DER MATRATZEN-TEST

Schlaf war im ersten Lebensjahr von Mimi Mangelware, ist es immer noch, und das geht an die Substanz. Denn Schlafmangel ist auf Dauer wirklich keine Freude. Für eine ordentliche Portion Schlaf würde ich  deshalb so ziemlich alles tun. Oh ja, wirklich – fast alles, das könnt ihr mir glauben. Schlaf ist für mich seit nun 14 Monaten absoluter Luxus. Als ich also vor einigen Wochen gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, die Matratzen von GRAND LUXE by Superba zu testen, hab ich gar nicht lange nachgedacht. JA, verdammt nochmal, JA, sehr gern!

Mein nun schon fast 34-jähriges Ich sagt mir regelmäßig: „Kind, du brauchst eine gute Matratze. Und Schlaf. Beides, und das dringend!“. Was soll ich sagen, dass mir morgens der Rücken schmerzt, ist leider schon fast Alltag. Dazu die müden Augen inklusive Augenringe. Kein schöner Anblick, wenn ich morgens wie eine alte Frau aus dem Bett rolle.

Aaaaaber.. das ändert sich von nun an. Nach unserer Testnacht auf der GRAND LUXE Matratze steht eines fest, es muss ganz dringend ein neues Bett samt Matratze her. Eine gute Matratze ist die halbe Miete.

Vor knapp zwei Monaten machten wir uns also auf den Weg. Henry und ich, eine Date Night sollte es werden. Mit gutem Essen, (k)einem Glas Gin und einem Spaziergang an der Elbe. Nächtigen durften wir letztendlich im Süllberg in Hamburg. Ich kenne den Süllberg, die Hütte ist in den Wintermonaten ist einfach viel zu heimelig. Auch ist das Essen dort sehr lecker. Nach einem wirklich schönen und entspannten Tag kuschelten wir uns nach einem Bad also ins Bett, mit Sushi, einer Weinschorle und Netflix. Ai, was war das schön. Entspannung pur.

Und dann die Nacht, in diesem Bett, auf dieser Matratze. Es ist nicht gelogen, wenn ich sage, ich hab mich wie auf Wolken gebettet gefühlt. Weich, kuschelig, aber nicht zu weich – perfekt halt. Erst da ist mir der Unterschied aufgefallen, zwischen meiner ollen und günstigen Matratze vom Schweden zu Hause und dieser wirklich sehr bequemen Matratze von GRAND LUXE. Ein Traum, ganz wirklich und ungelogen. Als ich morgens aufwachte, war ich so erholt. Denn auch Mimi muss es in diesem Bett und in dem schönen Zimmer des Süllbergs gefallen haben – die hat nämlich ausnahmsweise geschlafen wie ein Stein. Und das tat uns allen gut.

Was also meine erste Amtshandlung nach dem Urlaub sein wird? Genau, nach einem guten Bett und / oder einer Matratze Ausschau halten. Habt ihr noch Tipps und Empfehlungen?

Hamburg Süllberg

Süllberg Hamburg

*danke an GRAND LUXE, dass ich für eine Nacht die Matratze testen durfte // Kooperation


Bekommen Sie gratis Email Benachrichtigungen!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz
Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück