STYLE THE BUMP | ROMANTISCH MIT RÜSCHEN UND BABYBAUCH

 

Style the Bump,
Rüschen und Spitze für den Babybauch

Auf den Tag genau drei Wochen Sommerjunge. Heute vor drei Wochen wurde er geboren, unser kleine Sohn. Obwohl es sich noch immer so unwirklich anfühlt, ist es, als wäre er schon immer bei uns und Teil dieser kleinen Familie. Alles fühlt sich so richtig und gut an, und ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie es wohl vorher war, ohne ihn. Bisher habe ich nicht einmal meinen kugelrunden Bauch vermisst oder die Schwangerschaft an sich, obwohl sie so schön war. (mehr …)

Weiterlesen

BABY BUMP UPDATE SCHWANGERSCHAFTSWOCHE 41 | ÜBER DAS WARTEN & HOFFEN

 

 

Baby Bump Update:
Schwangerschaftswoche 41,
über das Warten, Hoffen und Warten!


Wie weit bin ich? 

In der 41. Woche. Oder in der 42. Wie man es nimmt. Wir sind im Wartemodus. Alles ist bereit und nichts wünschen wir uns sehnlicher, als die Ankunft unseres Jungen. Wir sind sehr gespannt und ganz häufig ertappe ich mich dabei, wie ich in mich hinein horche und darauf hoffe, dass ich ein Ziehen verspüre. Irgendwas, das auf Geburt hindeutet. Aber die letzten Tage war es sehr ruhig im Bauch, kaum noch Vorwehen, nichts. Dafür Bewegungen vom kleinen Sommerjungen, die wirklich schmerzhaft werden und ein Bauch, der gefühlt in den Knien hängt. (mehr …)

Weiterlesen

HERZLICH WILLKOMMEN | EIN KLEINER, GROSSER JUNGE IST GEBOREN

Herzlich Willkommen:
Ein kleiner, großer Junge ist geboren!

„Die Schwangerschaft mit dir war wunderschön.
Ich habe nahezu jeden Tag in den vollsten Zügen genossen.
Mich eingelassen auf unser Abenteuer.
Habe das Gefühl, noch einmal mehr angekommen zu sein. In meiner Mitte.

Manchmal hatte ich Angst, diese schöne Schwangerschaft könnte zu früh enden.
Wollte festhalten.
Aber jetzt, mein kleiner Junge, bin ich bereit. Wir sind bereit. Auf das neue Abenteuer:

Dein Abenteuer Leben. (mehr …)

Weiterlesen

WENN KÖRPER UND GEIST SICH WIDERSPRECHEN | SCHWANGERSCHAFTSUPDATE SSW 40

 

Baby Bump Update SSW 40,
Hallo Hormone & Gefühlschaos:
Wenn Körper und Geist sich widersprechen!

„Und wie geht es dir?“ fragt mich meine Hebamme.

Ich bin jetzt am Termin und so glücklich ich auch bin, schwingt da auch ein wenig Frustration mit. Nicht, weil das Baby noch nicht da ist, nein. Eher ist es das Gefühl, nicht mehr ganz so mobil zu sein. So generell nicht mehr so zu können, wie ich gern würde. Ich fühle mich ein wenig isoliert, bin ein wenig gelangweilt und ein Stück weit nicht ausgelastet. Ich fühle mich wie ein Duracell-Hase, bei dem noch nicht angekommen ist, dass die Batterie aufgebraucht ist. Ein Widerspruch in sich und doch fühlt es sich an, als stecke ich in meinem ganz persönlichen (vermutlich hormonell bedingten) Dilemma.  Wo wir beim nächsten Punkt sind: Meine Schwangerschaftshormone. Diese spielen mir momentan einen Streich. Ich bin sensibel, verletzlich und dünnhäutig. Immerzu nah am Wasser. Ich vergieße Tränen über Tränen. Mal vor Glück, mal vor Kummer {oder ähnlichem} und ganz oft weiß ich selbst gerade nicht, wieso weshalb warum. (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück