ERSTE HILFE BEI MILCHEINSCHUSS ODER MILCHSTAU

*Werbung

 

Erste Hilfe bei Milcheinschuss oder Milchstau
– ungewöhnlich, aber hilfreich

Das Wochenbett.
Die magische Zeit nach der Geburt.
Die Zeit, in der Mutter und Kind ankommen.
Die Zeit, in der alles fließt: Tränen, Muttermilch und Wochenfluss.

Die ganze Schwangerschaft über versuchen Eltern, sich auf das vorzubereiten, was kommt. Die Geburt gefolgt von den ersten gemeinsamen Wochen – dem Wochenbett. Eine Zeit, die hochemotional ist. Eine Zeit, in der die frisch gebackenen Mütter unglaublich verletzbar und sensibel sind. (mehr …)

Weiterlesen

MILDE FEUCHTTÜCHER MIT 99% WASSER | NEU BEI LILLYDOO

*Werbung

 

Hurra, hurra, die neuen Feuchttücher sind da!
|| 99 Prozent Wasser ||

Wir lieben Lillydoo und die schönen Windeln begleiten uns bereits seit knapp eineinhalb Jahren. Nach den Newborn-Windeln im Frühjahr, hat es in der letzten Woche ein weiteres tolles Produkt in das Sortiment von Lillydoo geschafft. Feuchttücher, die mit ihren Inhaltsstoffen besonders zurückhaltend und somit sehr mild zu Babys empfindlicher Haut sind: Feuchttücher mit 99 % Wasser. Richtig gelesen. Der Hauptinhaltsstoff ist Wasser. (mehr …)

Weiterlesen

GEBURT UND WOCHENBETT | INTERVIEW MIT HEBAMME SISSI RASCHE

*Anzeige

 

 

Im Interview mit Hebamme Sissi Rasche:
Geburt und Wochenbett

In dieser Schwangerschaft habe ich mir bereits viele Gedanken über die bevorstehende Geburt sowie das Wochenbett gemacht. Ich habe meine letzte Geburt aufgearbeitet und es geschafft, nun mit ihr im Reinen zu sein. Ich habe sie angenommen und das fühlt sich gut und befreiend an. Ich habe mir außerdem konkret Gedanken gemacht, wie ich mir die Geburt unseres Sohnes vorstelle. Ich habe aber auch gleichzeitig für mich gelernt, offen zu sein, und nicht krampfhaft an {m}einer Idealvorstellung festzuhalten. Denn, wenn eines sicher ist: Nichts ist sicher und fest planbar. Die Geburt liegt in der Zukunft. Man kann ihr freudig entgegenfiebern, positiv gestimmt und offen sein und seine Wünsche haben. Ja. Aber letztendlich ist die Geburt die Geburt. Nur in einem bin ich mir absolut sicher: Ich möchte für mich und meinen kleinen Sohn eine selbstbestimmte Geburt. Ich möchte, wenn möglich, eine natürliche Geburt ohne Eingriffe erleben. In den letzten Monaten habe ich viel mit meiner Hebamme gesprochen. Ich habe diese Gespräche genossen, genieße sie noch immer. Sie stärken mich und machen Mut. Sie sind ehrlich und wohltuend. Kurzum: Meine Hebamme ist mir in den letzten Monaten eine Gefährtin, die ich nicht missen möchte. Sie ist großartig. Hebammen und ihre Arbeit im Allgemeinen sind großartig. Und wichtig! #aufdenTischhauenfürHebammen (mehr …)

Weiterlesen

DIAPER DIARIES // 6 GRÜNDE, WARUM WIR UMGESTIEGEN SIND!

*Anzeige

 

Die Sache mit der perfekten Windel!

Windeln, ein heikles Thema, über das ich mir viel zu lange keine oder nur kaum Gedanken gemacht habe. Bis, ja bis sich vor knapp einem Jahr mein Bewusstsein in Sachen Einmalwindel verändert hat. Denn vor knapp einem Jahr {in etwa} trudelte meine erste LILLYDOO-Lieferung ein. Damals noch in einer Zusammenarbeit mit limango, durfte ich die Windeln zwei Monate kostenlos testen und war letztendlich begeistert. Wirklich begeistert. Restlos überzeugt. Weshalb ich, seither in keiner Kooperation mehr, mir ein Windel-Abo bei LILLYDOO zulegte. Seitdem trudelt hier in größeren Zeitabständen, aber regelmäßig, eine neue Lieferung Windeln ein. Sind diese mal aus, greife ich kurzfristig auf eine Biowindel von Alnatura zurück – die allerdings in Sachen Saugfähigkeit nicht ganz mithalten kann.
(mehr …)

Weiterlesen

REISEN MIT KIND // ICH PACKE MEINEN KOFFER, WAS KOMMT MIT?

Reisen mit Kind, leicht gemacht!

Reisen mit Kind, immer wieder ein Abenteuer. Was muss in den Koffer, was darf auf gar keinem Fall fehlen und auf was kann ich eventuell ganz verzichten. Über sechs Wochen sind wir nun schon auf Reisen. Und was habe ich mir vorab den Kopf zerbrochen…

Im letzten Jahr habe ich eines wirklich gelernt: Packen. War ich vor zwei Jahren noch der größte Chaot, was das packen betrifft, so habe ich da mit der Zeit wirklich ein gutes Gefühl für bekommen. Musste ich auch. Denn im ersten Lebensjahr der kleinen Mimi bin ich jeden Monat zweimal geflogen. Eine zehnwöchige Asienreise ist dann aber doch eine andere Hausnummer.

Was habe ich also eingepackt und was nicht, habe ich etwas vermisst und was würde ich immer wieder mit auf Reisen nehmen? (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück