OH MALLORCA | ERHOLSAMER FAMILIENURLAUB IN CALA MANDIA + VERLOSUNG

*Anzeige

Familienurlaub auf Mallorca,
wunderschöne Buchten in Cala Mendia
+ Verlosung

Raue Steilküsten, feine Sandstrände, gutes Essen, Kultur, wunderhübsche kleine Orte – all das ist Mallorca. 

Oh Mallorca, du bist so wunderschön, vielfältig und bestichst durch deinen Charme. Die vielen kleinen Buchten mit den feinen Sandstränden und dem türkisfarbenem Wasser, die Steilküste mit dem rauen tiefblauen Meer, farbenfrohe Blütenprachten, Oliven- und Orangenhaine, Obstmärkte, die entspannte Lebensart, der Duft der Insel und Kultur, jede Menge Kultur – das ist Mallorca im Schnelldurchlauf. (mehr …)

Weiterlesen

OH MALLORCA // DAS PERFEKTE REISEZIEL FÜR FAMILIEN // URLAUB MIT KINDERN

*Pressereise

Reisen mit Kind:
Oh Mallorca,
das perfekte Reiseziel für Familien!

Teil 1:
Mallorca, was bist du eine wunderschöne Insel. So herrlich vielfältig. Berge, Täler, Strand und Meer. 

Egal ob erholsamer Familien- oder Aktivurlaub, auf Mallorca ist jeder richtig. 

Letzten Monat durfte ich gemeinsam mit Airbnb und einigen Redakteurinnen zwei Tage Mallorca erkunden. Und, oh wow, was war das schön. Ein Reiseziel, das sich auf Grund seiner Nähe zu Deutschland, den angenehmen Temperaturen und seinen wunderschönen Landschaften perfekt für den Familienurlaub eignet. Denn nur knapp 2,5 – 3 Flugstunden trennen uns von der mallorquinischen Sonne. Gar nicht weit weg und schnell erreichbar.

Mallorca kann vieles. Denn Mallorca ist nicht nur Sonne, Strand und Meer, weit gefehlt. Mallorca bietet neben Badeurlaub auch Kultur, eine unwiderstehlich gute Küche sowie ganz viel Natur und Berge. Entspannung ist garantiert. Ach, Mallorca ist einfach traumhaft schön, vielseitig und perfekt für einen erholsamen Urlaub mit Kindern. Ich selbst erinnere mich an einige schöne Sommer auf der Insel, gemeinsam mit Oma und Opa – in einer wunderschönen, urigen Finca. (mehr …)

Weiterlesen

VON BALI NACH LOMBOK MIT DER PUBLIC FERRY // EIN ERFAHRUNGSBERICHT

Eine Fährfahrt, die ist lustig…
Von Bali nach Lombok mit der öffentlichen Fähre!

 

Meine liebe Delia, im übrigen der weltbeste Travel Buddy {ich hoffe, wir reisen noch viel zusammen} hat heute für euch unseren Erfahrungsbericht in Sachen Transport von Bali nach Lombok, oder umgekehrt. Ich sage nur: Das war ein Abenteuer. Und zwar eines, auf das wir vielleicht lieber berichtet hätten, haha. Jetzt so rückblickend können wir ordentlich darüber lachen, aber zwischenzeitlich waren wir, gefangen auf der Fähre, wirklich ein wenig ratlos. Aber lest selbst…

Delia findet ihr unter dem Namen @calicalista bei Instagram HIER.

 

Von Bali nach Lombok mit der Public Ferry,
ein Erfahrungsbericht!

Ich mag es fremde Länder auf eigene Faust zu bereisen und habe bisher ausschließlich gute Erfahrungen sammeln können. Ob nun Malaysia, Sri Lanka, Thailand oder auch Indonesien, mein Mann und ich trafen in Zügen, Bussen oder auch auf Fähren immer auf freundliche und hilfsbereite Menschen. Während dieser Touren entstanden oft so skurrile Situationen und Gespräche (oft mit Hand und Fuß), an die ich heute noch gerne zurück denke.

Die Fährfahrt von Bali nach Lombok ist mir auch besonders in Erinnerung geblieben, nur leider als besonders nervenaufreibend. Aber lest selbst: (mehr …)

Weiterlesen

OH BALI // DER TEMPEL DER HEILIGEN QUELLE // PURA TIRTA EMPUL

Bali, die Insel der wunderschönen Tempel

Bali, ein traumhafter Ort. Bunt, spirituell und friedlich. Ein Ort, der es einem leicht macht, anzukommen und sich selbst zu finden. Runterfahren, das wahre Glück erkennen – in der Alltäglichkeit. Selten war ich so bei mir, glücklich, angesteckt von der Herzlichkeit der Bewohner Balis. Ja, Bali hat sicherlich auch weniger schöne Seiten – zum Beispiel das Müllproblem, und doch ist diese Insel so einzigartig und wunderschön, das lässt sich nur schwer bis kaum in Worte fassen.

(mehr …)

Weiterlesen

HOTEL SMUCKE STEED IN GLÜCKSBURG // EIN ORT FÜR DIE SEELE

 

Hotel SMUCKE STEED in Glücksburg,
wenn der Name Programm ist!

 

Mitte Dezember letzten Jahres. Ich habe gerade erfahren, dass wir ein weiteres Kind bekommen werden. Ich bin schwangerschaftsbedingt müde und werde von der allseits bekannten Morgenübelkeit geplagt, außerdem ist da noch ein Kleinkind, welches unsere volle Aufmerksamkeit einfordert. Wir beschließen also, unser noch kleines Geheimnis bei einem spontanen Kurzurlaub zu genießen. Für uns. Als wachsende Familie. Wir wollen die wundervolle Nachricht sacken und die Seele baumeln lassen. Mitte der Woche überlegen wir noch, wohin es gehen könnte – eines ist sicher, am liebsten ans Wasser. Vielleicht ans Meer. Ich frage euch, meine lieben Leserinnen bei Instagram, und bekomme so viele tolle Tipps. Und tatsächlich entscheiden wir uns auch kurzerhand für einen dieser Geheimtipps, nämlich für das klitzekleine Hotel Smucke Steed in Glücksburg nahe Flensburg an der Ostsee. Ein traumhafter Ort. Fast ein wenig verschlafen. Nicht so überlaufen, wie die bekannten Orte an der See – wie beispielsweise St. Peter-Ording, Warnemünde oder gar Sylt. Glücksburg, hier läuft die Uhr langsamer. Die Menschen sind durchweg sehr freundlich, es ist ruhig und es tummeln sich nicht all zu viele Gäste in dem kleinen Städtchen. Im Dezember sogar fast keine. Ruhe, durchatmen, die Seele baumeln lassen und das alles fernab des Trubels. Genau dafür ist Glücksburg perfekt. (mehr …)

Weiterlesen

TRAVEL MUST-HAVES // WAS KOMMT IN DEN KOFFER // ASIEN MIT KIND

 

 

Travel Must-haves,
Reisen mit Kleinkind nach Asien

Immer und immer wieder erreicht mich diese eine Frage:

„Was packst du eigentlich ein, wenn du mit mit dem Kind reist?“.

Ja, was kommt eigentlich mit, was macht Sinn und was kann man sich sparen?

Natürlich ist die Packliste abhängig vom jeweilige Reiseziel, der Anzahl und dem Alter der mitreisenden Kinder. Und auch wenn ich auf Grund meiner Erfahrung eine Empfehlung geben kann, wird diese nicht für jede reisende Mama passen. Aber, es gibt eben doch Dinge, die ich immer einpacken würde. Einfach, weil sie sich bewährt haben. Letztes Jahr packte ich meinen Rucksack relativ planlos. Es war meine erste Reise nach Südostasien, dazu noch mit einem Kleinkind, welches zu Reisebeginn gerade einmal 14 Monate alt war. Ich hatte keine Ahnung, was mich erwarten würde. Einfach überhaupt gar keine Ahnung, keinen Plan, nichts. Und das zeigte sich ziemlich schnell anhand meines Gepäcks. So nahm ich meinen Kinderwagen mit, packte viel zu viel Kleidung {sowohl für mich als auch für das Kind} ein und die Reiseapotheke war gigantisch – alles in allem war von allem zu viel da.

Dieses Mal wusste ich genau, was mich erwarten würde. Ich konnte viel besser abschätzen, was mitzunehmen ist und was zu Hause bleiben kann. Jetzt, nach über zwei Wochen in Indonesien, kann ich sagen, dieses Mal habe ich effektiv gepackt. (mehr …)

Weiterlesen

WAS KOSTET SO EINE FERNREISE? | REISEN MIT KIND | FINANZIERUNG FERNREISE

 

Reisen mit Kleinkind,
die besten Flüge und Unterkünfte finden &
was kostet so eine Reise?

 

Ihr Lieben, in den letzten zwei Tagen haben mich so viele Fragen zu meiner Reise erreicht. Ganz viele von euch wollten wissen, wo ich meine Flüge  gebucht habe, wie ich das mit den Unterkünften mache, usw. Und genau darauf möchte ich heute ein wenig eingehen.

Erst einmal: Wahnsinn. Ich bin so gerührt, dass ihr euch so sehr mit mir freuen könnt. Das ist wirklich ein ganz tolles Gefühl. Ihr müsst wissen, in den letzten Wochen war ich irgendwie immer hin- und hergerissen. Ich war mir nicht mehr sicher, wo ich hin und was genau ich tun möchte. Thailand fiel für mich persönlich auf Grund der Meldung in Sachen Zika flach. Da wurde mir sogar vom Arzt von abgeraten, das scheint da momentan ein Problem zu sein (oder zu werden). Und fahrlässig wollte ich auch nicht handeln. Also entschied ich mich kurzerhand für eine Backpacktour durch Java bis nach Bali. Aber auch da war ich mir letztendlich nicht mehr sicher, ob ich das schwanger mit Kleinkind und Rucksack gut hinbekomme. Immerhin meldet sich schon jetzt ab und zu mein „Rücken“, die Beine sind schwer und ich bin noch schneller aus der Puste. Ich wollte mir einfach nicht zu viel zumuten und das Baby nicht in Gefahr bringen. Immerhin wiegt Mimi auch schon einiges, plus das Gepäck. Das war im letzten Jahr schon manchmal ein echter Kraftakt.

(mehr …)

Weiterlesen

FERNREISE MIT BABY // SOLO REISEN MIT KLEINKIND

 

 

Auf und davon Pt. 2,
Solo reisen mit Kleinkind

 

So Gott will, geht es im Februar wieder los. Im Februar steigen wir wieder in den Flieger und stürzen uns in ein neues Abenteuer. Nächsten Monat also, und ich habe bisher weder einen Flug, noch einen Plan. Aber so bin ich eben. Einen Plan hab ich selten. Ich mag das. Ich bin nicht der Typ, der vorher organisiert und plant und sich absichert. Ich stürze mich gern hinein, kopfüber. Das funktioniert meist gut, manchmal auch weniger. Aber so ist das eben. Ich bin Typ Chaot, Typ Herzmensch und Team Bauchgefühl, Typ Emotionen.

Mimi hat bald Geburtstag, dann wird sie zwei. Vorbei dann die Zeiten, in denen sie nahezu kostenlos mitfliegen durfte. Das muss ich noch einmal auskosten. Denn meine Reise nach Südostasien liegt schon wieder über ein halbes Jahr zurück. 10 Wochen sind damals vergangen wie im Flug, wie ein Wimpernschlag. Die Zeit war wunderschön und aufregend, entspannend, wohltuend und manchmal auch ein wenig stressig. Wie das halt so ist, wenn man planlos loszieht und das Abenteuer sucht. Bewusst hatte ich auf gute Hotels verzichtet, bin in der Regel für sehr wenig Geld (meist für knapp 2o Euro die Nacht) in sauberen und kleinen Home Stays untergekommen. Habe Einheimische kennengelernt und mit ihnen gelebt. Hatte tolle Begegnungen und ganz viel local food für noch weniger Geld. Gerade das hat es für mich so interessant gemacht. Eintauchen in die Kultur. Ich wollte diese faszinierende Schönheit nicht von einem schnieken Hotel aus bewundern. Nein. Ganz im Gegenteil. Bestimmt ist das auch schön, ganz sicher sogar. Aber für mich persönlich liegt der Reiz im Kleinen, im Ursprünglichen, im Echten.  (mehr …)

Weiterlesen

GERN GELESEN IN 2016 // EURE LIEBLINGSBEITRÄGE

 

 

Ein Jahr geht vorüber. 2016, du warst so ziemlich alles – wunderschön und erschütternd. HIER konntet ihr bereits meinen ganz persönlichen Rückblick lesen, mit all seinen {und meinen persönlichen} Höhen und Tiefen. Aber heute möchte ich euch noch einmal eure zehn beliebtesten Artikel des Jahres vorstellen. Die zehn Artikel, die ihr geklickt und gelesen habt, wie verrückt. Ich muss sagen, ich war selbst ein wenig über die Mischung überrascht. Dass zum Beispiel Annis Beitrag zu ihrer selbstgenähten Weste so arg einschlägt, das hätte ich nicht gedacht. Besteht denn Interesse an leichten Näh-Tutorials von Henry und Anni?

Nun aber. Eure zehn liebsten Artikel des Jahres 2016, der Reihenfolge nach. Let’s go! (mehr …)

Weiterlesen

KURZURLAUB IM TROPICAL ISLANDS

*Pressereise

 

Kurzurlaub in den Tropen
Das Tropical Islands

 

Sommer, Sonne, Strand, Palmen und Meer. Wer mag das nicht? Ich bin gefühlt immer urlaubsreif und einem kleinen Strandurlaub kann ich nur schwer widerstehen. Wer könnte das auch, Hand aufs Herz. Erholung und Spaß können wir alle immer gebrauchen. All das kann man haben, ohne Flug, direkt in Deutschland, auch im Winter. Wo? Im wunderschönen Spreewald, etwa 60 km von Berlin entfernt, in Europas größter tropischer Badewelt. Ja, was redet sie denn da? Hatte sie so früh am Tag schon einen GT zu viel? Nein, die Lösung heißt Tropical Island. Whoop whoooop.

Eine Frage, die mir nach meinem Kurzurlaub im Tropical Islands mehrfach gestellt wurde: „Fühlt man sich in dieser Halle nicht beengt, ist das alles nicht zu künstlich?“. Nein, tatsächlich nicht. Ich bin ehrlich, wenn ich sage, dass ich vor unserem Trip ähnlich gedacht habe. Ich hatte auch Sorge, dass ich mich „eingeschlossen“ fühle. Und dann kamen wir an, ich stand vor dieser riesigen freitragenden Halle und war für einen Moment sprachlos. Wow. Das Ding ist riesig. Als wir dann hinein gingen, war das erst einmal faszinierend. Ursprünglich als Luftschiffswerft entworfen, beherbergt diese gigantische Halle heute echte Palmen, knapp 50.000 verschiedene Pflanzen, Wasser- und Saunalandschaften, Hotelzimmer sowie Restaurants. Ich stand da, mit offenem Mund. Das war schon sehr beeindruckend. Anni war direkt hin- und weg, schmiedete Pläne für den nächsten Tag und wollte sofort alles erkunden. Da wir am Anreisetag noch einen Termin hatten, kamen wir erst später los und erreichten das Tropical Island erst am späten Abend. Es war schon dunkel, alles war mit indirekter Beleuchtung toll in Szene gesetzt. Ihr könnt euch vorstellen, wie ich erst am nächsten Morgen gestaunt habe… Aber dazu gleich mehr. (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück