KIND ODER KARRIERE | ÜBER DEN GESELLSCHAFTLICHEN DRUCK

 

Über den gesellschaftlichen Druck:
Kind oder Karriere!

Lasst mich doch einfach
ein „Lebemensch“ sein!

„Eine Frau findet gesellschaftliche Akzeptanz also nur dann, wenn sie mindestens einen der beiden Punkte erfüllt: Karriere oder Mutter!“

Ich bin weiblich, Jahrgang 87, genauer gesagt werde ich bald 30 Jahre alt – ich habe einen Masterabschluss, bin berufstätig und seit zwei Jahren glücklich verheiratet. Das Studium war eine schöne Zeit, es ging mir einfach von der Hand, ohne viel Aufwand zum Erfolg, ein gutes Gefühl. Das erste Jahr im Beruf hielt dieses Gefühl noch an, danach war es verschwunden und kam nur selten zurück. Trotz beruflichem Aufstieg erfüllt es mich nicht. Ich bin typisch deutsch, sehr diszipliniert, überpünktlich – jedoch denke ich montags direkt an freitags. Nach 5 Jahren traue ich mich zu sagen – eine Karrierefrau bin ich nicht, und will ich auch nicht sein. (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück