Outfit: MIDI ROCK

everything zara
cateye sunglasses – prada
ist weniger mehr? 

Kennt ihr das? Ihr steht auf, macht euch fertig, öffnet die Türen eures Kleiderschranks und *gääähn*. Der Schrank ist voll. Übervoll, um genau zu sein – aber man steht davor und mag nicht ein Teil. So geht es mir seit einigen Wochen. Tagtäglich stehe ich vor meinem Schrank und er ödet mich an. Phasen dieser Art hatte ich in meinem Leben immer mal wieder, aber dieses Mal ist es anders. Ich mag die Stücke nicht mehr. Ich mag diesen Stil zum großen Teil nicht mehr. „Das bin einfach nicht mehr“, denke ich mir dann und bin traurig. Ein ganzer Schrank voll nichts anzuziehen. Anfangs dachte ich: „die Phase vergeht schon wieder, alles wie immer eben!“. Falsch, sie vergeht nicht. Ganz im Gegenteil – tagtäglich surfe ich im Netz und schmachte in diversen Onlineshops bestimmte Teile, ganze Looks an und würde am liebsten einfach meine ganzen Sachen packen und rauswerfen und mich dafür neu ausstatten. Aber so leicht ist das nicht. Schließlich bin ich bisher noch immer keine Lotto-Millionärin! Leider, aber das kommt noch – ganz sicher. Ha – wäre doch gelacht, wenn der Lotto-Gott nicht irgendwann auf meiner Seite wäre. 

Ganz besonders angetan haben es mir knielange Röcke, Midi-Teile. Ich mag es lässiger, entspannter. Ich war stets immer ein wenig overdressed, zu jeder Gelegenheit. Auch diese Zeiten sind vorüber – ganz häufig mag ich es einfach praktisch, zurückhaltend und eben lässig. Selbst meinen Statement-Ketten kann ich zur Zeit nicht viel abgewinnen. Jeden Morgen öffne ich die Boxen, schaue sie an und lege sie dann doch wieder beiseite. Deswegen sortiere ich jetzt nach und nach aus, verkaufe Teile, gebe sie an Anni weiter (ja – sie passt schon in das ein oder andere Teil von mir) oder werfe weg. Platz schaffen – auch das fühlt sich gut an. Luft, Platz für Neues. Vielleicht auch einfach mal weniger. Wozu alles vollstopfen mit Kleidung, die man eh nur einmal anzieht und dann nie wieder beachtet. Manchmal ist weniger vielleicht doch mehr, wie in diesem Fall. 

Habt einen schönen Sonntag
Janina

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Halt! Stop! „… oder werfe weg.“ –> Das geht nicht. Ich erkläre mich offiziell zur „Janinas-alte-Kleidung-Rettungsstation“ 😀 War bisher wirklich verliebt in jedes deiner Teil 🙂 Dennoch kenne ich das von dir beschriebene Gefühl nur zu gut!! Und das mit dem Lotto-Gewinn wird schon 😉

    Liebste Grüße,

    Eva 🙂

  2. Wirklich wegwerfen oder gibst du auch Teile an Kleiderkammer, Tafel o. ä.?

  3. was für ein wunderschöner kleiner see, an dem du da bist! da kann man sich so richtig schön erholen und runterkommen von der täglichen Hektik! ich liebe landschaften und gerade im frühling wenn alles so schön grün ist, finde ich die welt am aller aller schönsten! wo ist dieser zauberhafte platz? gefällt mir richtig richtig gut!

  4. Liebe Janina,
    ehrlich gesagt, ist es doch nur „normal“, dass sich von Zeit zu Zeit der Geschmack etwas ändert. Ich denke, jeder hat so eine Art „Basisstil“ und dieser ändert sich eben, so wie man ja selbst auch, immer etwas. Die letzten Jahre war ich immer ein wenig preppy unterwegs, mittlerweile eher minimalistisch, bemerke dass auch bei meinem Einrichtungsstil. Ich bevorzuge eher ein paar nette, meist auch teurere Stücke, an denen ich richtig hänge (habe mir im letzten Winter viele Cashmere Pullover zugelegt, in schlichten, zeitlosen Farben und Schnitten) und konsumiere weniger, das erleichtert, reinigt in einem gewissen Maße und tut obendrein dem Geldbeutel gut. Habe mich so oft mit Shoppingverboten rumgequält, weniger ist mehr ist manchmal einfach doch mehr;)
    Ich finde dein Umdenken sehr sehr gut!!!
    Wenn du dich erst einmal von dem ganzen unnötigen Ballast befreit hast, dann fühlst du dich gleich viel besser und aus dir wird irgendwie ein „neuer Mensch“, naja, so geht es mir jedenfalls!
    Genug philosophiert, könnte mich so lange über dieses Thema ausschreiben;)
    Liebste Grüße aus dem Süden!
    Lena

  5. Wieder bin ich nur durch Zufall auf dein Youtube Video gestoßen 🙁
    Bitte verlink das doch auf deinem Blog ♥

  6. Hallo Janina,
    ich finde deinen Blog sehr schön!
    Aber ich muss gestehen, dass ich finde, dass dir Wollpullover nicht so gut stehen aufgrund der Oberweite, was gar nicht als Kritik gemeint ist, du hast dieses Outfit gepostet weil es dir gefällt und das ist gut so!!!
    Ich finde dich allerdings in Blusen noch ein ticken toller gekleidet 🙂
    Bleib wie du bist und bitte fass es nur als meine Meinung auf, das ist keinerlei Kritik oder ähnliches, wirklich nicht.
    Mir zb stehen keine flachen Schuhe, das bekomme ich auch immmer wieder zu hören,
    ich weiß es auch, aber manchmal müssen sie eben flach sein.
    Ich würde mich über weitere Videos von dir freuen!
    Du kannst stolz auf dich sein, du hast soooo viele Follower bei Instagram, du machst es richtig!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen