Outfit: FANCY-SCHMANCY DATE NIGHT

sequin dress – primark, purse – Louis Vuitton, Heels – Bershka
Hallo, ihr Lieben!
Was trage ich, wenn ich ausgehe?! Genau, so viel Pailletten wie möglich. Ich bin die Queen of Sequins, keine Frage. Es war schon immer so, es wird immer so bleiben. Nur glücklicherweise ist es ja aktuell völlig legitim, ja – gar richtig Trend, sich mit Pailletten zu schmücken! 
Wie steht ihr dem Pailletten-Glitzer-Glitzi-Trend gegenüber?
Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende!
Liebst,
Janina

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 20 Kommentare

  1. Das Kleid ist der Hammer und es steht dir so gut! Ich wüsste nur nicht welchen BH ich bei so einem Rückenausschitt tragen sol :/

  2. Woher hast du das wunderbare Kleid? Das wäre ideal für Silvester 🙂

  3. Janinchen u Lotta <3

    Kuss aus Graz,
    Anna

  4. wunderschönes kleid! beauty 🙂

    xx m

    thisishowwerule.blogspot.com

  5. Bei Asos gibts etwas das nennt sich Braza Bra.. das sind nur die Schalen die man sich sozusagen aufklebt 😉

  6. Danke dir! 🙂

    Ich trage unter dem Kleid einen ganz normalen BH. Nur hab ich darauf geachtet, dass der Verschluss weiter unten sitzt. Das hat gut funktioniert, auch ohne viel Zuppelei.

  7. Das steht oben unter dem 1. Bild. Das Kleid ist von Primark, ganz aktuell und noch erhältlich. 🙂

  8. Damn, für so eine Figur würde ich TÖTEN!
    Hut ab, siehst wie immer toll aus.
    Alles Liebe, Vanessa

  9. Im Alltag hasse ich Pailletten, beim Fortgehen kanns nicht genug funkeln & glitzern.. dein Outfit würd ich 1:1 genauso ausführen, ist richtig richtig richtig klasse 🙂
    Viele liebe Grüße
    Katii von Süchtig nach…

  10. Das nenne ich mal ein heißes Outfit ohne dass es billig ist. Sehr gelungen und elegant.

  11. Da fällt mir spontan nur ein Wort ein: WOW!

  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  13. Wow, das sieht ja toll aus. Die viel interessantere Frage ist aber: Wo ging es denn hin zur „Date Night“? 😉

    Liebe Grüße,
    Lea.

Schreibe einen Kommentar

MONTAGSPOST

Ein neuer Montag, eine neue Woche – wie sehr die Zeit doch rast. Einfach so, Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr. Ich

WEITERLESEN »
Menü schließen