EIN LOOK MIT WACHSJACKE | EIN ZEITLOSER KLASSIKER

 

|| DER KLASSIKER ||
EIN LOOK MIT WACHSJACKE

Es gibt so bestimmte Kleidungsstücke, die begleiten mich über viele viele Jahre. Die sind so herrlich zeitlos, klassisch und ja, die kommen niemals so wirklich aus der Mode. Klassiker hat. Und genau so ein Klassiker ist meine Wachsjacke von Barbour. Ein Unisex-Modell, welches eher gerade {und gar nicht figurumschmeichelnd} geschnitten und dabei doch so wunderbar toll zu tragen ist. (mehr …)

Weiterlesen

VERDAMMTE AXT, ES REICHT! ODER ABER: LEBEN MIT KINDERN

 

VERDAMMTE AXT, ES REICHT!
WENN DIE HUTSCHNUR KURZ VORM REISSEN IST

oder aber

LEBEN MIT KINDERN!

Verdammte Axt, manchmal gibt es diese Situationen wo man denkt, mir fliegt gleich der Hut hoch. Die Momente, wo man sich auf die Zunge beißen muss. Wo man lieber noch ein zweites Mal bis zehn zählt, um nicht laut zu werden. Diese Situationen gibt es. Die gehören dazu. Und obwohl man seine Kinder bedingungslos los, ja, abgöttisch liebt, und sehr wohl weiß, dass „aus der Haut“ fahren jetzt ganz und gar keine Lösung ist, so ist der Impuls doch manchmal da. Weil, ja weil man selbst auch Grenzen hat. Weil diese frühpubertäre Wut im Kleinkindalter schwer auszuhalten ist. Weil man vielleicht geschafft und oder das Maß für den Moment oder gar den Tag einfach voll ist. Elternsein ist eine Herausforderung. Jeden Tag aufs Neue und niemand hat gesagt, dass es leicht es. Denn es ist nicht leicht. Manchmal ist es verdammt schwer. Und hart. Das ist normal. Das ist so. Und das erzähle ich euch deshalb, weil ich heute in dieser Situation war. Weil ich dachte, so, jetzt reicht es. Weil ich mich dabei ertappt habe, mir einen Schnaps zu wünschen – für die Nerven {natürlich nicht wirklich, ihr wisst, was ich meine}.  (mehr …)

Weiterlesen

WER BIN ICH | 1000 FRAGEN AN MICH SELBST | SELBSTFÜRSORGE UND EIN EXPERIMENT #6

1000 Fragen an dich selbst – #6
Wer bin ich:
Ein Experiment

Da ist die neue Woche schon fast wieder um. Verrückt, die Zeit reißt ab. Ich kann es kaum glauben, dass wir schon wieder fast Mitte Februar haben. Stop, denke ich mir. Nicht so schnell. In dieser Woche bin ich oft an meine Grenzen gekommen. Ich war viel mit den Kindern allein, da Henry momentan beruflich sehr eingespannt ist, und der kleine Junge steckt wohl mitten in einem der an sich aneinanderreihenden Schübe. Das war kräftezehrend und ich oft war ich Abends so müde und kaputt, dass ich dachte, es geht nichts mehr. Aber mein Moto „Neuer Tag, neues Glück!“, hilft mir da immer sehr. Jeder Tag ist eine neue Chance. Das macht vieles einfacher. Nun aber zu meinen Fragen…

Viel Freude mit den nächsten 20 von 1000 Fragen an mich selbst! 

(mehr …)

Weiterlesen

MATERIALMIX | EIN OUTFIT MIT STRICK, CHIFFON UND DERBEN MOU BOOTS

 

|| MATERIALMIX ||
OUTFIT MIT STRICK, CHIFFON UND MOU BOOTS

Jede Woche ein Look. Heute habe da mal wieder einen waschechten Alltagslook für euch. Kuschlig, unaufgeregt und simpel. Aber ich mag es sehr. Perfekt zum wohlfühlen!

Viele von euch lieben Frauen wissen ja, dass mein Herz neben Midi unter anderem für zwei weitere Dinge schlägt: Material- und Mustermix. Beides trage ich unheimlich gern und ich probiere oft einfach aus. Ich kaufe nicht mehr viel Kleidung und meine Teile trage ich zum Teil über viele Jahre hinweg. Manch ein Kleidungsstück in meinem Schrank begleitet mich schon um die zehn Jahre und ich trage es noch immer gern. (mehr …)

Weiterlesen

EIN BRIEF AN DICH, MEIN SOHN!

 

Ein Brief an Dich,
mein Sohn!

Du blickst mich an.
Deine Augen ganz klar, und wissend, schaust du mich an.
So rein. Dein Blick ganz ernst.
Blickst mir nicht nur in die Augen, sondern direkt in mein Herz.
In meine Seele.
Ich bleibe stehen, halte dich fest in meinen Armen.
Schaue dich an, erwidere deinen Blick, du bist mein Spiegel.
Bis mitten ins Herz schaust du mir. So klar und wissend.
Ich bekomme Gänsehaut und meine Augen füllen sich mit Tränen.  (mehr …)

Weiterlesen

MIMI’S FAVORITES | 8 LIEBLINGSPRODUKTE FÜR KLEINKINDER

 

 

Mimi’s Favorites –
8 Lieblingsprodukte für Kleinkinder

Unser kleines Mädchen hat mit ihren zweieinhalb Jahren schon ganz klar Vorlieben. Bücher, die sie besonders gern anschaut oder vorgelesen bekommt, Spielzeug, Kleidung. Eines vorweg: Pink muss es im besten Fall sein. Mimi liebt Pink, Rosa, Lila und Glitzer. Mädchen durch und durch. Das ergibt manchmal die wildesten Kleider-Kombinationen. Pink mit Pink mit Pink und Rosa. Oder wenn sie komplett allein entscheiden darf, gern auch noch eine Prise Glitzer. Der aufmerksame Leser wird außerdem wissen, unser Mädchen liebt Gummistiefel. Gummistiefel sind ihr am liebsten. Ich kann mich erinnern, dass auch ich immer in Gummistiefeln oder Clocs durch die Gegend geeiert bin. Und jetzt fällt der Apfel nicht weit vom Stamm. Meine Kinder haben da ganz offensichtlich eine ähnliche Vorliebe.

Nachdem meine Mama Favoriten so gut bei euch angekommen sind {ihr findet sie HIER}, wird es hier zukünftig neben Lieblingsprodukten für Babys auch die „Mimi’s Favorites“ geben.  Was denkt ihr?

Dann fangen wir mal an… Was wurde hier in den letzten Wochen heiß und innig geliebt und was gern getragen? (mehr …)

Weiterlesen

VON FRISCHGEBACKENEN MÜTTERN | EINE MILCHPUMPE VON LANSINOH IM TEST + VERLOSUNG

*Anzeige

 

 

Von frisch gebackenen Müttern und Unabhängigkeit
|| eine Milchpumpe von Lansinoh + Verlosung ||

Schon am Tag nach der Geburt fand ich mich im Stillzimmer wieder. Nur war das Stillzimmer gar kein Stillzimmer, sondern der Raum, in dem die frisch gebackenen Mamas mithilfe von Milchpumpen die kostbare Muttermilch abpumpen konnten. Die Milch, mit der man später stolz und voller Zuversicht sein Kind fütterte. Das weiße Gold, habe ich immer wieder gewitzelt. Deshalb, weil gerade in den ersten zwei Tagen jeder Tropfen so kostbar war. (mehr …)

Weiterlesen

11 DINGE, DIE ICH UNBEDINGT ERLEBEN MÖCHTE | WÜNSCHE AUS SICHT EINES TEENIES

 

11 DINGE, DIE ICH UNBEDINGT ERLEBEN MÖCHTE –
WÜNSCHE AUS SICHT EINES TEENIES

 

„Wenn du aufhörst zu träumen, hörst du auf zu leben!“
Malcom Forbes

Träume sind zum leben da, oder?
Braucht es nicht Träume im Leben. Dinge, die man sich wünscht und auf die man hinarbeitet?

Meine liebe Kollegin Janina von dem Blog Filea hat erst gestern einen schönen Beitrag dazu verpasst. Wie ist das eigentlich mit dem träumen. Und ist es nicht sogar sehr gut, wenn man Wünsche hat, die man sich irgendwann erfüllen mag. Ich bin der Meinung, dass Träume und Wünsche sogar sehr wichtig sind. Sie spornen an, motivieren und verhindern Stillstand. Ich habe Träume, auf die ich hinarbeite. Und ich habe Träume, die ich mir bereits erfüllt habe. Kleine wie Große.

Aber wie ist das eigentlich aus Sicht eines Kindes? Das habe ich mich gestern gefragt. Welche Träume hat ein Teenager? Was wünscht er sich, was möchte er gern einmal tun oder erreichen? Wie unterscheiden sich die Wünsche zu unseren?
Ich habe Anni einmal zu dem Thema „Träume und Wünsche“ befragt.

 

Anni, was sind für dich Wünsche und Träume?

Ich finde, es ist wichtig Träume zu haben. Aber ich unterscheide da. Es gibt Träume, die wünscht man sich aus tiefstem Herzen. Und dann gibt es noch die Träume, die man gern einmal umsetzen und erleben möchte. Aber die einfach nur schön wären, als Erfahrung, die aber nicht lebensnotwendig sind. (mehr …)

Weiterlesen

STILLEN IST LIEBE, FLÄSCHCHEN GEBEN EBENSO

 

Stillen ist Liebe, Fläschchen geben ebenso!

Stillen ist Liebe. 

Stillen ist so viel mehr als reine Nahrungsaufnahme. 

Stillen ist Nähe, Körperkontakt und ganz viel Mutterliebe. 

Jede Mutter möchte das beste für ihr Kind. Immer. 

Was aber das Beste ist, das ist ganz individuell. 

Denn auch Fläschchen geben ist Liebe. 

 

Ich stille nun mein drittes Kind. Voller Zuneigung und Hingabe. Weil ich es liebe. Weil es gut für uns ist. Für mich und mein Baby. Für mich persönlich ist es das ganz große Glück, mein Kind mit meiner Milch nähren zu können.

Ich habe bereits zwei Mädchen genährt, hatte zwei wundervolle Stillbeziehungen und genieße nun das dritte Mal diese ganz besonders innige Zeit. Jedes meiner Kinder ist so ganz eigen. Ein fertiger Mensch, der zu uns in unsere Arme kam. Verschiedene Charaktere, ganz tolle und starke Persönlichkeiten – jedes Kind für sich. Und so waren auch die Stillbeziehungen unterschiedlich. Bei einer musste ich mehr kämpfen als bei der anderen. (mehr …)

Weiterlesen

SCHWANGER IN SCHWEDEN | VOR- UND NACHSORGE REDUZIERT AUF EIN MINIMUM

Foto von Leni Moratti

Von Eltern-Crash-Kursen kurz vor der Geburt, Mütterpflegezentralen und sogenannten „Kindermüttern“, die die Schwangerschaftsvorsorge betreuen – herzlich Willkommen in Schweden. Ein Kind in Schweden bekommen? Das ist ein kleines Abenteuer und so ganz anders als in Deutschland. Wenn die Schwangerschaftsvor- und nachsorge auf Grund fehlender Steuermittel auf das Minimum reduziert ist, läuft es anders. Wie? Das erzählt uns heute die liebe BreadCakeBake.

 

Schwangerschaft und Geburt in Schweden –
wenn das Minimum an Schwangerschaftsvorsorge reichen muss!

Hej allihopa!

So wo fangen wir an. Zunächst, nein ich wohne nicht in einem roten Holzhaus, winke für gewöhnlich nicht beim Fahrradfahren wie die Damen im Inga Lindström Film und meine Kinder heißen auch nicht Bosse, Lasse, Ida oder ähnliches. Michel heißt bei uns Emil und Elche kennen meine Kinder nur aus dem Stadtpark. Hier in Göteborg tragen wir Outdoorkleidung à la Jack Wolfskin nicht als Alltagsgarderobe und die riesen Zimtschnecken im Schaufenster der Cafè´s in Haga sind für Touristen und nicht für Einheimische. (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück