BABY AN BORD, HALLO MEXIKO // BABY BUMP UPDATE SSW 7 & 8

 

 

Baby an Bord,
und was Mexiko damit zu tun hat!

Da saß ich im Flugzeug, über den Wolken und in Richtung Heimat, bekam die ganzen 12 Stunden kein Auge zu und mein Gedankenkarussell drehte sich immer schneller… Ich bin schwanger!

Ich hatte wunderschöne und unvergessliche Tage in Mexiko, mit reichlich gutem Essen, Sonnenschein und spannenden Menschen. Als ich am Tag der Audi Q5 Präsentation nicht mehr in meinen waldgrünen Bleistiftrock passte, dieser am Bauch zwickte und spannte, dachte ich mir nichts. „Da hast du aber wirklich ein wenig viel geschlemmt, nach dem Urlaub ist damit erst einmal Schluss!“ dachte ich mir, und zog einen anderen Rock aus meinem Koffer. Ich hatte einfach gar keine Ahnung. Null. Nicht einmal eine Vorahnung. Auch als mir während des mehrstündigen Road Trips durch Mexiko übel wurde, kam ich auf keine falschen Gedanken. Warum auch?! (mehr …)

Weiterlesen

OH BABY // EIN BABY IST SICHTBAR GEWORDENE LIEBE // SCHWANGERSCHAFT

 

 

Wir bekommen ein Baby

„Ein Baby ist sichtbar gewordene Liebe“

 

Ihr Lieben, wir möchten euch etwas erzählen und ein klitzekleines, aber wunderschönes Geheimnis lüften. Wir bekommen ein Baby, ein weiteres Menschenskind wird unsere Familie im kommenden August komplettieren. Irgendwie kann ich das noch immer gar nicht fassen. Voller Stolz bewundere ich den wachsenden Bauch, wie er runder und runder wird. Die ersten, zarten Bewegungen des Babys in meinem Bauch versetzen mich jeden Abend in einen Glücksrausch. Als würde es immer dann anklopfen und hallo sagen, wenn ich zur Ruhe komme. (mehr …)

Weiterlesen

OH LIFE// SO HAB ICH MIR DAS NICHT VORGESTELLT!

Ich hab mir das anders gewünscht!

 

Ich bin heute über diesen Text hier gestolpert. Ich habe ihn geschrieben, da war Mimi noch nicht ganz ein Jahr alt. Genau genommen, wurde dieser Text so ziemlich genau vor einem Jahr verfasst. Im Dezember. Hinter mir lagen viele Monate ohne Schlaf, dafür waren diese Wochen und Monate laut. Sehr sehr laut. Irgendwie war alles so ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Aber so ist das eben, das Leben ist voller Überraschungen und niemals ein Wunschkonzert. Und so bekamen wir unseren kleinen Wirbelwind, der uns jetzt Tag für Tag glücklicher macht.

 

 

6.Dezember 2015 // Zwischen Höhen und Tiefen

 

Es gibt Momente, da kapituliere ich. Da kann ich nicht mehr, da bricht es aus mir heraus und ich fühle mich der Situation nicht mehr gewachsen. In diesen Momenten fühle ich mich schwach und hilflos, überfordert und überfragt. Und das ist in Ordnung so. Das darf so sein, es ist menschlich und normal. Der Mensch hat seine Grenzen, jeder seine ganz eigenen. Und meine sind momentan erreicht. Nicht nur das, sie sind ausgeschöpft und längst völlig überreizt.

(mehr …)

Weiterlesen

ABSTILLEN // AUS SICHT EINES VATERS

Abstillen //
Aus Sicht eines Vaters

Heute ist zwar erst Montag und eigentlich gibt es nur jeden Mittwoch eine neue Gastkolumne, doch mache ich heute eine Ausnahme. Weil ich das Thema so spannend finde und wissen möchte, wie empfindet der Mann, der Vater diese Zeit des Abstillens. Abstillen, ein heikles Thema. Manch ein Baby stillt sich selbst ab, anderen Babys und Kleinkindern hingegen fällt es schwer, sie brauchen die Nähe der Mutter noch. Wie unser Gastautor „Daddy Cool“ {HIER bei Instagram} es erlebt hat, das erzählt er uns heute.

 

Gute Nacht, Babymann!
Wie aus Entwöhnung Rituale entstanden

Irgendwann musste es ja mal soweit sein. Na gut, an dieser Stelle könnte man direkt in eine Grundsatzdiskussion einsteigen, aber das können wir ja gegebenenfalls später nachholen. Bis dahin schildere ich erstmal, wie es bei uns war. Das Abstillen. Auch Entwöhnung von der Brust genannt. Was, wie ich finde, beides nicht wirklich gelungen klingt. Geht es doch um die Beendigung eines wunderbaren Vorganges. Meine Frau war in der glücklichen Lage, nach anfänglichen Riesenproblemen dann doch recht lange stillen zu können. Glücklich – weil Stillen eine tolle Sache ist. Finden wir.

Was andererseits überhaupt gar nicht bedeutet, dass wir es in irgendeiner Form ablehnen, wenn andere Paare bzw. Mütter sich aktiv für die Flasche entscheiden. Manchen wird diese Entscheidung gar durch widrige Umstände leider auch abgenommen.

Ich beziehe mich hier mithin auf das Stillen. Da ich nur darüber unsere, meine, Erfahrungen mit euch teilen kann.

Der – sicherlich unstreitig – komfortabelste Weg ist ja hierbei, das Baby selbst entscheiden zu lassen, ab welchem Zeitpunkt es seine Mahlzeiten ausschließlich aus alternativen Nahrungsquellen beziehen möchte.

Wir haben uns schlussendlich für den Prozess entschieden, der einen etwas umfangreicheren „Plan“ erfordert. Indem wir diesen Zeitpunkt selbst bestimmt haben. Ja, wir haben entschieden, dass nach 18 Monaten Schluss sein sollte. Und auch diese Entscheidung sollte von anderen akzeptiert werden. Als eine der ganzen frühen Entscheidungen, die Eltern zukünftig in so vielen, unterschiedlichsten Fällen für ihr Kinder treffen werden. Im besten Falle zu deren Wohl. (mehr …)

Weiterlesen

GREEN IS MY DRESSCODE // HESSNATUR FEIERT + FEIER MIT // SLOW FASHION

hessnatur feiert Jubiläum, feier mit!

Mit hessnatur verbinde ich vieles, vor allem aber verbinde ich mit der Marke faire Mode und Qualität. Und ja, auch verbinde ich damit meine Kindheit. Denn ich kann mich als große Schwester noch genau erinnern, (Kinder)-Kleidung von hessnatur war ein fester Bestandteil bei uns zu Hause. Damals noch eher praktisch und gut, dafür weniger modisch. Seither hat sich viel getan und doch ist sich hessnatur in einigen Punkten immer treu geblieben – nämlich in Sachen Qualität und Nachhaltigkeit. Das kommt gut und immer besser an. Kein Wunder, denn gerade Nachhaltigkeit und faire Produktionsbedingungen sind wichtiger denn je (wie ich finde). Slow Fashion die glücklich macht. Und das erklärt, warum hessnatur nun schon sein 40. Jubiläum feiert. Eine Erfolgsgeschichte. (mehr …)

Weiterlesen

DIE ERSTEN 1000 TAGE – GLÜCK UND SORGEN

Die ersten 1000 Tage – Glück und Sorgen

Noch vor dem Urlaub war ich gemeinsam mit Rossmann, Milupa und wirklich wundervollen Frauen und Mamas im idyllischen Bayern. Thema: Die ersten 1000 Tage im Leben eines Kindes. Neben spannenden Informationen rund um die Ernährung, sprachen wir auch über Emotionen. Wie ist das eigentlich eine Mama zu werden? Hat man neben all der Vorfreude und den Glückshormonen vielleicht auch Sorgen? Eine Schwangerschaft verändert alles, dich, deinen Körper und dein Leben. Mit der Geburt des eigenen Kindes beginnt ein neues, ganz großes Abenteuer.

Und zu all dem, zu meinen ersten 1000 Tagen, durfte ich sogar einen kleinen Vortrag halten. Wow, was war ich aufgeregt. Rückblickend betrachtet, sind die 1000 Tage alles. Spannend, voller Glück, mit vielen Schmetterlingen im Bauch, aber auch teilweise mit Sorgen und vor allem Unsicherheiten belastet. Und ganz manchmal liegt Glück und Leid nah beieinander, auch die Erfahrung habe ich gemacht.  (mehr …)

Weiterlesen

OH BABY // MEINE LIEBSTEN ROMPER UND KLEIDER FÜR MÄDCHEN

Meine Sommerlieblinge für Baby-Mädchen

 

Der Sommer ist da.
Sonnenschein, blauer Himmel, der Duft von frisch gemähten Rasen und ganz viel Wassermelone, schöne Nachmittage auf dem Erdbeerfeld und abends auf der Terrasse essen – all das ist Sommer. Ich liebe es, wenn die Sonne bereits morgens in mein Schlafzimmerfenster lächelt und meine Haut kitzelt. Ich bin ein Sommermädchen, du auch?

(mehr …)

Weiterlesen

Gastkolumne: EIN BRIEF DER LIEBE, ABER NICHT NUR DER LIEBE

Ein Brief der Liebe, aber nicht nur der Liebe

 

Es ist Mittwoch, Zeit für einen neuen Gastbeitrag. Die liebe Azra, bei Instagram findet ihr sie HIER, hat heute einen Brief an ihre Tochter für uns. Ein Brief der Liebe, der Mutterliebe – und doch ist er so ganz anders, denn er lässt tiefer blicken. Ein ehrlicher Einblick in das erste Lebensjahr. Er zeigt auf, dass nicht immer alles reibungslos verläuft und dass es manchmal auch einfach besser ist, loszulassen, auf sein Bauchgefühl zu hören und es so zu machen, wie es für einen selbst und das eigene Kind am Besten ist. Aber lest selbst..

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück