OH HAPPY VALENTINES DAY // DREI REZEPTE MIT DREI ZUTATEN // DIE PERFEKTE MOUSSE AU CHOCOLAT

*Anzeige

 

Oh happy Valentines Day,
Dinner for 2

Drei Gänge aus je drei Zutaten. So lautet die Challenge. Eine Zutat ist dabei jeweils festgelegt. Jeder Gang muss mindestens ein Rama Cremefine Produkt enthalten. Was dabei herausgekommen ist, das zeige euch jetzt. Eines kann ich aber schon versprechen, es wird köstlich. 

 

Liebe geht durch den Magen, heißt es so schön. Ich kann das bestätigen. Denn mit gutem Essen bekommt man mich immer. Also wirklich immer. Mein Tipp für den Valentinstag: Blumen und Geschenke links liegen lassen und sich stattdessen Zeit schenken. Ein schöner Abend zu zweit, daheim, mit gutem Essen und einem Glas Wein. Dazu Kerzenlicht und schöne Gespräche. Gerade Eltern fällt es schwer, sich gemeinsame Zeit einzuräumen. Nicht jeder hat Verwandte in der Nähe oder gar einen Babysitter. Paarzeit bleibt deshalb oft auf der Strecke. Muss sie aber nicht, sollte sie auch niemals.

Warum also nicht ein Date planen, wenn die Kinder im Bett sind?! Man zieht die Hausklamotten aus, wirft sich ein wenig in Schale und kocht zusammen. Leise Musik im Hintergrund, gedämpftes Licht. Oder man überrascht seine/n Liebste/n mit einem Dinner. Das sind Kleinigkeiten, die die Liebe frisch halten.

Ich habe euch heute ein schnell gezaubertes Valentinstagsmenü kreiert. Bestehend aus nur sehr wenigen Zutaten, fix zubereitet und saulecker. Entschuldigt, aber so ist es. Die Mousse au Chocolat ist ein Traum, zum niederknien. Die Zwiebelsuppe macht Lust auf mehr und der Hauptgang, so simpel, so gut: Schwein in würziger Sahnesauce. Mir läuft tatsächlich schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

Rezept Zwiebelsuppe

Liebe geht durch den Magen,
drei Rezepte mit nur drei Zutaten

Die Vorspeise:
Eine recht klassische Zwiebelsuppe. Wenn ein köstliches Gericht mit so wenigsten Zutaten auskommt, dann kann es nur um eine Zwiebelsuppe handeln. Cremig, würzig, mit einer leicht süßen Note, lecker. Hmmmmmm. Mehr davon.

Wie auch bei meinem letzten „drei Gänge, drei Zutaten“ Beitrag, war es auch dieses Mal die Aufgabe, jeden Gang mit Rama Cremefine zu kreieren. Und auch heue waren zusätzliche Zutaten erlaubt, die den Geschmack verstärken – wie z. B. Brühe, Gewürze, Wein. Sprich nur drei Grundzutaten.

Der Hauptgang:
Schwein in würziger Sahnesauce gereicht mit Nudeln. Bodenständig, aber sehr sehr lecker. Und ja, es kommt mit kaum Zutaten aus. Passt perfekt, ist lecker und die benötigten Zutaten {abgesehen vom Schweinefleisch} hat man in der Regel eh im Küchen- oder Kühlschrank. Yummy.

Die Nachspeise:
Die perfekte Mousse au Chocolat, herrlich herb und diese Konsistenz – ein absoluter Traum. Ihr müsst diese Mousse kosten, sie ist einfach unwiderstehlich lecker. Und auch sie kommt mit nur drei Zutaten aus.

 

Einfache Zwiebelsuppe

Rezept für eine cremige Zwiebelsuppe

Was du dafür brauchst und wie du sie machst…

Z U T A T E N 

2 bis 3 sehr große Gemüsezwiebeln
80 – 100 ml Rama Cremefine zum Kochen (15% Fett)

außerdem…
etwa 200 ml Weißwein
2 – 4 EL Mehl
knapp 600 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
etwas Margarine oder Öl
Baguette, zum reichen


Z U B E R E I T U N G

Als erstes einen ausreichend großen Topf bereitstellen und im Anschluss die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Margarine oder Öl im Topf erhitzen und die Zwiebelringe hineingeben, auf mittlerer Stufe etwa 10 Minuten andünsten. Das Mehl über den angedünsteten Zwiebeln verteilen, alles ordentlich vermischen und kurz weiter dünsten, mit dem Weißwein ablöschen. Direkt danach die Brühe  hinzugeben und alles etwa 10 – 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend das Rama Cremefine zum Kochen einrühren und noch einmal kurz aufkochen. Mit ordentlich Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich habe mich für Rama Cremefine zum Kochen entschieden, um eine leichte Variante zu erzielen. So kann ich auch noch eine zweite Portion naschen.

Rama Cremefine

Einfach unschlagbar:
Schwein in einer würzigen Sahnesauce

Was du brauchst und wie du es machst…

Z U T A T E N 

etwa 500 – 600 Gramm Schweinefleisch geschnetzelt
100 ml Rama Cremefine zum Kochen
Spiralnudeln

außerdem…
Gemüsebrühe
Margarine oder etwas Öl
2 – 3 EL Mehl
ordentlich Salz und Pfeffer
wer mag Knoblauchgewürz


Z U B E R E I T U N G

Als erstes etwas Margarine oder Öl in eine Pfanne geben und diese erhitzen. Das Fleisch scharf anbraten und mit reichlich Pfeffer würzen. Weiter rundum anbraten, dann das Mehl darauf verteilen und alles gut vermischen. Das Rama Cremefine unterrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Alles etwa 15 Minuten köcheln lassen und immer mal wieder umrühren. Anschließend noch einmal reichlich mit Salz und Pfeffer, gern auch mit etwas Knoblauchgewürz abschmecken. Fertig und guten Appetit.

Rezept SchweinegeschnetzeltesRama Cremefine

Köstlich und herb,
Rezept für perfekte Mousse au Chocolat

Wie du es machst und welche drei Zutaten es nur benötigt…

Z U T A T E N 

3 Eier
200 Gramm Zartbitterschokolade mit 70% Kakaoanteil
350 ml Rama Cremefine zum Schlagen

außerdem…
Feine Schokoraspel

Z U B E R E I T U N G

Als erstes die drei Eier trennen und das Eiweiß schön steif schlagen. Zur Seite stellen. Im Anschluß das Rama Cremfine steif schlagen, ebenfalls zur Seite stellen. Währenddessen die Zartbitterschokolade vorsichtig erhitzen, bis sie schön flüssig ist. Am besten in der Küchenmaschine oder im Wasserbad. Das Eigelb mit einem Mixer schaumig rühren und nun die leicht abgekühlte, aber noch immer flüssige Schokolade zu dem Eigelb geben. Alles fix mit dem Mixer mischen. Steifes Eiweiß und Sahne in eine große Rührschüssel geben, die Schoko-Eigelbmasse sowie ein paar Schokoraspel dazugeben und alles mit dem Mixer fein vermischen. Die leckere Mousse au Chaolat nun in Dessertgläser geben und kalt stellen. Mit Schokoraspeln dekorieren und mit Liebe servieren.

Eine absolute Sünde, so lecker!

Rezept Mousse au ChocolatRama Cremefine zum SchlagenEinfache Mousse au Chocolat

 

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Guten Morgen 🙂 ich kann mir nicht helfen, aber Zwiebelsuppe und Valentinstag … das passt für mich irgendwie nicht wirklich zusammen .

    1. Liebe Eva,

      warum denn nicht? 🙂
      Wir lieben sie und sie ist köstlich, dazu so fix gemacht. Für uns schließt sich das hier nicht aus.

      Viele liebe Grüße an Dich
      Janina

  2. Liebe Janina, von Deinem Valentinstags-Menü klingt jeder Gang wirklich lecker aber wie toll sieht bitte das Mousse aus?! Einmal zu mir bitte!
    Liebe Grüße & happy Valentine
    Evy

    http://www.itsevy.com

    1. Liebe Evy,

      ganz ganz lieben dank. 🙂

      Die Mousse ist wirklich ein Traum. Zum hineinlegen.

      Herzliche Grüße
      Janina

  3. Liebe Janina, da hat sich ein Fehler eingeschlichen…Das Eigelb soll bestimmt nicht steif geschlagen werden 😉 Nur damit es nicht zu Verwirrungen führt. Die Mousse sieht soooo lecker aus! Hätte gerade gerne einen Lieferdienst direkt zu mir! 🙂

    1. Liebe Katja,

      sie ist auch zum hineinknien. So so lecker. 🙂
      Ich danke dir. Wie ärgerlich. Da hat sich gleich zweimal der Fehlerteufel breit gemacht. Grmpf.
      Hab es direkt ausgebessert.

      Ganz liebe Grüße an dich
      Janina

  4. Hallo Janina,
    die Zwiebelsuppe und das Mousse werde ich bald mal ausprobieren. Dabei fällt mir auf, dass ich noch nie Zwiebelsuppe selbst gemacht hab 🙂
    Im Rezept vom Mousse hat sich, so denke ich, am Anfang ein Fehler eingeschlichen. Du schreibst, dass du das Eigelb steif schlägst – ich denke du meinst das Eiweiß.
    Liebe Grüße

    1. Liebe Kristina,

      das Mousse ist auch wirklich ein Gedicht. Zum hineinlegen.
      Ich danke dir, da hat sich dem Satz aber gleich zweimal der Fehlerteufel eingeschlichen. So ein Käse. :O
      Deshalb danke an dich, ich hab es direkt ausgebessert.

      Herzliche Grüße an Dich
      Janina

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb