shapewear kaufen

 

SHAPEWEAR NACH DER GEBURT
IM VERGLEICH:
REBELT, BELLY BANDIT & MIEDERHÖSCHEN

Lasst uns über Shapewear sprechen. Bei den wenigsten Frauen ist der Bauch nach der Geburt direkt wieder verschwunden und ich, ich zähle auch zu den Frauen, wo der Bauch seine Zeit braucht. Und das ist ok. Denn, Trick 17, es gibt Shapewear. Ich kann schon einmal vorweg nehmen: Shapewear ist nicht unbedingt unattraktiv. Nicht immer das, was wir uns erst einmal vorstellen. Dazu aber gleich mehr…

Ich habe in den letzten Jahren einiges ausprobiert und kann sagen, Shapewear ist nicht gleich Shapewear. Da gibt es Teile, die bewirken Wunder und schenken Frau den „Wow!“-Moment und es gibt Shapewear, die schlichtweg durchfällt und enttäuscht.

Ich wurde während meines Studiums mit meinem kleinen Mimi-Mädchen schwanger und bereits in der Schwangerschaft wusste ich, dass ich in keinem Fall ein Urlaubssemester einlegen und somit direkt nach der Geburt wieder in den regulären Vorlesungsverlauf einsteigen würde. Ein Grund, warum ich bereits sehr früh anfing, mich für Shapewear zu interessieren. Wenn ich schon direkt nach der Geburt wieder unter Menschen muss, dann doch bitte so, dass ich mich auch einigermaßen wohl und hübsch fühle. Und so begann ich damals meine Recherche. Bei vielen US YouTuberinnen entdeckte ich 2016 dann wiederholt den Belly Bandit. Sie alle schwärmten in den höchsten Tönen von dieser „Bauchbinde“ bzw. dem Gurt und so kam es, dass ich ihn mir für reichlich Geld bestellte. Warum ich aber nach der Geburt schon nach wenigen Malen Tragen recht enttäuscht war, welche Höschen und Produkte ich noch ausprobiert habe und welche Shapewear mein Favorit ist, das lest ihr jetzt!

 

 

 

Mein Favorit:
Sculpting Sensation Panty von Triumph

Nachdem ich so einige Miederhöschen durchprobiert habe, bin ich zu dem Sculpting Sensation Super Highwaist Panty von Triumph gekommen. Und ich kann euch schon jetzt verraten, diese Shapewear ist mein absoluter Favorit. Das Höschen ist angenehm geschnitten, sitzt sehr hoch und rollt dank einem Gummi nicht herunter. Denn das, das ist ein echtes Problem bei Shapewear. Viele Höschen bleiben nicht dort, wo sie bleiben sollen. Nicht aber der Sculpting Sensation. Der Stoff ist zudem sehr dünn und leicht. Kein schwitzen, kein einschneiden, kein kneifen und zwicken. Und als wäre das nicht schon toll, schaut die Sculpting Sensation von Triumph auch noch hübsch aus. Sie kommt nämlich in Spitzenoptik daher und man kann sogar aus verschiedenen Farben {wie edles schwarz oder reizvolles rot} auswählen. Das hübsche Höschen schneidet nicht ein und zaubert eine wirklich wunderschöne Silhouette, der Bauch wird dabei hübsch verpackt und kleiner gezaubert.

Ja, die Sculpting Sensation Panty ist mit Abstand mein klarer Favorit. Auch jetzt, nach Geburt Nummer 3, kommt das schöne Spitzen-Miederhöschen hier wieder regelmäßig zum Einsatz und ich fühle mich damit einfach unheimlich wohl.

Kaufen könnt ihr den Sculpting Sensation Slip von Triumph HIER.

Und als formenden Body gibt es ihn sogar auch. Nämlich HIER. Ich persönlich trage auch gern Bodys und Unterkleider mit Shaping-Effekt. Ich erinnere mich an mein erstes Fitting, bei dem ich dann ein wunderschönes Shaping-Unterkleid anzog und aus der Kabine hüpfte, weil ich mich so unglaublich schön und attraktiv fühlte.

 

Zusammengefasst:

Vorteil:    Sehr hübsch, sehr bequem, hoher Bund, schneidet nicht ein, zwickt nicht. Auch nach stundenlangem Tragen noch angenehm, aus zarter Spitze, die aber formt. Zaubert eine schöne Silhouette.

Nachteil:   Mir fällt tatsächlich kein Nachteil ein.

Preis:           ab 25 – 49 Euro

 

ReBelt –
Rückbildungswäsche von Anita

Der ReBelt von der Wäschemarke Anita trudelte kurz nach der Geburt von Mimi bei mir ein. Sind wir mal ehrlich, sexy ist das Rückbildungshöschen nicht. Aber das muss es ja auch nicht sein.

Wichtig ist mir, dass sich die Shapewear gut und angenehm tragen lässt. Und natürlich soll sie meine Rückbildung unterstützen und mir später mein kleines Bäuchlein wegmogeln. Und das hat der ReBelt. Als ich dieses Höschen nach der Enttäuschung mit dem Belly Bandit das erste Mal trug, war ich sehr angetan. Er war angenehm auf der Haut, hielt und zauberte meinen wirklich noch sehr großen Bauch im Handumdrehen weg. Was ich allerdings an dieser Stelle bemängeln kann. Im Schritt lässt sich der ReBelt mit Haken und Ösen öffnen und schließen. Sitzt man lange, kann das leider schmerzhaft werden. Ein großer Vorteil: Der ReBelt von Anita wächst mit und lässt sich durch kleine Häkchen an den Seiten enger stellen.

 

Zusammengefasst:

Vorteil:     unterstützt die Rückbildung und wächst mit

Nachteil:  nach einem langen Tag war der Bund dann doch manchmal unangenehm, die Ösen im Schritt haben zum Teil gedrückt, praktisch – aber nicht hübsch anzuschauen.

Preis:          ab 39  – 69 Euro

Du kannst den ReBelt von Anita HIER kaufen.

 

 

figurformender String von Hunkemöller

Der figurformende String von Hunkemöller ist für seinen günstigen Preis absolut in Ordnung und definitiv kein Fehlgriff. Er ist angenehm zu tragen, er ist nahtlos und er ist bezahlbar. Ich empfand den figurformenden Slip wirklich als sehr angenehm. Allerdings, leider kam das regelmäßig vor, hat er sich häufig am Bauch heruntergerollt. Erhältlich ist der figurformende String von Hunkemöller in Schwarz und Nude. Mit einem Preis von 14,99 Euro ist er zudem sehr günstig.

 

Zusammengefasst:

Vorteil:       Angenehm zu tragen, günstige Alternative – auch als Hose erhältlich

Nachteil:    Der Bund rollt sich manchmal herunter

Preis:           14,99 Euro

Du kannst die Shapewear von Hunkemöller HIER kaufen:

 

Belly Bandit / Belly Bandit Bamboo

Als der Belly Bandit damals bei mir eintraf, war ich noch voller Vorfreude und meine Erwartungen an diesen so hoch gelobten Gurt, der die Rückbildung positiv beeinflussen sollte, waren groß. So kam es auch, dass ich den Gurt mit in meine Kliniktasche packte.

Nur zur Info: Natürlich war alles vorab auch mit meiner Hebamme besprochen.

Mimi wurde am frühen Morgen geboren und noch am gleichen Tag legte ich den Gurt das erste Mal um. Ein Vorteil: der Gurt schließt durch einen breiten Klettverschluss und ist damit in der Größe variabel. Verliert der Bauch an Umfang, kann man den Belly Bandit immer wieder anpassen. Laut Anleitung soll der Gurt die Rückbildung unterstützten, in dem man den „Bauch wegbindet“. Also immer schön eng schnallen.

Doch ziemlich schnell bemerkte ich, dass der Gurt viel zu steif und unbequem ist. Zwar soll, laut Herstellerangaben, der steife Gurt eine gute Körperhaltung fördern, aber ich sag es euch, das tut er nicht. Es ist einfach unbequem. Es zwickte, drückte und kniff. Auch rutschte der Belly Bandit bei jeder Bewegung hoch und schnitt unter der Brust ziemlich stark ein, was sehr schmerzhaft war. Der Gurt hatte also weder Halt, noch war er vom Tragegefühl angenehm und als wäre das nicht genug, schaute ich mit Gurt unter meinen Kleidern seltsam unförmig aus.

Zusammengefasst:

Vorteil: lässt sich im Umfang mit Hilfe eines Klettverschluss anpassen

Nachteil: steif, unbequem, kein Halt, verrutscht ständig und schneidet ein, unangenehm auf der Haut, teuer.

Preis: ab 60 Euro

Du kannst ihn hier kaufen {davon rate ich aber ab!}:

Belly Bandit Bamboo Bauchbinde zur Unterstützung der RückbildungpastedGraphic_1.png

 

shapewear kaufen

 

 

**Die Bilder sind Affiliate-Links. Nutzt ihr diese für euren Einkauf, unterstützt ihr mich und meine Arbeit.
Die Produkte  sind dadurch nicht teurer {eher günstiger}.
Natürlich könnt ihr auch in jedem anderen Shop bestellen
oder noch besser im stationären Handel kaufen

Alles Liebe, 
Janina

Dieser Beitrag hat 14 Kommentare

  1. Hallo Janina,
    Wie fällt der Anita ReBelt denn aus? Ich bin so froh, über deinen Blogeintrag. Habe den Bellybandit auch auf meiner Wunschliste, hatte aber auch Skepsis und würde jetzt eher auf den ReBelt umschweifen.
    Soll man ReBelt eher in der aktuellen Kleidergröße bestellen?
    LG, Sarah

    1. Liebe Sarah,

      ich würde sagen, er fällt normal bis evtl. minimal kleiner aus. 🙂

      Ich hatte ihn mir in 38 zugelegt und dann schnitt er leider noch ein wenig ein. Eine 40 wäre damals wohl besser gewesen.

      Ganz ganz liebe Grüße
      Janina

  2. Ach Du liebe, endlich gibt es mal jemand zu. Auch wenn sie mich momentan nervt, ich hab sie eine ganze Weile nach der Stillzeit getragen. Und gerade unter Kleidern hat sie mir immer viel Sicherheit mit dem weichen Gewebe gegeben. leider wusste ich damals noch nichts davon, dass sie auch rückbildend wirkt, aber das würde ich bei einer nächsten Schwangerschaft – bzw. danach – in jedem Fall versuchen. Nun hab ich ja eine Expertin an der Hand.

    Liebste Grüße
    JesSi Ca

    1. Liebe Jessie,

      ich finde auch gar nichts verwerfliches an Shapewear. Wieso auch. Letztendlich ist es doch ein tolles Gefühl, wenn man sich wohl und sicher fühlt. 🙂

      Ganz liebe Grüße
      Janina

  3. Vielen Dank für den Post! Du hast mir nen teuren Fehlkauf erspart !! ?

  4. Liebe Sarah,

    ich würde fast warten, bis du entbunden hast und danach (sobald du fit bist) einmal in den Fachhandel und ihn probieren. Ich habe ihn in der aktuellen Größe genommen (sprich kurz vor der Entbindung). Da war er dann noch sehr sehr knapp. Aber nach wenigen Wochen saß er dann am Po etwas entspannter.

    Und später würde ich auch unbedingt die Sculpting Sensations High Waist Panty von Triumph probieren. Die trägt sich auch wirklich ganz ganz toll. Und ist wirklich sehr bequem.

    Herzliche Grüße
    Janina

  5. Hallo Janina,
    ich kann den Panty von Anita sehr, sehr empfehlen. Bei mir mir ist es zwar schon 3 Jahre her, aber ich konnte nach der Geburt als selbstständige Unternehemnsberaterin auch keine lange Pause einlegen. Die Miederhose von Anita hilft sehr bei der Rückbildung und der grosse Vorteil ist, dass man sie in der Weite regulieren kann. Ich trage sie auch heute noch hin und wieder und habe sie mehrfach nachgekauft. Sie kaschiert meinen kleinen Bauch sehr effektiv und wenn ich bei einer Präsentation moderiere verhilft sie mir bei einem engen Rock zu einem richtig flachen Bauch. Und wenn ich dann abends mit dem Auto zurückfahre kann ich die Weite variieren und hab mehr Bequemlichkeit. Sie trägt sich etwas einengend, gerade am Magen, aber okay, wenn ich beruflich unterwegs bin esse ich mittags eh nur'n Salat.
    Sehr gerne trage ich auch die Panties von Triumph, da ich finde, die haben sehr moderne und chce Shapewear im Programm. Sculping Sensation kenne ich auch, als High Waist Panty aber auch als Miederkleid.
    Ganz neu habe ich mir von Triumph die Serie Magic Boost und Becca als Panty und BH zugelegt. Ich finde die optisch ansprechend und formen tun die auch gut. „Becca“ gibt es übrigens als „high“ mit hoher Formkraft und als „medium“ mit mittlerer Formkraft. „Becca high“ hält meinen kleinen Bauch gut flach und formt auch einen schönen Po, trägt sich angenehm, man spürt sie kaum.
    LG Verena

    1. Liebe Verena,

      jetzt, nach fast drei Jahren bin ich ja ein riesiger Fan der „Miederware“ von Triumph. Die trägt sich einfach besonders bequem und angenehmen und schaut dabei zum Teil sogar noch sehr sehr gut aus. Das mag ich.

      Ganz ganz lieben Dank dir für deine tollen Tipps. Da stöbere ich doch mal rein!

      Janina

      1. Liebe Janina,
        nach langer Zeit habe ich mal wieder bei dir reingeschaut – du bist inzwischen auch bei Triumph gelandet. Ich bin weiterhin ein „Triumph-Fan“ und trage überwiegend diese Marke, als BH oder Shapewear. Mit gefällt das optisch hübsche Design und die Funktion. Man wird nicht irgendwie zusammengepresst, sondern harmonisch geformt. Ich trage im Beruf eigentlich inzwischen immer eine Miederhose, weiterhin die „Becca“ als „high“ aber auch als „extra high“. Letztere unter schmalen Business Röcken, sie hat einen tollen Bauch-weg-Effekt, so wir mein kleines Speckbäuchlein viel flacher.
        Doch es gibt von Triumph auch noch andere empfehlenswerte und optisch nette Modelle, wie z.B. die Serie „True Shape Sensation“. Unter Kleidern bevorzuge ich Shape-Unterkleider, aber mit zusätzlichem BH, da sie harmonischer formen und die Taillenpölsterchen wegmogeln, die ich Berufsalltag durch weite Blusen oder Pullis überspiele. Übertaillenhohe Miederhosen, die bis unter den BH reichen, kann ich zumindest im Berufalltag nicht so gut anhaben, da ich mich dadurch schon beengt fühle. Ich trage die zwar manchmal, aber nur wenn es unbedingt sein muss.
        Doch am Sonntag ist für mich, eigentlich immer eine shapewearfreie Zeit, da geniesse ich die Zeit in Homewear mit meine Familie!
        LG Verena

  6. Liebe Janina.
    Den von Triumph werde ich mir wohl auch mal gönnen. Ich hab ein Höschen von Schiesser. Das ist auch sehr sehr toll. Falls Du mal noch nach einer mittelpreisigen Alternative suchst.
    Liebe Grüße
    Corina

  7. Ich habe im Sanitätshaus den Tipp bekommen, dass diese Rückbildungshosen von Anita auch von der Frauenärztin/vom Frauenarzt verschrieben werden können, das sie eine Verordnungsnummer(?) haben.
    Leider meinte meine Ärztin, dass sie das nickt verschreiben würde. Der Körper solle die Rückbildung selber schaffen.
    Ich habe sie dann einfach so gekauft ??

    Ganz liebe Grüße.

    1. Liebe Michelle,

      das ist ja verrückt. Das wusste ich auch nicht. Auch meine Hebamme dann wohl ganz offensichtlich nicht.
      Ich hab mich mit dem Höschen einfach so viel wohler gefühlt. 🙂

      Danke dir für den Tipp, vielleicht hilft das hier ja der ein oder anderen Frau.

      Ganz liebe Grüße am Dich
      Janina

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

WEIHNACHTEN IST EIN GEFÜHL | GESCHENKIDEEN FÜR KLEINKINDER

WEIHNACHTEN IST EIN GEFÜHL | GESCHENKIDEEN FÜR KLEINKINDER

*werbung   WEIHNACHTEN IST EIN GEFÜHL & vor allem ist Weihnachten alles drin! Weihnachten ist keine Jahreszeit,  Weihnachten ist ein…
9 TIPPS & TRICKS FÜR MEHR ORDNUNG | HAUSHALTSTIPPS

9 TIPPS & TRICKS FÜR MEHR ORDNUNG | HAUSHALTSTIPPS

werbung   9 Tricks und Tipps für mehr Ordnung im eigenen Heim! Aufräumen mit System, leicht gemacht! So ein paar…
OUTFIT | KUSCHELIG WARM DURCH DEN WINTER - MIT BARBOUR

OUTFIT | KUSCHELIG WARM DURCH DEN WINTER - MIT BARBOUR

werbung Fotos von Sophia Anna Böhm von lifestyle-mom   Ein Outfit: KUSCHELIG WARM DURCH DEN WINTER – MIT BARBOUR Oh…
Menü schließen