WEEKLY REVIEW – MY WEEK THROUGH INSTAGRAM

Herzlich Willkommen zu einer neuen WEEKLY REVIEW,

GEHÖRT: 
Viel Klassik.

GELESEN: 
Ausschließlich Fachliteratur. Außerdem beschäftige ich mich gerade mit DEM Accessoire des Mannes – der Krawatte  

GEGESSEN: 
Diese Woche habe ich leider wieder sehr schlecht gegessen. Aber ein leckeres Stück Mascarpone-Sahne-Torte und das leckere McFlurry Smarties Eis von McDonalds waren meine absolute Highlights diese Woche. 

GESHOPPT: 
Geburtstagsgeschenke für den Herrn.

GETRUNKEN: 
Cola, Tee und Smoothie.

GEÄRGERT: 
Ach ja, ich könnte jetzt Romane schreiben.. Aber was soll’s, manche Menschen kann man nicht ändern und man sollte ihnen gar nicht mehr diese Aufmerksamkeit zukommen lassen. 

GEFREUT: 
Über den Geburtstag vom Herrn und seine strahlenden Augen, als er sein Geschenk in den Händen hielt. Außerdem über den wirklich schönen Tag im Harz, mit Seilbahn fahren, den wir dann zusammen hatten. Abends waren wir außerdem bei unserem urigen Italiener. Genau nach unserem Geschmack. Außerdem ganz besonders über mein Treffen mit der lieben Hannah von Projekt Gesund Leben. An dem Tag hatte ich auch mein bestes Stück Rhabarbertorte mit Baiserhaube im Kaffeehaus in Hamburg. Wirklich gefreut habe ich mich außerdem über unsere Auszeit in Dresden. Wunderschöne Stadt.  

GESEHEN: 
Equalizer mit Denzel Washington. In der Nachtvorstellung. Aber so Schwangerschwanger war mir das doch viel zu hart und brutal. Filme dieser Art meide ich so dickbäuchig dann wohl lieber.  

GEWÜNSCHT: 
Mehr Zeit, weniger Uni-Arbeit. 
  

..und nun geht es weiter mit den Bildern!
Dresden, wir lieben Dich!
Es ist soweit: ich fühle mich wie Homer Simpson, nur ohne Bier. 
Gabentisch für den Herrn mit Lakritz-Torte 😉
Der Harz, immer wieder schön!
Sightseeing in Dresden
Das Spanferkel im Sophienkeller war köstlich!
mit Mary Kay (und nuena) in Hamburg
Leo für die Füße
der Dickbauch wächst und wächst
Streifen-Liebe
fragt nicht. Nein, ich habe nicht getrunken! 

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 11 Kommentare

  1. Welches ist denn euer Lieblingsitaliener? Ich war immer bei Francesca, aber dort gefällt es mir leider gar nicht mehr 🙁

  2. Francesca sagt mir nichts. Wir sind früher immer ins Firenze nach Bissendorf gefahren. Unser liebster Italiener ist aber der „Il Mio Sogno“ in Döhren. Ganz klein und verdammt urig. Der Koch kommt und bedient seine Gäste und die Tagesempfehlungen sind allesamt immer sehr sehr lecker. Preislich sind die wirklich gut. Es ist überhaupt nicht schick, eher ganz ganz urig. Aber die Atmosphäre ist einfach verdammt toll. 🙂

  3. Hörst du nun häufiger klassische musik aufgrund deiner Schwangerschaft?
    Müsst ihr dann eigentlich umziehen bzw. welcher Raum muss den aufgegeben werden?
    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute 🙂

  4. Ich bin mir sooooo sicher, dass es ein Junge wird. Irgendwie strahl ihr so viel Freude aus, dass ich immer mit Lächeln muss.

  5. DU siehst so toll aus! Ich bin auch ganz frisch schwanger und hoffe, dass ich dickbäuchig auch noch so toll aussehe wie du. Und die Figur einigermaßen halten kann….

  6. Liebe Bloggerin!
    Würdest Du mir verraten, wo Du die schwarzen Ballerinas mit der Schleife und dem Zebramuster gefunden hast?
    Vielen Dank im Voraus und alles erdenklich Gute für den Nachwuchs!
    Grüße aus der Hauptstadt,
    C.

  7. Ich höre schon immer sehr gern Klassik. Gerade wenn ich allein Auto fahre oder zu Hause bin. Wir wechseln hier nur die Räume. Ich werde erst nach dem Studium umziehen – sprich nächstes Jahr vermutlich.

  8. Liebe C. – die Ballerinas sind von Laurèl. Die hat mir der Herr vor wenigen Monaten geschenkt. Vielleicht hast du ja noch Glück und findest sie irgendwo. Sie sind sehr sehr bequem und toll verarbeitet.

    Ich danke Dir!

    Liebe Grüße aus dem Norden nach Berlin
    Janina

  9. Wir freuen uns auch sehr. Mit jedem Tag ein wenig mehr. 🙂

    Wie kommst du auf einen Jungen? 😀

  10. Wohnst du gar nicht mit Henry zusammen ? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen