Jeans & Shirt  –  H&M Maternity
Cardigan  –  COS
Coat  –  Zara
Shoes  –  Tamaris
Chic mit Babybauch – Metallic und Streifen

Ihr Lieben, die meisten haben es sicher bereits mitbekommen (oder geahnt): unser kleines Mädchen ist endlich da. Letzte Woche Montag hat sie sich endlich entschieden, ihre kleine Bauchhöhle zu verlassen und unser Glück komplett zu machen. Verrückt ist das – schon über eine Woche Glückseligkeit.

Ich denke am kommenden Sonntag starte ich dann wieder mit meinen regelmäßigen Baby Kolumnen.  Hättet ihr daran Interesse? Sie würden ausschauen wie die BABY BUMP Updates der letzten Wochen. Anekdoten und Erfahrungen aus dem Alltag mit Baby. Wenn ihr Lust darauf habt, lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Vorab bekommt ihr aber meinen letzten Babybauch-Look. Irgendwie verrückt. Der Bauch ist weg. Über Monate ist er gewachsen und gewachsen und war irgendwie schon Alltag. Wie der Herr noch vorletzte Woche sagte: Irgendwie gehört der Bauch jetzt dazu. Ich kann mir das gar nicht mehr vorstellen, wie du ohne Babybauch ausschaust.

Nun aber zum Look. Streifen und Metallic. Als ich diese wunderschönen Schuhe von Tamaris bei Yasmin erblickte, war ich direkt hin und weg. Schwer schockverliebt. Perfekt für lange Spaziergänge mit der kleinen Miss Mimi. Flach, bequem und modisch. Metallic. Ein kleiner Blickfang, der jedes noch so schlichte Outfit aufpeppt. Oder? Und so habe ich mein neues Paar Schuhe direkt ausgeführt – in Kombination mit einer Jeans, einem schlichten Streifen-Shirt und meinem Mantel (der mich übrigens durch die Schwangerschaft gerettet hat). Fertig ist der Look. Sicher meine zukünftige Mama-Uniform.


Bekommen Sie gratis Email Benachrichtigungen!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Dieser Beitrag hat 35 Kommentare

  1. Vielleicht suchst du dir ein paar Freundinnen die sich deinen Babytalk antun, aber ich denke die wenigsten interessiert es.

  2. Danke Dir für deine Meinung, Miss Anonym. Aber die Zahlen der letzten Monate sagen etwas anderes. Ganz offensichtlich erreiche ich mit meinen Worten, Erfahrungen und Anekdoten viele viele Menschen. Was mich übrigens sehr freut – der Austausch ist toll und es ist eine tolle Erinnerung. Denn ich lasse alles ausdrucken und binden. 🙂

  3. Ich würde mich freuen, mehr über den Alltag als frische Neu-Mama zu erfahren und finde, gemeine Kommentare haben hier nichts verloren!

  4. Also MICH interessieren die Babytalks totaaaal.. bei mir dauerts zwar noch ein paar Jährchen (?) bis zur ersten Schwangerschaft, aber ich will schon jetzt allllles darüber wissen – find das so so so interessant!
    Gratuliere nochmals zu deiner Süßen – bzw. zu deinen ZWEI Süßen <3
    Übrigens unfassbar wie riiiesengroß dein Bauch auf den Fotos ist.. so schön!

    Alles Liebe, Katii

  5. Omg ernsthaft? Immer her mit den Mimiberichten *.*

  6. Liebe Janina, bitte schreib weiter Deinen Baby-Kolumnen! Ich lese sie so gerne und bin generell fasziniert von solchen Geschichten =)

  7. Mich würde es interessieren, obwohl ich (noch) keine Mama bin. Finde du schreibst immer so schön ehrlich über alles, also bitte unbedingt weitermachen. ???

    Viele Grüße
    Nicole

  8. Liebe Janina,
    alles Liebe zu der Geburt Deiner zauberhaften Tochter.
    Wie war denn die Geburt, eher schnell und einfach? Hattest Du eine PDA?
    ♥liche Grüße!!

  9. Mich würde das sehr interssieren euer Alltag mit der kleinen Maus, da ich selber zum ersten Mal schwanger bin freue ich mich immer sehr so etwas verfolgen zu können und du beschreibst das immer alles so toll und ich lese deinen Blog unheimlich gerne 🙂 Du machst das einfach super und ich wäre glücklich wenn ich später auch nur eine halb so gute Mutter sein kann wie du es bist ♡♡

  10. Ja, das fände ich super!
    Vielleicht auch einen Post mit Tipps für die erste Zeit mit Baby (was war wirklich sinnvoll im Krankenhaus, was weniger; evtl. auch Tipps, wie man sich zuhause auf die Ankunft vorbereitet, z.b. Dinge vorkochen oder so). Das fände ich sehr interessant, will dich aber nicht mit unnötigen Fragen belästigen;)
    Schreibst du noch einen Geburtsbericht?
    LG aus Bayern
    Leonore

  11. Liebe Janina,
    nochmal Herzlichen Glückwunsch!! Ich freue mich so sehr für Euch und genauso sehr würde ich mich über die zukünftigen Kolumnen freuen!
    Fühlt Euch gedrückt,
    Lena <3

  12. Ich würde mich sehr sehr sehr darüber freuen, lass dich von dem/n negativem/n Kommentar/en nicht entmutigen, du bist eine tolle Frau! Die Baby Kolumne würde ich jeden Sonntag unheimlich gerne lesen 🙂

  13. Ich werde auch bald Mama und lese deine Kolumne sehr gerne! Also bitte weiter so! 🙂

  14. Unbedingt dann lass diesen bösen Kommentar aber bitte nicht audrucken ! 🙂

  15. Ich finde es auch total spannend zu lesen zumal neben mir auch ein kleines Mädchen liegt, was bald 11 Monate alt wird! Man kann es zu gut nachfühlen und sich mit dir freuen und gleichzeitig zurück denken? ich freue mich darauf!!!

  16. Ich finde deine Posts super und freue mich immer, wenn es etwas von dir zu lesen gibt! Auch wenn es bei mir noch etwas dauert mit den Kinderlein, freue ich mich schon deine Erfahrungen und Anekdoten zu lesen! Also sehr gerne:)

  17. Brauchst es ja nicht zu lesen, wenn du nicht interessiert bist. Oder zwingt dich jemand?

  18. Ich würde mich auch sehr freuen, wenn es mit der Baby-Kolumne weitergeht! 🙂

  19. Oh ja, bitte bitte!! Ich habe zwar nicht vor in naher Zukunft schwanger zu werden, aber natürlich ist der Gedanke und vor allem Interesse an deinen Geschichten da. Habe die ganze Zeit mitgefiebert, es war wirklich spannend! Liebe Grüße und hoffentlich bis nächsten Sonntag :))

  20. Würde mich auch sehr über die Babys-Kolumne freuen, lese deine Posts auch als (noch-) nicht Mami 🙂
    Ganz liebe Grüße Lena

  21. Meine Tochter ist inzwischen zwar schon 6 Monate alt (wo ist nur mein mini mini Baby hin?), aber über deine Berichte würde ich mich trotzdem sehr freuen! Also immer her damit 🙂

  22. Hallo,
    Ich lese noch nicht lange deinen Blog, aber ich finde ihn super!!! Wunderbar geschriebene Texte ? Bin von meinem 1. Kind noch weit entfernt, jedoch würde ich mich freuen, wenn ich deinen Babyalltag verfolgen darf ? Liebe Grüße aus der Pfalz

  23. Die Maus ist zauberhaft 🙂 mich würde ein Geburtsbericht sehr interessierten. Ich wünsche euch eine tolle kennenlernzeit!

  24. Ich würde mich auch sehr über einen Einblick in die Babywelt freuen, auch wenn es bei mir selbst noch einige Zeit dauern wird. 🙂

  25. Fände eine Baby Kolumne auch sehr interessant 🙂

  26. Ich würde mich sehr über deine Babykolumnen freuen!! Also bitte! 🙂 bin auch eine Bald-Mami und freue mich sehr über Erfahrungen und vllt ein paar Tips! Alles Liebe Dir und Deiner Family zu der kleinen süßen Miss Mimi!! Eine tolle Zeit euch! 🙂

  27. Liebe Janina;)
    Ich liebe ja diese Leute… ich hätte im Leben nicht gedacht, dass mich die Baby-Bump Updates interessieren und ich habe Sie dennoch alle gelesen. Während des Staatsexamens habe ich mich sogar gefreut, wenn mal was neues kommt. Ich bin gespannt. Über Mode weiterhin würde ich mich natürlich trotzdem freuen. Lieben Gruß, Linda

  28. Deine Baby Berichte sind super. Da weiß man, was auf Frau zukommt 🙂 glg aus Wien

  29. Jaaa Babykolumnen!!!

  30. Ich würde auch sehr,sehr gerne deine Berichte lesen! Dein sonntägliches Baby Bump Update hat mir immer supergut gefallen. Du schreibst einfach wunderbar deine Geschichten aus dem Leben auf und das ist ganz toll 🙂 Gerne mehr von dir und deiner tollen Familie ♥

  31. Hallo Jainina!
    Da ich bei Instagram etc. nicht angemeldet bin: Eure Mimi ist absolut entzückend. Sie ist wirklich ein unfassbar süßes , kleines Mäuschen und ich danke Dir dafür, dass du die Fotos mit uns teilst! 🙂 Für Anni ist es bestimmt auch ganz aufregend so eine kleine Baby- Schwester zu haben! 🙂 <3
    Alles Gute für euch!

  32. Liebe janina
    Ich weiß, dass dss sehr privat ist aber mich würde interessieren wie du die Geburt an sich empfunden hast. Hat es insgesamt lange gedauert und war es sehr schmerzhaft ? LG Judith

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück