Eiskaffee Rezept

REZEPT FÜR DEN WELTBESTEN EISKAFFEE

 

 

LUST AUF EISKAFFEE?
ICH HAB DA DAS WELTBESTE REZEPT
– bestehend aus drei Zutaten

Das wird wohl der kürzeste Blogpost aller Zeiten. Aber da mein Postfach bei Instagram überquillt und ich finde, dass dieses Rezept das Weltbeste für Eiskaffee ist – schreib ich es euch mal fix nieder. Ihr steht auf Eiskaffee? Dann müsst ihr es probieren – und einfacher geht es nimmer. Ganze drei Zutaten braucht es, um den Gaumen bei der Hitze zu verwöhnen. Und ich sage mal – einmal probiert, möchte man das genau so das ganze Jahr trinken.

Was braucht ihr also?

Rezept Eiskaffee

ZUTATEN FÜR DEN EISKAFFEE

Kaffee
Milch
gezuckerte Kondensmilch  (nicht zu verwechseln mit klassischer Kondensmilch)

 

 

ZUBEREITUNG EISKAFFEE

Ihr brüht frischen Kaffee auf, lasst ihn abkühlen und gebt ihn im Anschluss in eine Eiswürfelform. Diese stellt ihr in das Eisfach, bis ihr Kaffee-Eiswürfel habt. Das braucht etwa 4 Stunden. Wenn der Kaffee gefroren ist und ihr euch euren Eiskaffee zubereiten möchtet, dann…

…nehmt ihr euch die bereits kalt gestellte Milch aus dem Kühlschrank und gezuckerte Kondensmilch zur Hand. Beides gebt ihr in den Mixer, Thermi oder verrührt es einfach von Hand. Verhältnis – etwa ein 3/4 Glas Milch und 3 – 4 EL gezuckerte Kondensmilch.
Die Eiswürfel in das Glas geben, die verrührte süße Milch drüber geben und mit einem Strohhalm servieren. Fertig – jetzt heißt es genießen.

Wir benutzen übrigens seit vielen vielen vielen Monaten DIESE * wunderschönen und praktischen Strohhalme aus Metall.* Die wollen wir nicht mehr missen! Gibt es in silber und gold.

 

 

Mehr Rezepte von mir findet ihr HIER.

*werbung, da affiliate/werbelink

 

 

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Total lecker, das probiere ich aus 🤩 liebe Grüße

  2. Ich bin ja auch totaler Eiskaffeefan, habe bisher den Eiskaffee von Nescae frappe getrunken. Dein Rezept muss ich mal ausprobieren. Weil gezuckerte Kondensmilch verwendest du denn?

  3. Oh lecker! Gerade ausprobiert! Wie lecker ist das bitte?
    Wir hier wahrscheinlich noch im tiefsten Winter getrunken! Soooo lecker!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen