Outfit: MODISCH MIT BAUCH – NAVY BLUE

Necklace – Schmuckmädchen
Cardigan – COS
Dress – Zara
Sunglasses – Marc Jacobs

Navy Blue
Kaum zu glauben, aber wahr: die Fotos zu diesem Look sind vor knapp drei bis vier Wochen entstanden. Der Tag so warm, dass der Cardigan von COS schon fast überflüssig war. Nur wenige Wochen später, heute, schaut es winterlich aus. Nass, kalt und trüb. Perfekt, um sich einzukuscheln. Sich warm eingepackt mit einem Tee an den Arbeitsplatz oder auf die Couch zu setzen und produktiv sein. Und genau so mache ich es heute.

Dieser Look funktioniert auch sehr gut mit einer Strumpfhose und Stiefeln. So kann man das hübsche Sommerkleid auch im späten Herbst und Winter tragen. Vielleicht sogar mit schönen rustikalen Overknee-Strümpfen aus Strick in grau. Auch das kann ich mir sehr gut vorstellen. Viele Sommerkleider lassen sich so auch noch in den kalten Jahreszeiten tragen. Probiert es aus und kombiniert. Euer Kleiderschrank wird es euch danken.

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Du hast so ein tolles Strahlen, die Schwangerschaft steht dir definitiv !
    Wann erzählst du denn genaueres zum hippo Baby? Oder möchtest du Dinge wie Geschlecht und Namen etc. lieber privat halten? Wenn ja würde mich aber trotzdem total interessieren, ob du den Namen schon lange im Hinterkopf hattest oder ihr ihn eher spontan für euch entdeckt habt. Alles Liebe ♥ Johanna

  2. Ui, dann sei mal produktiv – bin es auch gerade (Masterarbeit -.-) Möchte TROTZDEM das schöne Wetter zurück! 🙂

    Liebe Grüße,

    Eva

  3. Wahnsinnig hübsch wie immer, die Schwangerschaft steht dir so gut liebste Janina!!
    Alles Gute weiterhin, Carina

  4. Ich danke dir. Ich bin auch so unglaublich glücklich. <3

    Ich sende dir ganz ganz liebe Grüße
    Janina

  5. Meine liebe Eva, dann sende ich dir ganz viel Motivation und Durchhaltevermögen. Bald ist es geschafft! 🙂

    Ich werde mich auch gleich wieder an den Schreibtisch setzen. Wäre ich bloss etwas mehr motiviert heute.

  6. Ich danke dir, liebe Johanna. <3

    Den Namen werden wir definitiv bis zur Geburt für uns behalten. Das bleibt also weiterhin ein Geheimnis. 🙂 Aber um deine Frage zu beantworten, wir hatten schon relativ früh Namen. Ob es aber dabei geblieben ist, das wird sich erst auflösen, wenn das Baby da ist. Das Geschlecht möchte ich bisher auch nicht preisgeben. Ich dachte anfangs, dass ich irgendwann sicher dazu bereit bin – dem ist bisher aber nicht so. Wir sind glücklich, wenn das kleine Kindchen gesund ist. <3

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen