plötzlich ein bisschen schwanger

PLÖTZLICH EIN BISSCHEN SCHWANGER | PROJEKT GROßFAMILIE

 

 

HALLO BABY
Plötzlich ein bisschen schwanger 

Ich hätte es mir ja denken können, wirklich. Spätestens an dem Abend, als mich der Hunger von der Couch hochtrieb, ich kurzerhand mit zerzausten Haaren und in Jogginghose in den Edeka fuhr und plötzlich, wirklich echt, vor den eingelegten Peperonis stand. Und im Anschluss vor dem Regal mit den Gewürzgurken. Kein Spaß. Ich studierte die Gläser, entschied mich für gleich zwei und stapfte weiter – in die Schoki-Abteilung. Hier eine Tafel Schokolade und da noch fix ein Ben&Jerry’s. Schnell bezahlt, noch schneller zurück ins Auto gehüpft und das erste Glas Gurken geöffnet. Hmmmm – dachte ich. Geil.

Nachtigall, ick hör dir trapsen. 

Was ich ein paar Tage später dachte, das weiß ich noch immer mindestens genau so gut: Krass! Kann nicht sein. Ne. Echt jetzt?!

Da saß ich also und starrte auf einen dieser billig-billig-billig Schwangerschaftstest (ein Papierstreifen), den ich noch ganz hinten im Vorratsraum gefunden hatte und eigentlich nur so pro forma machte. Und dann hat da was geschimmert, nur ganz zart – in rosa. Ich stand auf, hielt diesen dünnen Papierfetzen von Test unter die Badezimmerlampe und… Ist das jetzt… Oder ist es das nicht… Hmm, ne, kann ja nicht sein, oder? 

Letztendlich verstecke ich den Test in der hintersten Ecke vom Badezimmerschränkchen und startete in den Tag. Alles wie immer. Oder auch nicht. Ich gehe duschen, ich schminke mich – und obwohl das eigentlich jeden Tag meine kleine Me-Time ist, bin ich innerlich komplett unruhig. Wie unter Strom. Dieses leichte rosa Schimmern lässt mich nicht los. Klar, ich bin jetzt doch schon ein wenig (mehr) überfällig, aber, aber nein, das kann einfach nicht sein. Ich fühle mich gut. Ich fühle mich wie immer. Definitiv nicht wie schwanger. Nix da, spannende Brüste oder ein Ziehen, nicht einmal ein Hauch von Übelkeit. Nichts davon. Und das, obwohl ich bei dem kleinsten Hauch von Schwangerschaftshormonen zuvor immer direkt auch so richtig voll und doll schwanger war. Verrückte Kiste – aber so ist es eben. 

Ich wecke die Kinder, frühstücke mit ihnen, mache sie fertig und bringe sie in die Kita. Noch im Auto, rufe ich bei meinem Gynäkologen an und stammle (super aufgeregt) ins Telefon. 

„Ääh, Guten Morgen, ja, Westphal hier… {Paaaaaaause, lange Pause}
Ich glaube ich bin schwanger, aber, aber ich glaube, das kann nicht sein. Also, da war ein rosa Schimmern, ich weiß nicht so recht…“, sage ich und denke noch während ich spreche, wie dämlich das klingen mag. Wie so ein Teenie, dem es die Sprache verschlagen hat. Ich schwitze. Und fahre direkt in die Praxis, um Blut abzunehmen. 

Einen Tag später haben wir es dann, das Ergebnis. Ich nehme mein Handy, wähle die Nummer und höre ein: Herzlichen Glückwunsch!

Bääääm, krass. Echt jetzt? So schnell geht’s. Plötzlich ein bisschen schwanger. Und ganz vielleicht sogar ein bisschen mehr.
Ich muss mich erstmal setzen. Luft holen. Überraschung. Was in meinem Kopf los ist, kann ich gar nicht so richtig in Worte fassen. Ich stehe auf, verlasse das Büro und setze mich bei einem frischen Minztee vor ein Café. Es ist kühl und ich beobachte das Treiben um mich herum.

Schwanger. Krass. Ich bin echt schwanger. Vier Kinder. Und damit eine Großfamilie. Ich brauche jetzt ein Auto, denke ich noch, ein Großes, als ein Auto direkt vor mir in die Parklücke einparkt. Irre. Komplett verrückt. Aber irgendwie auch irre schön. Irre aufregend. Ein klitzekleines bisschen beängstigend. Da ist so viel los in meinem Kopf und ich kann es kaum in Worte fassen. Chaos in meinem Kopf. Alles ist angespannt, unter Strom, alles ist in Aufruhr. Ich wirke auf die Menschen vermutlich ruhig, unscheinbar, aber in mir ist was los – sag ich euch. Krawall und Remmidemmi.

Ich nippe an meinem Minztee, es ist kalt draußen und immer wieder schiele ich auf mein Handy… Nehme es sogar mehrmals in die Hand und möchte Henry anrufen. Tue es aber nicht sofort. Mein Gefühl sagt, warte. Warte noch einen Moment. Lass es erst einmal sacken. Lass den Gedanken zu und genieß es. Und das mache ich.

Denn erst einmal packe ich meinen Koffer, setze mich in ein Flugzeug richtig Nordamerika und strande in NYC. Sieben Tage in meiner absoluten Lieblingsstadt und ein Geist, der ein wenig zur Ruhe kommt. Der die Idee von einer Großfamilie sacken lässt und mit jedem Tag wird die Vorstellung realer, echter, greifbarer und schöner. Plötzlich schwanger – das Leben ist echt ein Abenteuer. Und es hält doch so viel für uns bereit. So viel Großartiges, Kostbares, Unerwartetes. Auch wenn dieses „plötzlich schwanger“ so viel umwirft. Denn eigentlich war da wieder diese Idee von einer langen Reise mit den Kindern und mir. Die schiebe ich nun, schwanger, erstmal beiseite und lasse passieren. In meiner Stadt New York also legt sich die Aufregung und da wächst sie, ganz sachte und zart, die Vorfreude auf all das, was kommen mag. Ich erinnere mich an einen Nachmittag, an dem ich in meinem Hotelbett liege und aus dem Fenster schaue. Hinaus in den Himmel und auf all die Wolkenkratzer, die Wohnungen darin. Lasse meinen Gedanken Raum und ich fühle mein Herz laut pochen. Es tanzt. Auf dem Weg zur Großfamilie. Vier Kinder, sechs Mann. Meine Bande.

Bald also, ganz bald sind wir schon einer mehr!

 

Viele schöne, spannende und lustige Baby Bump Updates von mir findet ihr HIER

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 36 Kommentare

  1. Achtung! Sex kann zu Schwangerschaft führen!

    Sollte dir eigentlich bekannt sein…

      1. Hallo Janina, unser 4. Wunder ist jetzt 6. Monate (morgen)- sie wird von mir gern und sehr liebevoll – Schleichgurke genannt! Trotz Verhütung 99% – hat sie sich in unser Herz geschlichen und mir ging es genauso – wir haben das 4. nie ausgeschlossen und die anderen Schwangerschaften waren nicht so überraschend! Und es ist Gottes segen und macht uns immer vollkommener als Familie- jedes der 4.kinder ist so einzigartig und es ist so toll sie alle aufwachsen zu sehen! Ich freu mich so für dich- meine erste Frage an meinen Mann war – „schaffen wir das- Zwillinge 5 und 3. 1,5 Jahr 😳“ er sagte, wir schaffen das und ich war beruhigt ❤️! Alles Liebe und genieß es – genieß das Leben mit deinen tollen Kindern!!!! ❤️❤️❤️🥰

        1. Liebe Friederike,

          wie sehr ich mich über deine Worte freue. Ich glaube auch fest daran, dass jedes Kind ein Geschenk ist. Wir freuen uns einfach riesig, dass da noch jemand zu uns wollte. <3
          Im ersten Moment war da so viel Chaos in meinem Kopf und natürlich auch die Frage: Packen wir das?! Aber ja, das schaffen wir. Ich werde auch nie den Moment vergessen, wie Henry und ich uns an den Händen hielten, uns anschauten und da war so viel Kraft und Liebe - allerspätestens da wusste ich nochmal mehr: Wir schaffen alles und es sollte so sein.

          Ganz ganz liebe Grüße an dich und nochmals danke,
          Janina

          1. Ganz genau so sehe ich es ebenso! Es gibt keine bessere Überraschung und ein besseres Wunder! Und mit viel Liebe schafft man alles und nichts muss perfekt sein! ❤️🥰😘

  2. Liebe Janina, du hast deine Gefühle so schön beschrieben. Mir ging es auch schon einmal so. Auch ich saß da und starrte auf einen Hauch von rosa. Und auch wenn man weiß, dass es „ein bisschen schwanger“ nicht gibt, denkt man: ach das gildet nicht;-) bei uns war es nr. 3 und nr.5 in der Patworkfamilie. Und was soll ich sagen. Wir haben das Gefühl zugelassen und haben nun eine kleine 2 jährige an der Hand, die unser Leben unendlich bereichert und komplett gemacht hat. Genießt es! Es ist toll. Das Leben in der Großfamilie. Viele Grüße aus Hamburg. Walentina

    1. Liebe Walentina,

      wie wunder- wunderschön! <3
      Das freut mich so zu lesen. Ich hab es nach ein wenig Chaos im Kopf auch zugelassen und wir freuen uns einfach so unglaublich, dass das Leben für uns etwas so Großartiges und Wundervolles bereitgehalten hat.

      Alles Liebe
      Janina

  3. Wunderschöne Gedanken. Es kribbelt im Bauch und mein Herz hüpft beim lesen.

    Ps: Und die Witzbolde mit den tiefsinnigen Kommentaren schießen auch gleich wie Pilze aus dem Boden hier. Wie Schimmelpilze.

    1. Liebe Sarah,

      das freut mich so sehr!
      Dieses Mal war es irgendwie so ganz anders, weil doch so unerwartet und doch so schön. <3

      Hab einen wunderschönen Abend und wirklich, so lieben Dank!
      Janina

      1. Liebe Janina,
        Herzliche Glückwünsche! Kinder sind wundervolle Geschenke. Du wirst die beste Zeit Deines Lebens haben! Alles Liebe <3 Nico

        1. Liebe Nico,

          ganz ganz lieben Dank. 🙂

          Liebe Grüße
          Janina

  4. Sehr schön geschrieben, wie immer liebe Janina. Und es lässt mich nachdenken. Nachdenken darüber, ob es für uns auch noch ein drittes mal „ein bisschen schwanger“ gibt. Gerade jetzt wo wir wieder Zeit für uns haben nach zwei Geburten. Sind wir reif für eine halbe Großfamilie!? Schaffen wir das? Schaffen das die Geschwister. Schafft das unsere Beziehung? Wir werden sehen was die Zeit bringt.
    Euch wünsche ich von ganzem Herzen eine wunderbare Großfamilie. 💕

  5. So schön und lebendig beschrieben, dieses Chaos im Kopf und die Freude. Wieder einmal Gefühlskino vom Feinsten, liebste Janina.

    1. Liebe Joanna,

      so so lieben Dank dir. Es freut mich gerade sehr, dass ich mit meinem Text Gefühle auslösen konnte.
      Ich hab ihn einfach so runter geschrieben und wollte ungefiltert das preis geben, was ich empfunden habe. Das Leben ist schon verrückt schön und aufregend.

      Ganz liebe Grüße an Dich
      Janina

  6. Oh, wie schön man diese wunderbare, einzigartige Aufregung wieder spürt, wenn man deine Worte liest❤ Wenn man gerade erfahren hat, dass man schwanger ist und die Gefühle und Gedanken sich überschlagen. Wie man sich innerlich immer wieder zwicken muss um zu realisieren, was da gerade magisches passiert.
    Wir haben drei Töchter mit einem ähnlichen Altersabstand wie bei deinen (haben alle demnächst Geburtstag und sind dann 12, 3 und 1). Und ganz ehrlich? Ich hab mich immer so mit dem Thema „richtiger Zeitpunkt“ kirre gemacht, dass ich jahrelang kaum andere Gedanken hatte als „Oder ja, oder nein“. Selbst jetzt geistert mir oft noch dieses „Jetzt sind wir komplett. Oder doch noch nicht?“ durch den Kopf. Ich glaube so eine wundervolle Überraschung wie dein erneuter Kugelbauch ist manchmal genau das was das Leben gerade braucht.
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Schwangerschaft und freue mich, dass du uns wieder teilhaben lässt an diesem Wunder.
    Ach, und nochwas. Ich finde du bist am allerschönsten wenn du schwanger bist. Dieses Strahlen, Wahnsinn😍

  7. Wundervoller Beitrag <3
    Du bist ein Riesen Vorbild und eine so so authentische Person!
    Ich lese super gerne von dir und verfolge jede Story auf Instagram!
    Einfach ein Riesen Kompliment wie du das alles schaffst und machst!

    Liebe Grüße <3

    1. Liebe Ann-Katrin,

      ich freue mich so sehr über deine herzlichen Worte. Das rührt mich richtig.
      Ich danke dir so! <3

      Ganz ganz liebe Grüße an Dich und einen schönen Abend,
      Janina

  8. Liebe Janina, Gefühle in Worte zu fassen ist eine kleine Kunst! „Ein bisschen schwanger…“, ja manchmal ist es tatsächlich ein bisschen und zwar das Bisschen, was Teil des Ganzen werden möchte! Dieses Gefühlschaos und das bunte Gedankenspiel kenn ich auch sehr gut! Ich bin seit 1jahr 4-Fach-Mama und das ist das Schönste, was ich jeden Tag voll und ganz genießen darf! Ich wünsche dir alles gute!

    1. Liebe Vivien,

      deine Worte sind so voller Liebe. <3
      Wie wunder- wunderschön!

      Herzliche Grüße
      Janina

  9. Ehrlich gesagt kann ich auch nicht verstehen, wie man „überraschend“ schwanger werden kann 🤷🏻‍♀️

    1. Liebe Anne,

      musst du auch nicht. 🙂
      Aber vielleicht kommt das ja noch.

      LG
      Janina

  10. Liebe Janina, Ich wünsche dir eine wunderbare Schwangerschaft. Ich mag deinen Schreibstil total gerne. Liebe Grüsse aus der Schweiz Crystel

    1. Liebe Cryste,

      ich danke dir, das ist aber lieb. Beides! 🙂

      Ganz liebe Grüße auch an Dich
      Janina

    2. Liebe Janina,

      Ich folge dir schon einige Jahre als stille Leserin und ich mag deine Art so sehr, weil ich auch immer das Gefühl habe, dass du dir treu bleibst und sehr authentisch bist. Ich freue mich jedes Mal, wenn ein Post von dir online geht, kann aber auch deine Zurückhaltung mittlerweile verstehen, was aber nur dazu führt, dass ich mich umso mehr freue, wenn ich etwas von dir sehe/lese. Ich wünsche euch alles, alles Gute für euer 4. Wunder – Es wird teilweise wahnsinnig anstrengend und meistens ganz toll und letzteres wird spätestens mit 80 in euren Schaukelstühlen überwiegen 😉
      Und überraschend schwanger sein?! Natürlich geht das, denn das Leben ist zum Glück voller Überraschungen und trotz der heutigen Mentalität nie ganz planbar!
      Habt viel Spaß beim Genießen 🙂
      Katharina

  11. Liebe Janina, ein so so schöner Beitrag und ich frage mich: wann kommt die Fortsetzung?
    Wie hast du es Henry gesagt? Wie hat er reagiert? Wie haben Anni & Co. Reagiert?
    Ich wünsche dir von Herzen eine wundervolle Schwangerschaft und ich freue mich so sehr für euch.
    Alles Liebe, Lisa

    1. Liebe Lisa,

      so so lieben Dank. Das freut mich aber. <3

      Mal schauen, mit der Fortsetzung. Ich muss mal schauen, wann es sich richtig anfühlt, sie zu teilen.
      Ich bin dazu übergegangen nur noch Dinge zu teilen, die sich auch wirklich zu 100% gut anfühlen und vertraue da nun immer auf mein Bauchgefühl.
      Aber, Kurzfassung vorweg genommen: Ich hab es Henry überhaupt nicht romantisch gesagt. Das krieg ich irgendwie nie hin, haha. Und die Kinder (zumindest die zwei Großen) haben sich sehr gefreut. <3

      Ganz liebe Grüße an Dich
      Janina

  12. Liebe Janina,
    das ist wirklich ein so schöner süßer Beitrag😍 Ich bin immer ganz hingerissen, wie herzlich und reizend du erzählst. Ich wünsche euch alles Liebe und einen großen Respekt an euch, wie ihr das so toll meistert! Ich hoffe ich mache das ’später mal‘ ansatzweise so gut 🙂
    Liebste Grüße,
    Natalie

  13. Liebe Janina,
    einfach kurz und knapp: eure Geschichte auf dem Weg zur Großfamilie ist ‚oh winderbar‘!
    Besser kann es doch nicht beschrieben werden. Erst ein Oh und dann riesige Vorfreude auf dieses Wunder- wunderbar! Ich bin gerührt und freue mich riesig mit euch!
    Von Herzen nur das Beste!

    Grüße dich ganz lieb,
    Marie

  14. Oh wie schön. So so schön. So toll zu lesen. Und ich freu mich sehr für dich und euch. Finde es ermutigend, verrückt und total genial das ihr euch auf dieses 4.Wunder einlasst! Freu mich jetzt schon über jedes neue Baby-Bump Update, jedes neue Bild 🙂 Genießt die Zeit zu 5, voller Vorfreude auf das was da kommen mag ❤️

    1. Liebe Sarah,

      so so so lieben Dank. Wir freuen uns auch einfach so sehr auf dieses Abenteuer und genießen es Momentan einfach. <3

      Ganz liebe Grüße an Dich
      Janina

  15. Was sind das eigentlich für Muffköppe hier…🙄🙄🙄🙄

    Ich freue mich immer wieder, dass es herzliche Menschen gib, die einfach plötzlich schwanger sind. Denn es ist so belastend für Paare alles planen zu müssen.

    Herzlichen Glückwunsch und eine tolle Zeit 💗🌱💕

  16. So ein berührender Text. Mir ging es beim ersten Mal schon ähnlich. Da musst du jetzt wahrscheinlich lachen 😄 Vier Kids. Eine Großfamilie. Wow <3 Ich wünsche euch nur das Beste 🙂

  17. Also manche Kommentare sind ja echt… ich hab keine Worte dafür! Hallo!? Ihr redet über ein Lebewesen!!!!

    Liebe Janina! Ich habe den Eindruck, dass ihr in einer glücklichen Partnerschaft seid und ihr das sicherlich meistern werdet. Soll bitte nichts „schlimmeres“ als ein Baby passieren. So ging es uns mit unserem dritten Sohn. Jetzt ist er 15 Monate alt un bereichert unser Leben jeden Tag. Ich wünsche euch von Herzen alles Gute. Ich freue mich sehr für euch! Liebe Grüße aus Wien 🤗

    1. Liebe Manu,

      danke dir für so liebe und herzliche Worte! <3

      Wir freuen uns riesig, auch wenn es eben so eine große Überraschung war. Dann wohl die beste Überraschung überhaupt.
      Noch kann ich mir kaum vorstellen, dass unser kleiner Junge, der irgendwie noch unser Baby ist, großer Bruder sein soll. Aber wir alle sind voller Vorfreude und ziemlich gespannt.

      Ganz ganz liebe Grüße ins wunderschöne Wien,
      Janina

  18. Liebe Janina,
    ein kleines bisschen ist man ja jetzt neugierig, was der Henry wohl gesagt oder wie er reagiert hat. 🙂 Aber es kann ja bei dem glücklichen Paar nur was Liebes gewesen sein.

    Alles Gute für dich, den kleinen Wurm und die großen, kleinen Kinder.
    Anna

    1. Liebe Anna,

      das ist eigentlich eine total lustige Geschichte, weil ich es ihm natürlich nicht so wunderbar romantisch gesagt habe, wie man es oft überall liest. Sondern ganz stumpf. Jetzt im Nachhinein müssen wir beide drüber lachen, weil es so typisch ist. Ich muss mal schauen, ob ich den Beitrag dazu noch teile. Ich will nur noch Dinge teilen, wo es sich hundertprozentig gut anfühlt. <3

      Ich danke dir so so sehr!

      Sei lieb gegrüßt
      Janina

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen