Bodyshaming unter Frauen

Wo du abnehmen sollst? Hahahaha guter Witz!! Wenn man deine alten Bilder betrachtet und den Vergleich jetzt hat: armer Henry. Du siehst mittlerweile aus wie ein richtiges Muttchen und ich meine das genauso negativ wie es sich anhört. Auch als zweifach Mutter muss man SO nicht aussehen, nach dem ersten Kind warst du ja auch richtig schlank und attraktiv.


Das erwartete mich heute als anonymer Kommentar auf meinem Blog zu diesem Beitrag. Boom. Normalerweise gebe ich auf diese Art Kommentar nichts. Und zum Glück gibt es Kommentare wie diese wirklich selten. Doch heute saß ich vor meinem Rechner und schaute fassungslos auf meinen Bildschirm. Ich las den Kommentar, las ihn noch einmal und noch einmal.. Hmm. Warum schreibt man Zeilen wie diese? 

Wurde dieser Kommentar nur deshalb verfasst, um mich bewusst zu kränken – gut. Abgehakt. Es kränkt mich nicht. 
Was mir aber ehrlich Sorge bereitet.. Nimmt mich die Person hinter diesem Kommentar so wahr, als zu dick? Und wenn ja, ist es in Ordnung einem Menschen so etwas zu schreiben {egal ob anonym oder nicht}?

Ich bin nicht dick. Ich bin auch nicht unglaublich schlank. Ich bin normal. Und auch wenn es für manch einen vielleicht schwer zu glauben ist, ich mag mich gern und fühle mich wohl in meiner Haut. Na klar, mein Bauch ist nicht mehr straff und wird es auch nie wieder sein. Ich habe zwei Kinder ausgetragen und geboren. Das hinterlässt Spuren und diese Spuren sind für mich in Ordnung, sie gehören zu mir. Aber ich bin nicht dick. Die Wahrnehmung der Verfasserin muss also verschoben sein. Und das ist es, was mich schockiert und traurig macht. 

Wir Menschen sind vielfältig und bunt. Es gibt dünne und dicke Menschen, große und kleine, helle und dunkle.. Es ist die Vielfalt, die uns ausmacht. Das ist das eine. Es ist nicht in Ordnung, Menschen anhand ihres Aussehens zu beurteilen. Niemals. Leider habe ich häufig das Gefühl, dass junge Mädchen und Frauen ein völlig falsches Bild von Gewicht und Körperformen haben. Fernab der Realität. Eine Frau muss nicht hager und ausgehungert ausschauen, um schön zu sein. Kann sie, muss sie aber nicht. Auch kurvige Frauen sind wunderschön. Leider vermittelt die Werbung noch immer viel zu oft ein falsches Bild. Sehr schlanke Frauen, bevorzugt mit prallen Brüsten und einem sehr schlanken Bauch im Fernsehen, hagere Frauen, die schon fast androgyn wirken, auf den Laufstehen und in den Print-Magazinen. Immer makellos, immer perfekt. Frauen werden verunsichert und unter Druck gesetzt. Sie versuchen hier zu kaschieren oder da zu pushen. Ständig wird dazu aufgerufen, sich zu optimieren. Noch schlanker und noch durchtrainierter zu werden, und somit einfach noch schöner. Aber was ist denn eigentlich schön?
Ich habe vor kurzem einen Satz gelesen, den ich gut fand. Er lautete: Echte Frauen haben Kurven? Alle Frauen sind echte Frauen! Warum machen wir Frauen es uns dann gegenseitig noch schwerer. Body Shaming scheint an der Tagesordnung. Gegenseitiges kritisieren, verurteilen, schlecht machen. Hört auf damit! 
..und der „arme Henry“, der ist ganz glücklich. Glücklich, eine Frau zu haben, die zufrieden ist mit sich und ihrem Leben. Schon immer war für Männer eines ganz besonders attraktiv – Selbstbewusstsein. Eine Frau, die sich mag, die mit sich im Reinen und die sich gut genug ist, die wird immer besonders anziehend auf einen Mann wirken. Egal ob eher schlank oder unglaublich kurvig.
Mag sein, dass ich vor der zweiten Schwangerschaft schlanker war. Mag sein, dass die erste Schwangerschaft weniger Spuren hinterlassen hat. Ich bin eine Frau, die im Alter zu mehr Kurven neigt. Ich mag meine Kurven. Ich mag meinen runden Po und meine Taille. Ich mag das alles sehr. Ich mag mich und das ist gut so. 
Und nun: Wir sind dann mal weg, fettige aber sauleckere Burger essen. 

Macht es gut, ihr Lieben!
Janina



Bekommen Sie gratis Email Benachrichtigungen!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Dieser Beitrag hat 44 Kommentare

  1. ❤️❤️❤️

    Danke – für diesen Text!
    Lass dir die Burger schmecken!!

    ???

  2. Wirklich wahre Worte! Als junge Frau, die selber oft genug mit ihrem Aussehen zu hadern hat, sind es solche Aussagen, die mich immer wieder inspirieren und mein Selbstbild positiv beeinflussen. Ich hoffe ich werde irgendwann mal genauso eine positive und zufriedene Ausstrahlung haben, wie ich sie bei dir auf jedem deiner Bilder sehe!
    So blöd und ungerechtfertigt der Kommentar auch gewesen sein mag, so toll und inspirierend sind deine Worte, die ich aus dem daraus entstandenen Post mitnehmen konnte. Eine tolle Art mit negativen Aussagen dieser Form umzugehen. Danke dafür!

  3. Du bist toll, so wie du bist und absolut nicht dick! Nach zwei Schwangerschaften siehst du immer noch klasse aus und es ist doch völlig normal, dass man nicht sein Leben lang so schlank und knackig bleibt wie in den ganz jungen Jahren. Du hast so eine grossartige Ausstrahlung und nur darauf kommt es an – nicht ob dünn oder dick! Von deiner Einstellung und Lebensfreude sollten sich so manche Frauen eine Scheibe abschneiden. Bleib so wie du bist! <3

  4. Du hast doch eine tolle Figur. Man sieht es Dir förmlich an, dass Du mit Dir im Reinen und zufrieden bist. Ich finde eine tolle Ausstrahlung bei Frauen immer sehr wichtig.
    Guten Appetit beim Burger essen :-).
    LG
    Ari – ARI SUNSHINE

  5. Ich habe mal den Satz gehört: Für eine Mutter siehst du ja ganz gut aus!
    Hä?!?
    Das kam allerdings von einem Mann. Ich finde es eine Frechheit so etwas zu schreiben, oder auf sonst eine Art zu äußern! Seit wann sind wir Mamas eigentlich zu Freiwild geworden?
    Du siehst toll aus! Ich weiß zwar nicht wie du vorher aussahst, ist mir aber auch egal!
    Liebe Grüße
    Katja

  6. Das Foto oben auf der Dachterrasse ist schon hot…

  7. Ich glaube es hat dich doch gekränkt. Sonst hättest du gar nicht so drauf reagiert hier und auf Twitter.
    Versteht doch jede(r)!!

  8. Nein, tatsächlich nicht. Mich macht das wütend – was will man Body Shaming bezwecken?! Ich find das nicht gut.

  9. Liebe Katja,

    eine Frage wie diese finde ich auch irgendwie befremdlich. Was soll einem das dann sagen.. Auch wenn es sicherlich als Kompliment gemeint ist, hat es einen faden Beigeschmack.

    Ganz ganz lieben Dank
    Janina

  10. Liebe Ari,

    ich habe so lange gebraucht, um mit mir glücklich zu sein. Und ich kann nur sagen, dass es schön ist, wenn man sich wohlfühlt. Ich danke dir wirklich sehr für deine Worte!

    Herzliche Grüße an Dich
    Janina

  11. Ein toller Text – danke für diese wahren Worte!

  12. Wie schade, dass Neid und Missgunst hier in den sozialen Netzwerken oft solche Kommentare hervorrufen, denn anders kann man es sich nicht erklären! Du bist eine tolle Frau, an der alles richtig ist! … Und spätestens nach dem Post vor einigen Wochen, in dem du berichtet hattest, wie es dir früher ergangen ist, ist so ein Kommentar einfach nur daneben! Gut, dass du jetzt darüber stehen kannst und es dich nicht mehr verletzt!
    Liebe Grüße
    Ariane

  13. Du siehst super aus, Janina! Und ich liebe dein glückliches und zufriedenes Lächeln.
    Lasst euch die Burger schmecken!

  14. Dummes Geschwätz. Lass dich nicht ärgern! Ich meinte übrigens zu meiner Frauenärztin nach der zweiten Schwangerschaft mal, wann das denn alles wieder in Ordnung kommt. Nach der ersten hat es doch schließlich auch nicht so ewig gedauert. Ihre Antwort: „Eine Schwangerschaft ist keine Schwangerschaft.“ Ich fühle mich nun wohl so wie ich bin und das kannst du ja mal locker auch :-*

  15. Liebe Janina.
    Eigentlich lese ich oftmals nur „still“ mit, aber heute möchte ich auch einmal etwas los werden. Als erstes tut es mir wahnsinnig leid, daß du so böse Worten bekommen musstest. Es ist wirklich unfassbar und man mag sich gar nicht vorstellen, wer hinter solchen bösen Worten steckt. Eines steht fest, sie weiß noch nicht, auf was es im Leben ankommt und vor allem was zählt. Armer Henry……..dein Mann hat eine tolle Frau und das beste ist, daß er es auch weiß. Ihr beide seid so ein tolles Team und alle zusammen eine tolle Familie. Du kommst immer so authentisch rüber und das ist das, was ich so schön finde. Ich wünsche dir noch ein schönes restwochende.
    Liebe Grüße aus dem Norden
    Ps. Vielleicht magst du ja einmal ein wenig über Hannover schreiben. Sightseeing, Restaurants, ….wir fahren einmal im Jahr immer in den Zoo von Hannover, planen aber, dort auch mal,ein wenig die Stadt zu erkunden.

  16. Du bist nicht dick, ich finde du bist normal-genau wie Du sagst
    Der „Knackpunkt“ ist halt dass deine Figur vor dem 2. Kind perfekt war,sehr schlank halt. Nicht dürr. Und damals hattest Du ja auch schon 1 Kind, also perfekt war der Bauch damals vielleicht auch nicht..ich weiß es nicht es ist auch egal. Jedenfalls war deine Figur super und beneidenswert. Auch jetzt ist sie absolut in Ordnung, nur halt nicht mehr ganz so perfekt wie es mal war. Ich glaube kaum dass dein Mann dich so weniger mag, nur wenn man halt zwischen den Figuren wählen könnte würden wahrscheinlich fast alle die Alte nehmen.Nur weil man jetzt 2 Kinder hat statt 1 muss man das ja nicht unbedingt so lassen, kann man aber.

  17. Ach liebe Janina. Diese Kommentare sollte man echt einfach nicht ernst nehmen. Natürlich ändert sich mit dem Alter auch die Figur (ob man nun Kinder geboren hat oder nicht). Es ist jedoch auch fraglich, ob man als Frau mit dreißig oder vierzig noch gut ausschaut mit der Figur einer Sechzehnjährigen – Falten im Gesicht und so. Außerdem bin ich überzeugt, dass Henry stolz auf dich und seine Familie ist und nicht arm. Arm ist einfach nur der Kommentat.
    S

  18. Liebe Janina,
    ich muss sagen, dass mich dein Artikel gerade sehr bewegt hat. Muss es sein, dass sich andere fremde Personen so über einen äußern- nein! Und schon gar nicht über Körperproportionen oder das Körpergewicht. Jeder ist einzigartig und schön, nur leider sieht das kaum einer. Du bist eine wunderschöne einzigartige Frau und Mutter.
    Mich hat der Artikel aber gerade auch so sehr getroffen, da ich selbst in der Schule gehänselt wurde und sich dort auch jeder eine Meinung über mich und meinen Körper gebildet hat, es war schrecklich für mich. Ich brauchte lange um mich so zu akzeptieren wie ich bin und bin bestimmt immer noch nicht am Ziel, aber deine starke Ausstrahlung zeigt mir immer wieder, dass man sich selbst lieben soll. Danke dafür!
    Vielleicht sollte auch einmal die Modeindustrie darauf aufmerksam werden bzw. allgemein die verschiedensten Programme, Plattformen oder Werbebranchen, denn Size 0 Models zeigen nicht die Realität und verschleiern das Schönheitsideal leider viel zu stark.
    Danke für deine offenen und liebevoll geschrieben Beiträge!

  19. Ist perfekt für nicht für jeden etwas anderes? Und ändert sich perfekt nicht mit der Zeit auch? Manche finden sich mit 55 Kilo perfekt, andere mit 80.
    ich möchte dich damit nicht angreifen sondern nur sagen, dass eben dieses „Als du super schlank warst, warst du perfekt“- Denken, ist es, dass uns den Salat erst einbrockt.
    Jeder ist so perfekt, wie er ist, es geht nämlich darum, was man selbst als perfekt empfindet. Das ist der Wichtigste.
    Liebe Grüße und dir guten Appetit, liebe Janina!

  20. Traurig dass manche Leute sowas schreiben…du siehst super aus wie du bist! Schön wenn du mit deiner Figur jetzt zufrieden bist! Was mich aber irgendwie schon bisschen stört bei dir, ist dass du immer über deine falten jammerst, die auch kein mensch sehen kann und sogar öffentlich über botox nachdenkst. Das fördert ja auch nicht gerade Selbstbewusstsein unter Frauen. Man sollte einfach mal nicht immer so kritisch in bezug auf sein äußeres sein und in Bezug auf das von anderen schon gar nicht! Frauen, hört auf damit!!!!!

  21. Unglaublich manche Menschen. Wie hat Frau denn nach 2 Geburten auszusehen? Wer bestimmt wie Frau überhaupt auszusehen hat? So viele Frauen, so viele Unterschiede. Wie du sagst wir (Menschen) sind so bunt gemischt und das ist gut so. Jetzt stellt euch mal eine Welt vor in der alle 50kg bei einer Größe von 1,80 hat. Wie eine Massenproduktion von Barbie würden wir umher laufen. Würde uns das glücklich machen ? Glück ist viel mehr als das äußeres Erscheinnungsbild. Glück sitzt tief in der Seele. Die Person die dir sowas ANONYM geschrieben hat, ist echt arm dran. Du bist toll. Du siehst nicht nur attraktiv aus du vermittelst auch Lebensfreude. Das macht dich aus und das hat bei weitem nicht jeder! Liebste Grüße Natalie (specialdea)

  22. Auch „perfekt“ ist reine Ansichtssache. Janine ist super glücklich mit der Figur, die sie jetzt hat… und nur DAS ist perfekt! 😉

  23. Liebe Janina!
    Ich hoffe die Burger haben euch geschmeckt. 😉
    Also ich muss ehrlich sagen, ich bin entsetzt! Unfassbar was manche Leute sich rausnehmen.
    Und dann noch nicht einmal so viel Mut haben, dir diese Zeilen mit ihrem richtigen Namen zu schreiben, sondern anonym. Traurig finde ich das!
    Bleib bitte wie du bist! Dein Blog ist so herrlich erfrischend und dir bei Instagram zu folgen bereitet mir eine menge Freude 🙂 Viele Grüße

  24. Wer entscheidet was perfekt ist?
    Und wer entscheidet was normal ist?
    Jeder für sich selbst.

    Ich finde eine selbstbewusste Frau strahlt Schönheit aus. Und dabei spielt es keine Rolle ob man ein paar Röllchen hat oder einen straffen Bauch.
    Ich ziehe den Hut vor Frauen die mit sich im Reinen sind, denn das ist Stärke.

  25. Liebe Janina,
    dein Beitrag ist super und du hast absolut recht! Sonst hört man in den sozialen Netzwerken immer nur „Du musst super schlank sein“ von der einen Seite und gleichzeitig „Echte Frauen müssen Kurven haben“/“Wer zu schlank ist, ist dürr und hässlich. Ganz ehrlich – ich kann beides nicht mehr hören! Jede Frau ist genau so richtig, wie sie ist, wenn sie glücklich und zufrieden mit sich selbst ist! – Du hast es echt auf den Punkt gebracht! Der Spruch, wahre Schönheit komme von innen, ist so wahr, denn wenn man mit sich selbst im Reinen ist, wirkt man automatisch attraktiv.

    Liebe Grüße
    Kathrin von https://loveisallyouneed19.wordpress.com

  26. Ich glaube, dass viele, die solch nette Kommentare abgeben, viel mehr ein Problem damit haben, dass du mit dir selbst im Reinen bist, als mit deiner Figur. Das löst nämlich oft sehr viel mehr Neid und Missgunst aus, der schönste Körper.

    Ich finde nicht, dass sich deine Figur verschlechtert hat. Vielleicht ein paar Pfunde mehr, aber die sitzen an den richtigen Stellen.

    Was sich verändert hat, ist dein Kleidungsstil. Aber das hast du ja auch schon selbst thematisiert. Legerer und weniger sexy und figurbetont. Vielleicht denkt der ein oder andere, dass du es nicht mehr tragen kannst, nur weil du es nicht mehr so oft tust 😉

    LG Sabine

  27. Liebe Janina,
    immer wieder denke ich mir „Mensch, wenn du Mutter bist siehst du hoffentlich auch so gut aus“. So viel zum Thema Muttchen. Bedenklich finde ich es auch, dass es tatsächlich Leute gibt, die meinen du seist dick. Wo bitte bist du denn dick? Was sollen Frauen wie ich dann sagen, die mit Kleidergröße 44 dann wohl schon eher fett sind. Ich finde es im Allgemeinen furchtbar, dass man Menschen überhaupt wegen Äußerlichkeiten angreifen muss. Vielleicht sollte man einfach auch mal bei sich anfangen. Wer ist denn schon perfekt? Und warum muss man denn dauernd über andere Urteilen? Das finde ich sehr traurig.
    Liebe Grüße
    Rosi

  28. Hallo Janine,

    Ich bin fassungslos. Aber das ist so typisch für das Internet. Die Leute meinen wirklich hier gelten Dinge, wie Höflichkeit und Anstand nicht.
    Allerdings macht es einen froh, wenn es Menschen gibt die sich dadurch nicht verunsichern lassen. Klasse.
    Und dein „armer Henry“ hat es wirklich schwer. Mit so einer Frau wie dir. *lach* die mit Highheels auf den Spielplatz geht und auch so für Mode und ihr, by the Way, gutes Aussehen interessiert. Ja, er ist wirklich ein bemitleidenswerter Mann.

    Und Rosi (im Kommentar über mir) wenn Janine fett ist, bin ich ein Walross. Aber hey, ich hab trotzdem Spaß mit meinen zwei Kindern. 😉

  29. Ein toller Text von einer tollen Frau! Es ist schade, dass wir uns bei dem Bloggerevent in Mainz nicht näher kennen lernen konnten, aber ich hab schon nach wenigen Worten gemerkt, was für eine tolle Ausstrahlung du hast! Bewundernswert!

    Es gibt immer MEnschen die anderes denken und dann gibt es auch noch die, die meinen sie müssten einen mit ihrer miesen Laune den Tag schlecht reden.

    Bleib wie du bist, so bist du toll!

    LG
    Dani von Gingered Things

  30. Dieser anonyme Text von 19:50 lässt mich irgendwie an die ursprüngliche Schreiberin denken, die hier nun versucht, ihre Aussagen etwas zu relativieren, sich aber in das gleiche Fettnäpfchen noch einmal setzt. Er ist voller Rechtschreibfehler (gar nicht „perfekt“)und sowas von dumm-daneben in der inhaltlichen Aussage, die man kaum verstehen kann, weil sich diejenige nicht mal richtig ausdrücken kann. Tut mir leid, aber ich bin Deutschlehrerin an einem Gymnasium und diesem kurzen Text würde ich ohne Wimpernzucken 0 Punkte geben. Dem ersten, also dem Ausgangstext“, müsste eigentlich noch ein Tritt in den Allerwertesten folgen (natürlich nur in Gedanken. Viele liebe Grüße an dich, Janina. Bleib cool und so wie du bist! Liv Hagenström-Mai

  31. Indem du von sehr dünnen Frauen als „abgemagert“ sprichst, betreibst du auch eine Form von Body Shaming. Aber in diese Richtung, also gegen die sehr sehr schlanken Menschen, wird das wohl allgemein mehr akzeptiert bzw. oftmals gar nicht als Body Shaming wahrgenommen. Es ist für eine sehr dünne Frau, die nichts für Ihre Figur kann und damit auch nicht unbedingt glücklich ist, genauso verletzend ständig zu hören sie soll mal was essen, weil sie ja so abgemagert aussieht, wie es wahrscheinlich für eine dicke Frau verletzend ist zu hören sie soll weniger essen und Sport machen, weil sie zu fett ist.

  32. Ich bin auf diesem Blog auch öfter unterwegs und finde du siehst wirklich wunder, wunder schön aus! Ich habe dieses Kommentar eben gelesen bevor ich meine Kinder ins Bett gebracht habe und als wir mit den Kindern eben noch ein Buch gelesen haben, da war ich baff was wir da lesen. Und zwar ging es um den Psalm 139,14 da steht: Herr ich danke dir dafür daß du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast“, ich glaube an einen Gott der die Vielfalt liebt und jeder Mensch ist ein Teil seiner wunderbaren Schöpfung. Er liebt uns alle gleich!!!! Und dafür bin ich unendlich dankbar, wir müssen nicht in einen Rahmen passen nur weil es unser Umfeld uns so vorgibt.

  33. Danke für den obigen Kommentar! Der Herr (im Himmel) liebt dich, Janina – auch mit ein paar Kilos zu viel, mach dir also nichts draus und steh zu deiner Figur. Deine Kinder sind auch Kinder Gottes, ihre Leiber entstammen deinem Leib, der seinen Zweck nun darin hat, Mutter zu sein und die Kinder häuslich und mit Liebe zu umarmen.

    Ich mag deinen Blog, er macht mich stets heiter.

  34. Liebe Janina, mach dir keinen Kopf. Es gibt tatsächlich einige Männer, die auf mollige Frauen stehen. Wenn Henry auch dazugehört, hast du Glück gehabt 😉 mein Herbert liebt meine Kurven und ich mag sie deswegen auch. Liebe Grüße aus dem Schwarzwald

  35. Ach du arme Seele, möge dich der blitz treffen. Ich hoffe, du trägst deinen Charakter im Gesicht. 😉

  36. Ich bin fassungslos was hier und auf anderen Blogs immer wieder passiert. Warum nehmen sich fremde Menschen heraus, solch wertende Kommentare zu schreiben? Sind sie neidisch, weil sich für ihr leben keiner interessiert? Weil sie keine schönen Klamotten als PR Samples zugeschickt bekommen? Oder weil sie sich einfach unwohl in ihrer Haut fühlen? Wissen solche Menschen denn nicht, was sie mit ihren Kommentaren ausrichten können? Das ist ja in keinster Weise produktive Kritik!
    Ich leide seit meiner Jugend unter Essstörungen, in meiner Schwangerschaft war es die Hölle für mich, zu sehen wie mein Gewicht stetig nach oben geklettert ist und die ganze Zeit hatte ich zwei Stimmen im Kopf, von denen die eine sagte, dass die Zunahme gut und wichtig für mein Baby ist und die andere, die mir gesagt hat, dass ich schwach und fett bin. Unter dem Aspekt eine Schwangerschaft zu genießen ist sehr sehr schwierig, bis unmöglich. Nach der Geburt habe ich mir langsam aber sicher ein ganz kleines Selbstbewusstsein aufgebaut, dass mir nun erlaubt, meinen Körper, so wie er ist, anzunehmen und zu akzeptieren. Nicht vorstellbar, was passieren würde, wenn mir irgendjemand solch ein Kommentar reindrücken würde.
    Lange Rede, kurzer Sinn… Was ich sagen wollte: man weiß doch nur das von einer Bloggerin, was sie bereit ist zu zeigen. Kein Mensch weiß, was diese Person schon erleben musste, weil sie immer nur bereit ist das zu zeigen was sie möchte. Und ich finde es sehr sehr traurig, wenn Menschen meinen, sie müssten ihr Urteil auf so eine feige Art und weise abgeben. Es geht doch auch kein Mensch einfach auf einen anderen zu und sagt „du bist aber fett!“ Warum macht man das dann im Internet?

  37. Oh nein dieser Kommentar kommt nicht von der ursprünglichen Kommentatorin. Und (bis auf einige Komma-Fehler), kann ich ehrlich gesagt auch keine größeren Rechtschreibfehler finden.

  38. Großer Gott… wie man dich als zu dick bezeichnen kann, das werde ich in 100 Jahren nicht verstehen. Du siehst absolut toll aus. Und ich freue mich, dass du das genau so siehst – das ist absolut wichtig. Dann prallt auch der dümmste Kommentar ab. Ich bin auch zweifach Mama und ich habe auch nicht mehr die Figur von vor 10 Jahren. Ja aber dafür hab ich zwei wunderbare Kinder. Und die sind mir und meinem Mann auch wichtiger. Abnehmen ist in einem vollgepackten Alltag nun mal auch nicht so easy wie für ein Topmodel mit Koch, Trainer und Nanny. An vielen Tagen bin ich froh, wenn die Haare sitzen und das Outfit sauber ist *g* Also genießen wir das Leben und freuen uns, dass wir gesund, glücklich und geliebt sind.

    Liebe Grüße von shampoo

  39. Ich kann hier auch nur zustimmen. Es hat dich durchaus verletzt, sonst hättest du hier nicht so einen Roman drüber geschrieben.
    Ich finde ebenfalls, dass du aussiehst, wie eine 50 jährige Trulla. Ständig Kind, Kind, Kind. Dein Mann tut mir furchtbar leid!
    Du siehst total ungepflegt und vernachlässigt aus!

  40. Also bei manchen Menschen fehlen mir Wirklich die Worte! Lustig nur dass solche Kommentare immer nur 'anonym' kommen. Ich wette ihr seit mit euch selbst mehr als unzufrieden und gönnt anderen Menschen Glück und Zufriedenheit nicht. Ihr tut mir einfach nur leid!! Ich hoffe dass auch ihr irgendwann mal Akzeptanz findet und als hübsch geschätzt werden, von anderen und Vor allem von euch selber.

    Liebe Janina, ich folge dir schon lange und ich kann leider nicht immer behaupten dass ich so zufrieden mit mir bin, wie du es mit dir bist. Oft habe ich Gedanken wie 'oh nein, wenn ich einmal mein Kind habe, wie soll ich dann jemals wieder gut aussehen?'
    Aber immer wenn ich deinen Blog und deine Bilder auf Instagram sehe geht mir das Herz auf! Ich finde du bist eine wunderschöne Frau! Du hast einen fantastischen, erwachsenen aber niemals alt wirkenden Stil! Deine Kinder sehen immer wundervoll und glücklich aus! Manchmal bin ich glatt ein bisschen neidisch auf dein Glück und dann tut es gut deine ehrlichen Texte über die alltagsschwierigkeiten zu lesen um zu wissen, dass auch bei dir nickt immer alles perfekt läuft 😉 aber eines ist ganz sicher perfekt: du und deine Familie! Dein Mann ist zu beneiden eine so selbstbewusste, modebewusste, wunderschöne Frau zu haben!
    Ihr seit wunderschön! Alle 4! Und ich wünsche euch von Herzen alles Liebe und gute! Insbesondere bei dem baldigen Abenteuer 😉

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück