Outfit: PREPPY IN THE CITY (inspired by Sarah Vickers)

Hallo, ihr Lieben!
Ein lieber Sonntagsgruß, heute aus dem Krankenlager. Ja, seit Tagen liege ich mit den fürchterlichsten Kopfschmerzen, die ihr euch vorstellen könnt, flach. Heute ist der erste Tag, an dem es mit Medikamenten auszuhalten ist. Deshalb entschuldigt diesen überaus müden und erschöpften Blick. Natürlich muss das alles direkt vor den Klausuren sein. Wer kennt das nicht! 
So, nun aber zu dem Outfit, das ich heute für euch habe. Inspiriert zu diesem Look hat mich Sarah Vickers von http://www.classygirlswearpearls.com/ mit ihrem folgendem Blog-Eintrag: HIER! 
Sarah Vickers, die den Preppy Look lebt und regelmäßig die wunderbarsten Outfits zaubert. Interessant für alle Preppy-Liebhaber!
In einem Outfit-Post kombinierte Sarah den klassischen Zopfpulli von Ralph Lauren mit einem eleganten Rock in dunkelblau. Ich war von der Idee so begeistert, dass ich es es direkt nachstylen wollte. Denn, meine Zopfpullis liegen teilweise seit Jahren ungetragen in meinem Kleiderschrank. Gerade mal der Pulli in dunkelgrün schafft es gelegentlich aus dem Schrank, allerdings immer nur dann, wenn ich ins Revier fahre. Viel zu schade also! 
Meinen Look habe ich noch mit meinem grasgrünen Cordblazer und einem rosa Gürtelchen ergänzt, der farblich recht gut mit meinen Nägeln harmoniert. Außerdem habe ich mich für eine übergroße Perlenkette entschieden, die den Look komplettiert.
Wie gefällt euch der Versuch, sportiven Strick elegant zu kombinieren? 
Habt einen schönen Sonntag!
PS: Heute kommt auch endlich wieder ein neuer Post auf HUNT’N’STYLE – etwa gegen 15 Uhr. Ihr könnt also gespannt sein! 
Liebst
Janina
Blazer – Peek & Cloppenburg
Knitted Wear – Ralph Lauren (similar: HERE)
Skirt – Mango
Ballerina Flats – Massimo Dutti

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

  1. Mein Liebe. Sonst liebe ich dich deine Outfits so sehr und du bist ein wahres Kombinationstalent aber das, sei mir nicht böse, sieht aus als ob du 20kg mehr drauf hättest und in einer Bücherei arbeiten würdest. Unvorteilhaft. Ich freu mich auf dein nächsten Post, dann siehst du bestimmt wieder toll aus.

    Gute Besserung.
    Sandra

  2. Gefällt mir leider gar nicht, lässt dich viel älter wirken, als du bist.
    Ich finde es bewunderswert, dass du dem blond immer treu bleibst.
    Ich bin immer unzufrieden, wenn ich blond bin möchte ich braune Haare und andersherum.
    Ist das bei dir nie so?

  3. Danke Dir, liebe Julie!

    Als ich das Outfit auf dem Blog der Sarah Vickers entdeckt habe, da wollte ich es unbedingt nachstylen. So hat mein oller alter Pulli es nun endlich mal wieder aus dem Schrank geschafft. 🙂

    Ganz liebe Grüße an Dich und einen schönen Sonntag Abend wünsche ich dir!

  4. Danke Dir für deinen Post, liebe Sandra!

    Glücklicherweise sind Geschmäcker wirklich verschieden. Ich muss nämlich zugeben, dass ich den Look recht gern mag. Natürlich macht er optisch runder, ich trage ja auch einen dicken Zopfpulli und habe dazu auch noch einen dicken Cordblazer kombiniert. Manchmal mag ich es doch eher klassischer, das ist irgendwie total tagesformabhängig. 🙂

    Danke Dir auch für die Genesungsgrüße, die kann ich nur zu gut gebrauchen, denn leider bin ich noch immer überhaupt nicht fit und ich hab große Angst, dass dieser Kopfschmerz jetzt ein Dauerzustand bleibt.

    Hab einen schönen Sonntagabend, liebste Grüße an Dich!
    Janina

  5. Doch, mir ging es manchmal auch so. Ich hatte schon so ziemlich jede Haarfarbe, abgesehen von schwarz. Selbst rot waren sie schon und ich habe es direkt danach ganz bitter bereut, denn ich konnte es nicht einmal gut überfärben und musste warten, bis die Farbe rauswuchs. Ich bin ja von Natur aus schon sehr hell, auch wenn die Haare mit der Schwangerschaft viel an Farbe / blond verloren habe. Das ist aber bei blonden Frauen wohl ganz normal, meine mein Frisör. Ich setzte nur etwas 2-mal maximal 3-mal im Jahr Highlights.

    Liebste Grüße
    Janina

  6. danke, wünsche ich dir ebenfalls! (gott, was für ein schwachsinn mit dem gewicht: erstens stimmt es überhaupt nicht, und zweitens find ich es völlig unnötig, das mitzuteilen, dieser gewichtszirkus ist ermüdend.)

  7. Welche Strumpfhosenmarke trägst du denn immer bei deinen Outfits?

  8. Hey.
    Ich glaub mein Eintrag ist völlig falsch angekommen 🙁
    Ich sage nicht das du dicker bist, sondern dein Outfit es so wirken lässt. Was ja nicht schlimm ist, nur sonst trägst du Sachen die deiner Figur sehr schmeicheln.
    Ich mag dein Blog ja so sehr weil du nicht eine von denen bist, die 6 Weintrauben als breakfast bezeichnen.

    Tut mir Leid wenn das hier falsch ankam.
    Hauptsache du fühlst dich wohl 🙂

    Grüße und ich hoffe dir gehts wieder gut.

  9. Bestes Outfit ever!! Ich liebe es!!

    Liebe Grüße
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Outfit: ROCK CHIC STYLE

Midi-Rock – H&M (aktuell)Lederjacke – ZaraHeels – ZaraBasic Shirt – H&M Strukturierter Midi-Rock, Lederjacke & Heels Ein strukturierter Midi-Rock aus festem Material, ein Basic-Shirt, eine

WEITERLESEN »
Menü schließen