Erdbeeren-Sahne-Torte

SAG ES MIT BLUMEN | REZEPT FÜR ERDBEER-SAHNE-TORTE

werbung mit Blume2000

 

 

 

BLUMEN MACHEN GLÜCKLICH!
Eine kleine Liebeserklärung

Es gibt etwas, auf das freue ich mich die ganze Woche. Denn da mache ich etwas nur für mich, ich schenke mir selbst etwas. Und ja, das wirklich jede Woche. Denn das macht mich glücklich. Blumen. Mein Herz schlägt für Blumen. Und so kam es, dass ich irgendwann beschlossen habe, mich einmal in der Woche selbst zu beglücken. Mit wunderschönem Grün und bunten Blüten, die im besten Fall auch noch herrlich duften.

Schon meine Oma hat das immer so gemacht. Ich kannte es also gar nicht anders. Jede Woche ist sie los und hat sich für sich und ihr Zuhaue Blumen geholt. Ihre liebsten Blumen: Tulpen und Hyazinthen. Mein Opa wiederum liebte gelbe und lila Blümchen. Und so gab es das ganze Jahr über immer eine große Vase im Wohnzimmer und im Esszimmer. Und zu Ostern oft noch ein Osterkörbchen. Irgendwann, ich war ein Teenie, fragte ich sie mal, warum sie das tun würde. Wieso sie sich jede Woche Blumen besorgen, wieso sie sich das Geld nicht einfach sparen würde. Tja, was soll ich sagen: Ich hatte ja einfach so gar keine Ahnung.

„Weil mich Blumen glücklich machen“, antwortete sie.
„Weil es etwas ist, woran ich mich so sehr erfreue. Ich tue es für mich!“. 

Ja, Oma – heute weiß ich ganz genau, wovon du gesprochen hast. Denn so geht es mir auch. Heute kann ich das mehr als gut nachempfinden.

Blumen. Hach ja. Blumen.
Sie machen mich glücklich und ich sage mal so: Ein Leben ohne Blume ist möglich, aber mit ist es doch einfach so viel schöner. Ich kann mir unser Zuhause ohne Blumen und Pflanzen gar nicht vorstellen. Das wäre ganz schön trist. Und die Freude vergeht auch nicht. Sie bleibt. Immer, wirklich immer, wenn ich einen Raum betrete, und da stehen Blümchen, dann zaubert es mir einfach so ein Lächeln ins Gesicht. Kaufe ich mir also Blumen, tue ich mir etwas Gutes. Ich schenke mir etwas, nämlich alltägliche Freude!

Es fängt schon mit der Auswahl an. Ich stöbere, ich schaue an, überlege und entscheide mich dann aus dem Bauch heraus für das schönste Paar Blümchen (oder eine Pflanze). Wenn ich sie dann in den Händen halte, ist die Freude schon riesig. Aber nach Hause zu kommen, die Blümchen anzuschneiden und sorgsam eine passende Vase auszuwählen – das macht es noch einmal schöner.

 

Blumen kaufen

 

SAG ES MIT BLUMEN
Ich hab dich lieb, ich denk an dich, danke für alles!

Weil ich selbst die Wirkung von Blumen so liebe und schätze, verschenke ich auch gern selbst welche. Oder ich freue mich, wenn man mir welche schenkt.

Schon die Kleinsten hier im Hause wissen um die Kraft der Blumen. Manchmal kommt Anni Heim, mit einem Blümchen im Gepäck, welches sie mir von ihrem Taschengeld gekauft hat. Da könnte ich jedes Mal Tränen verdrücken. Oder Mimi pflückt mir kleine Sträußchen. Dann tanzt mein Herz.

Blumen von den Menschen, die einem besonders am Herzen liegen, sind natürlich noch einmal schöner, machen noch mehr Freude. Egal für welchen Anlass. Ob es ein „Ich denk an Dich“, ein „Ich liebe Dich!“, ein „DANKE“ oder ein „Ich schätze dich einfach sehr“ ist, ist egal. Blumen sind immer perfekt dafür geeignet, eben diese Gedanken auszurücken. Als kleine Geste. Wertschätzung. Liebe. Anerkennung.
Zur Geburt von unserem Jungen bekam ich völlig unerwartet einen wunderschönen Blumenstrauß mit einer Karte, in denen Worte standen, die ich bis heute nicht vergessen habe. Von einem Kunden. Und dieser Strauß Blumen stand da und ich habe mich in meinem Wochenbett den ganzen lieben Tag an diesem Strauß und den Worten dazu erfreut. Und so handhabe ich es eben auch. Ich verschenke gern Blumen, gern auch mit persönlichen Worten versehen. Und der Gedanke, dass ich der beschenkten Person eine Freude machen konnte, macht mich glücklich.

Deshalb sage ich immer:
Sag es mit Blumen!

 

Blume2000.de

 

FREUDE SCHENKEN MIT Blume2000

Der Muttertag steht direkt vor der Tür und vielleicht möchtet ihr an diesem Tag jemanden eine Freude machen? Ein Lächeln schenken? Einfach mal Danke sagen, Wertschätzung ausdrücken und sagen „Du, ich hab dich lieb!“. Wenn ja, dann seid ihr bei Blume 2000 richtig. Denn bei Blume2000 ist für jeden Geschmack etwas dabei. Egal ob fröhlich-farbenfroher Blumenstrauß, egal ob Pflanze oder ein Bouquet mit einer weiteren kleinen Aufmerksamkeit (wie Pralinen oder Champagner) – ihr bekommt es dort. Schaut mal HIER.

Also, wenn du deine Mama noch mit einem wunderschönen Blumenstrauß überraschen magst, dann los. Bei Blume2000 gilt: Heute bestellt, morgen geliefert + die 7 Tage Frische Garantie. Bedeutet, die Blümchen erreichen die Beschenkte bzw. auch den Beschenkten taufrisch und halten mindestens eine Woche. Alles wird sicher mit einer Art Freshbag verpackt und verschickt.

Und was ich besonders schön und wichtig finde: Jeder Blumengruß lässt sich auch mit persönlichen Worten personalisieren.

 

Mit dem Code BESTMOM15 bekommt ihr bis zum 10.05.2019 ganze 15% Rabatt auf eure Bestellung ab 19,99 Euro im Onlineshop von Blume2000.de

Wem würdest du gern einen blumigen Gruß zukommen lassen?

 

 

OH YUMMY
Rezept für Erdbeer-Marscarpone-Torte

Diese Torte ist nicht nur unfassbar lecker (nein, am liebsten möchte man nicht teilen), sie macht auch ordentlich was her UND ist total einfach gezaubert. Es braucht nicht ganz so viel Zeit, es braucht auch nicht viel Aufwand – schmeckt aber einfach zum niederknien gut.

Die Erdbeer-Saison startet jetzt bald und vielleicht sucht ja jemand von euch noch für Inspiration. Wenn ja, diese Erdbeer-Sahne-Torte kann ich euch nur ans Herz legen. Was ihr braucht und wie ihr es macht, das erzähle ich euch jetzt.

 

ZUTATEN für die Erdbeer-Sahne-Torte

 

1 heller Wiener Boden (3-lagig)
oder das Rezept für Wiener Boden, HIER

500 Gramm Mascarpone
250 Gramm Frischkäse
2 Becher Sahne
3 Tüten Vanillezucker
2 Tüten Sahnesteif
90 – 100 Gramm Zucker

1 kg Erdbeeren
1 kleine Packung TK Erdbeeren

Schokotröpfchen (oder normale Schokolade geraspelt)
200 – 300 Gramm Kuvertüre oder Schokolade (hell oder dunkel)
Haselnusskrokant zum Dekorieren

 

ZUBEREITUNG der Erdbeere-Sahne-Torte

Als erstes backt ihr drei Wiener Böden nach dem oben verlinkten Rezept oder aber, ihr kauft einfach eine Packung Wiener Böden (3-lagig) und verwendet diese.

Nun nehmt ihr die Erdbeeren zur Hand, wascht diese ab und tupft sie im Anschluss vorsichtig trocken. Legt ein paar der schönsten Erdbeeren für die spätere Dekoration der Torte zur Seite. Sie werden spöter in Schokolade gehüllt und mit Krokant verziert. Die restlichen Erdbeeren bereitet ihr vor, indem ihr sie in kleine Stückchen schneidet. Nun zur Seite stellen.

Nun nehmt ihr die TK Erdbeeren aus dem Eisfach, gebt sie mit einer Tüte Vanillezucker sowie einer kleinen Portion Zucker in einen Topf und kocht die Erdbeeren kurz auf. Im Anschluss mit einem Pürierstab (oder einer Gabel) zu einer glatten Masse mischen. Abkühlen lassen.

Als nächstes nehmt ihr zwei Becher Sahne zur Hand und schlagt diese zusammen mit zwei Päckchen Sahnesteif und einem Päckchen Vanillezucker auf, bis die Sahne steif ist. Kühl stellen.

Im nächsten Schritt gebt ihr die Mascarpone zusammen mit dem Frischkäse, dem Zucker und einer Tüte Vanillezucker in die Küchenmaschine und verrührt alles (nur kurz, aber doch so lange, bis die Masse schön glatt ist). Etwa 1/3 der eingekochten und pürierten TK-Erdbeeren unter die Mascarpone-Creme rühren. Auch hier wieder nur kurz. Dann die steif geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und die klein gewürfelten Erdbeeren ebenso. Kühl stellen.

Jetzt die Schokolade auspacken, klein hacken und in eine Glasschüssel geben und langsam und vorsichtig in der Mikrowelle oder im Wasserbad erwärmen, so dass sie schmilzt. Die vorab ausgewählten Erdbeeren in die flüssige Schokolade tauchen, mit Haselnusskrokant verzieren und auf einem Blatt Backpapier aushärten lassen,

Nun legt ihr den ersten Wiener Boden auf eure Tortenplatte und bestreicht sie mit den eigekochten Erdbeeren (zweites Drittel). Im Anschluss gebt ihr reichlich von der Sahne-Creme auf den Boden und verstreicht diesen. Nun kommt bereits der zweite Wiener Boden. Auch hier beginnt ihr mit den eingekochten Erdbeeren und verteilt den verbliebenen Rest auf dem Tortenboden. Im Anschluss wieder reichlich Sahne-Creme darauf geben und mit ein paar halbierten Erdbeeren toppen. Nun ein paar von den Schokotröpfchen darauf verteilen und den dritten und damit letzten Tortenboden auflegen. Die Torte nun rundum mit der restlichen Sahne-Creme garnieren.

Im Anschluss dekoriert ihr die Torte mit den Schoko-Erdbeeren, dem Haselnusskrokant und den Schokotröpfchen.
Fertig. Mindestens 2 – 4 Stunden kalt stellen.

Guten Appetit!

 

Blume2000.de

 

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Das Rezept klingt wunderbar (passend zu oh wunderbar)! Kann ich die Torte auch einen Tag vorher vorbereiten und kühl stellen, oder hättest du da irgendwelche Bedenken?

    1. Liebe Kim,

      das geht in jedem Fall. Je länger man die Torte im Kühlschrank „ziehen“ lässt, um so leckerer wird sie – meiner Meinung nach. Nur die Deko würde ich dann erst machen, wenn der Kuchen auch serviert wird. Weil das Krokant sonst matschig wird, usw. 🙂

      Und den Kuchen im besten Fall immer geschützt in den Kühlschrank stellen, damit er keine Gerüche annehmen kann.

      Ganz liebe Grüße an Dich
      Janina

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen