Halloween Rezepte

REZEPT FÜR HALLOWEEN | KLEINE KNUSPRIGE GEISTER | OH ANNI

 

KLEINE KNUSPRIGE GEISTER
Ein einfaches Rezept für Halloween
von Anni
#annilicious

Booooohooo, Halloween steht vor der Tür und Anni hat direkt ein Rezept für euch parat.
Bald ist es also wieder soweit: Es wird gruselig. Und meine Mädels sind schon jetzt aus dem Häuschen und voller Vorfreude. Sie wollen einen Kürbis schnitzen, basteln und Mimi hat sogar nach einem Kostüm gefragt. Was soll ich sagen – ich ergebe mich und feiere artig mit. Was den Kids Spaß macht, macht mir auch Spaß.

Gestern hat Anni dann etwas abgefahren Leckeres gezaubert. Kleine knusprige Geister. Ich gestehe, ich war skeptisch, aber sie hat mich überzeugt. Diese kleinen knusprigen Geister sind aber nicht nur lecker, sie sind auch unheimlich schnell gemacht und kommen mit zwei Zutaten aus. Dann noch ein wenig Deko und fertig ist der Knusper-Geist. Ursprünglich wollte Anni die kleinen Geister auch noch braune einfärben – damit es, ich zitiere, „knusprige Poop-Häufchen“ sind. Was bin ich froh, dass Anni keine braune Lebensmittelfarbe zu Hause hatte. Statt braun hat sie dann aber ein wenig grün hervorgekramt und nun sind es mintfarbene Geister.

Besonders schön ist, dass man diese kleinen Naschis auch mit kleineren Kindern gut umsetzen kann. Wie bereits erwähnt, braucht es wirklich nur zwei Zutaten und vielleicht zehn Minuten Zeit. Anni sagt, einfacher geht es einfach nicht. Und gut schmecken sie eben auch noch. Ein Totschlagargument.

Lust drauf?

 

Kellogs Rezept

Ein Rezept für Halloween
– knusprige Geister

ZUTATEN
für knusprige Geister

– Kellogs Unicorn Froot Loops oder vergleichbares
– klassische Marshmallows (eine große Tüte)
– Dekoration wie Salzstangen, Schokodrops, kleine essbare Augen,
evtl. Lebensmittelfarbe

 

ZUBEREITUNG
der knusprigen Halloween-Geister

Als erstes nehmt ihr die große Tüte Marshmallows (die Originalen ohne Geschmack) und gebt sie in einen großen Topf. Bei leichter bis mittlerer Hitze werden die Marshmallows unter Rühren verflüssigt. Es ist wichtig, dass die Masse durchgehend in Bewegung bleibt, damit sie nicht anbrennt. Wenn die Marshmallows soweit erwärmt sind, dass sie eine homogene, weiche Masse ergeben, dann gebt ihr die Kellogs Froot Loops oder ein vergleichbares Produkt dazu und vermischt alles. Dies muss schnell geschehen, da die Marshmallows auch ganz schnell wieder aushärten. Formt alles mit zwei Esslöffeln zu kleinen Bergen (Achtung heiß!) und dekoriert sie beliebig. Dann nur noch auskühlen lassen und fertig!

Guten Appetit!

Rezepte für HalloweenRezepte für Halloween

 

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 18 Kommentare

  1. Was für eine niedliche Idee! Das mach ich bei Mia’s Halloween Party übernächste Woche!

    1. liebe Julia,

      es ist sogar echt lecker. Und so einfach, dass die Kids es mit machen können. 🙂
      Anni hat sich gerade sehr gefreut. Danke schön.

      Herzliche Grüße an Dich, liebe Julia
      Janina

  2. Hey Anni,
    Mal wieder eine sehr coole Idee von dir! Werd ich wohl auch nachmachen 😜
    Liebe Grüße

    Georg

    1. Lieber Georg,

      oh Anni freut sich gerade riesig. Sie sagt, du sollst ihr ein Foto schicken. 🙂

      Ganz liebe Grüße an dich, lieber Georg
      Janina

  3. Liebe Janina,

    deine Tochter hat das mal wieder so toll gemacht. Schön zu sehen wie du sie in ihrer Kreativität und ihrem Spaß am Backen unterstützt. Liebe Grüße an Anni und dich!

    Liebe Grüße Fabienne

    1. Liebe Fabienne,

      Anni hat sich gerade sehr gefreut Sie hat gestern schon wieder neue Ideen ausgeheckt. Ich bin gespannt. Sie übernimmt hier mal wieder die Küche. 🙂

      Ganz liebe Grüße und ein dickes Danke,
      Janina

  4. Da wir hier weder Marshmallows noch Fruit Loops mögen, wäre das wohl nichts für uns. Schade, denn ganz witzig aussehen tut es ja.

    1. liebe Tina,

      das ist natürlich schade. Aber vielleicht es sich mit Cornflakes und Schoki so ähnlich herrichten?

      Und Anni hat auch noch etwas Anderes geplant. 🙂

      Liebe Grüße an Dich
      Janina

  5. Ach Anni, dich müsste man als Partyorganisationstalent buchen können. Deine Backkünste und Ideen sind wirklich toll.

  6. Liebe Anni,
    Ich bin gleich alt wie du und habe das Rezept heute ausprobiert es schmeckt so lecker und sieht wirklich toll aus. Danke dafür!
    Liebe Grüße von Lisa : )

  7. So ein tolles Rezept! Wow, Anni!!!<3

  8. Hallo ihr lieben,
    habe das Rezept gerade meinen Jungs gezeigt und wollen es am Wochenende nachmachen.
    LG Nicole

  9. Hey 😃 das ist echt a coole Idee und so super einfach 😃👍🏻 jetz weis ich auch was ich am Geburtstag von unserer großen noch zusätzlich zur Torte machen kann 😃 ihre Freunde werden be(geistert) 👻😀 sein 😃

  10. Die sind ja niedlich!!! Vielleicht mache ich sie für die Kinder, die vorbeikommen und Süßes oder Saures möchten – etwas viel Schöneres als gekaufte Süßigkeiten!

  11. Hey!
    Das sieht so toll aus! Bei uns gehen die Kinder an Halloween von Tür zu Tür und möchten „Süßes,sonst gibt’s Saures“ ! Da wäre so ein Knuspergeist doch mega als Mitgebsel! Liebe Grüße Tina

  12. Was für eine tolle Idee! Die probiere ich die Tage direkt mit meinem Sohn aus! Vielen Dank für das tolle Rezept liebe Anni 🙂

  13. Die sehen ja toll aus, was für eine geniale Idee! 🤩 Diese süßen Monster werden erst mal nachgemacht! 💕

  14. Wie schaurig-süß! Das werde ich ausprobieren! Danke Anni, für das Rezept, hast du toll gemacht! 🙂

Schreibe einen Kommentar

weekly review

Hallöchen, meine Lieben! Still war es die letzten Tage.. Das ändert sich nun!Heute steige ich wieder ein, mit einer weekly review. Ich wünsche euch allen

WEITERLESEN »
Menü schließen