*Werbung

 

Ach Mama
– über Mamaliebe und absolute Bedingungslosigkeit
+ Verlosung

21 Jahre war ich alt, da hielt ich mein erstes Kind in meinem Armen. Dieses klitzekleine Bündel Liebe. Mein kleines Menschenskind. Zerknautscht, die Haut so zart und rosig, wie sie nur bei Neugeborenen ist. Mein Baby, mein Kind – dachte ich und betrachtete dieses kleine Mädchen, das auf meiner Brust lag. Alles an ihr war perfekt. Ich starrte sie an und in mir brach ein Sturm der Gefühle los. Vergessen der Schmerz der Geburt und das binnen Sekunden, vergessen all die Strapazen der letzten Monate. Alles fühlte sich an wie in einer Blase.

Ich empfand Liebe in einer Intensität, wie ich sie niemals zuvor für möglich gehalten habe. Das allererste Mal in meinem Leben verstand ich. Ich verstand, was Mütter sagten. Ich verstand plötzlich, was es bedeutet, ein Kind zu lieben. Mein Kind. Und ganz irgendwie ergab für mich plötzlich alles einen Sinn. Ja, das was ich fühlte, war und ist eigentlich mit keinen Worten dieser Welt zu erklären. Das was ich empfand, war viel zu gewaltig, viel zu kolossal, viel zu bedeutend. Mich durchfuhr eine ungekannte Wärme, gepaart mit so viel Liebe, Demut, Stolz und Dankbarkeit, dass es mich fast um meinen Atmen brachte. Ich bin Mutter.

Janina, 21 Jahre alt, glücklichste Mama der Welt. Mir liefen die Tränen – allerdings ausschließlich vor Glück. Das war der Moment, in dem sich alles änderte. In dem meine Gefühle eine ganz andere, neue Ebene erreichten. Und das war auch der Moment, in dem ich mir schwor, als Mama immer mein Bestes, ja, alles zu geben. Ich wollte meinem kleinen Mädchen einfach die Mama sein, sie es verdient hat – nämlich die Beste.

Jetzt, 14 Jahre später, bin ich Mama von drei ganz wunderbaren Kindern. Jedes Kind ein Geschenk. Und mit jedem Kind ist meine Liebe gewachsen. Erinnert ihr euch noch, wie ich mich damals in meiner Schwangerschaft mit Mimi sorgte, meine Liebe könnte nicht für zwei Kinder reichen? Und wisst ihr noch, wie ich euch später erzählte, dass sich meine Liebe einfach verdoppelt hat? Letztes Jahr hat sie sich von jetzt auf gleich verdreifacht. Da ist so viel Liebe in mir. Und so viel Hingabe. Manchmal ist da aber auch Angst. Diese Angst, wie sie wohl alle Eltern dieser Welt kennen.

Als Mama {und auch Papa} liebt man sein Kind über alle Maßen. 
Bedingungslos. 
In den guten wie auch schwierigen Momenten. 
Immer. 
Eine vollkommen bedingungslose Liebe, wie sie nur Eltern empfinden. 
Egal wie fordern manch eine Situation ist, egal wie anstrengend die ein oder andere Phase auch sein mag, diese Mamaliebe, die ist immer ungebrochen, pur und ganz besonders stark. 

 

MutterliebeMerci Maman

Ach Mama, tu dir etwas Gutes!
– mit Weleda und Merci Maman

Ich finde ja, dass an jedem Tag Muttertag ist. Oder? Und doch ist es schön, dass das Mamasein an einem Tag ganz besonders gefeiert und honoriert wird. Ein Tag, an dem alle Mütter dieses Landes von ihren Liebsten verehrt und verwöhnt werden. Ein schöner Brauch.

Noch lebendig sind die Erinnerungen an vergangene Zeiten. Damals, als ich noch ein kleines Mädchen war und mir vor jedem Muttertag Gedanken machte, was ich meiner Mama wohl basteln könnte, oder was malen. Und dann, am Tag selbst, ihr seliges Lächeln. Wie sehr sie sich gefreut hat über die kleinen Aufmerksamkeiten wie Blümchen und selbst gemalte Bilder. Oft saßen wir an diesen Tagen noch zusammen im Bett und haben gemeinsam gefrühstückt. Das waren schöne Momente und es sind heute umso schönere Erinnerung. Jetzt bin ich selbst Mutter und weiß, was Eltern eigentlich so leisten. Sie sind alles – Heimathafen, Seelentröster, Motivator, Lehrer, Putzfrau, Taxi und noch so vieles mehr. Das war mir, bevor ich selbst Mama wurde, nicht klar. Ganz im Gegenteil.

Ich möchte euch heute etwas Gutes tun und darf insgesamt zwei Mamas unter euch glücklich machen. Wie schön!
Heute könnt ihr gleich zwei traumhafte Sets gewinnen – bestehend aus einer wunderschönen, personalisierten Kette, die mit Kristallstein daher kommt und von Merci Maman ist, sowie zwei Weleda Muttertags- und Babysets.

 

Granatapfel Schönheitsdusche und
Granatapfel regenerierende Köperlotion
von Weleda

Die Granatapfel-Serie von Weleda ist wie aus 1001er-Nacht. Der Duft betört mit Orange, Davana und Vanille und ist damit exotisch, mild und warm. Die Granatapfel Schönheitsdusche enthält kostbare, pflegende Öle aus Granatapfelsamen und Sesam. Sie pflegen die Haut und bewahren die natürliche Feuchtigkeit. Und wie alle Produkte von Weleda ist auch die Schönheitsdusche sanft und mild und nicht austrocknend.

Ebenfalls im Muttertagsset enthalten ist die Granatapfel regenerierende Pflegelotion, welche vorzeitiger Hautalterung entgegenwirkt und die Haut vor schädigenden Umwelteinflüssen schützt, sie versorgt und pflegt. Definitiv eine Pflege für beanspruchte Mama-Haut.

 

Calendula Babypflegeset –
Streicheleinheiten für die Kleinen!

Ebenfalls Teil des Gewinnes, das Calendula Babypflegeset, welches das Calendula Babyöl sowie die Babycreme enthält. Seit 14 Jahren ist Weleda Teil meines Haushalts. Seit meiner ersten Schwangerschaft begleitet mich die Calendula Serie und bis heute war sie immer meine erste Wahl.

Das Pflegeöl ist ein täglicher Begleiter von Geburt an – egal ob für die tägliche Hautpflege oder die Babymassage. Auch ein wunder {Baby}Po lässt sich mit diesem Öl sanft und vorsichtig reinigen und pflegen. Probiert es mal. Und – das Calendula Babyöl kommt ohne Parfum und synthetische Duftstoffe aus. Nur reine Natur auf Babys Haut.

Genau so verhält es sich mit der reichhaltigen Babycreme. Sie pflegt zart, natürlich und zuverlässig mit Wollwachs und Zinkoxid den Windelbereich. Mandelöl, Calendula und Kamille beruhigen die Haut.

Ja, und als wäre das nicht genug, bekommt ihr sogar noch eine Edelsteinhalskette von Merci Maman mit personalisierter Gravur und einem Kristallstein dazu. Ihr fragt mich ja immer wieder, woher meine Kette ist – genau, von Merci Maman und jetzt darf ich auch noch zwei liebe Mamas glücklich machen. Ich freue mich darüber sehr!

MutterliebeWeleda

Ein Knaller-Gewinn für tolle Mamas!
Gewinne eine Kette und zwei Weleda-Sets

Einmal zusammengefasst:

Gewinnt ein Set bestehend aus einem Grantapfel Pflege-Set für Frauen sowie einem Calendula Pflege-Set für Babys von Weleda wie auch eine wunderschöne Kette von Merci Maman.

Falls ihr in den Lostopf hüpfen möchtet, dann hinterlasst mir einen Kommentar und erzählt mir,  wie euer rührendster Mama-Kind-Moment aussah.

Ausgelost wird am Muttertag um 0 Uhr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Auszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

 

 

Familienblog Teenie stillen


Bekommen Sie gratis Email Benachrichtigungen!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Dieser Beitrag hat 268 Kommentare

  1. Mein rührendster Mama-Kind-Moment war jeweils der Moment als ich meine Söhne zum ersten Mal in meinen Arm liegen hatte. Diese bedingungslose Liebe und Dankbarkeit über 2 gesunde Kinder haben mich zu Tränen gerührt. 🙂

    1. Mein schönster Moment war als ich meinen Sohn das erste Mal im Arm halten konnte. Eine ganz besondere Liebe ❤️❤️❤️❤️❤️❤️

  2. Mein rührendster Mama-Kind Moment (e) ist eigentlich immer, wenn ich sehe, dass sich meine 3 Söhne (10,10,6) gegenseitig helfen bzw sich unterstützen. Neulich habe ich sie alle 3 beim Kuscheln in unserem Bett gesehen und da kamen mir echt die Tränen.

  3. Ganz klar, die Geburt unserer jüngsten Tochter in der heimischen Badewanne, während die Geschwister schliefen! Jeden mal wenn ich unser Badezimmer betrete, überkommt mich dieses Glücksgefühl ❤️

  4. Dieser Moment war auf jeden Fall, als ich unseren kleinen Jungen (jetzt gar nicht mehr so klein und sechs Monate alt) nach der Geburt in meinen Armen gehalten habe.
    Die erste Nacht, in der er im Krankenhaus bei mir im Arm schlief war auch der Wahnsinn 😍

  5. Bei mir war die Geburt nicht der schönste Moment, da meine kleine nach 24 Stunden Geburt direkt auf die Neointensivstation musste. Wir waren 1 1/2 Wochen getrennt, sie kam fünf Wochen zu früh.

    Doch den schönsten Moment hat sie mir vor ca vier Wochen bereitet, als wir die Ostersachen wegräumten, stellte sie sich plötzlich auf und stand. Mir liefen vor Freude die Tränen. Ich konnte es kaum glauben. Und nun wird sie bald schon ein Jahr.

    Das war mein bisher schönster Mama Moment.

  6. Es gibt so viele schöne Momente,einer davon wo mir immer noch Tränen kommen,ist der als unser so,nach der Entbindung unserer Tochter ins Krankenhaus kam und die Tür öffnete und sagte; wo ist meine Ilvie 😍
    Ich hatte doch abends meinen kleinen Jungen ins Bett gebracht und am nächsten Tag steht da so ein großer kleiner Mann mit ganz viel Liebe für seine Schwester. All die sorgen er könnte eifersüchtig oder ähnliches sein wären ganz umsonst…
    Danke.für die Rolle Chance so etwas Zettel zu gewinnen. Viel mehr Danke, für die vielen tollen Einblicke in „euer wunderbares“ Leben

  7. Mein ergreifendster Mama-Kind-Moment war am Tag nach der Geburt meiner zweiten Tochter Lene, als meine „Große“ (übrigens auch Anni, damals 2) ins Krankenhaus kam und zum ersten Mal ihre Schwester sah. Wir lagen gemeinsam im Bett und ich habe diesen Moment für immer für mich im Herzen!

  8. Werde in wenigen Wochen das erste Mal Mutter und bin schon ganz gespannt und aufgeregt. Sehr gerüht war ich, als ich das erste Mal ganz deutlich die Bewegungen des Kindes in meinem Bauch gespürt habe.

  9. Mein rührendster Mama-Sohn-Moment war, als mein vierjähriher Sohn das erste Mal unseren neuen Garten gesehen und mir gleich eine Blume gepflückt hat – verbunden mit den Worten „jetzt kann ich dir jeden Tag eine Blume schenken“ Und bis heute bekomme ich tatsächlich jeden Tag eine Blume von ihm.

    Die Sets von Weleda sind so toll. Die Calendula-Serie gehört bei uns seit der Geburt fest dazu und die Kette ist einfach nur wunderschön!
    LG Bianca

  10. Als der Papa meiner Tochter sie das erste Mal im Arm hatte und es auf einmal alles einen Sinn hatte. Ich war so gerührt von dieser Liebe und auch obwohl sie noch ein winziges Baby war, wusste ich, dass sie wusste, wie sehr er sie liebte.♥️

    1. 😭 so schön!!

  11. Da gibt es so viele berührende Momente…. Wenn meine Tochter mich mit irgendeiner Fähigkeit, einem neuen Wort oder sogar einem neuen Satz überrascht, dann bin ich so voller Glücksgefühle, staune, bin stolz. Wenn sie lachend und tobend durch die Gegend düst und ich ihre Lebensfreude sehe und spüre und mir immer wieder sage: Wahnsinn, das ist echt meine Tochter. Manchmal kann ich es nach 2 Jahren immer noch nicht glauben. Wenn meine Tochter aus heiterem Himmel ankommt und sagt: „kuscheln“ oder mir ihre Schnute hinhält und einen Kuss geben will, da platzt mein Herz.
    So viele schöne Momente 🙂

  12. Der schönnste und rührendste Moment war, als letztes Jahr mein grosser Sohn seinen kleinen Bruder, nach der Geburt,das erste mal im Arm hielt. Diesen Moment, diesen Blick werde ich niemals vergessen. Ich bin voller Liebe für meine Schätze.

  13. Mein rührendster Moment war auch jeweils die Geburt meiner 3 Söhne! Ich war jedesmal so glücklich sie in meinen Armen zu halten und so dankbar dafür!!!

  14. Dürfen auch Nicht-Mamas mitmachen? Falls ja: mein schönster Mama-Kind-Momant, aus der Sicht des Kindes, war, als sich mein Mann von mir trennte und ich weder Ein noch Aus wusste. Das Muttertier beorderte mich umgehend die 260km zu ihr nach Hause, drückte mich feste an ihre Brust und heulte mit mir mit. Der beste Satz von ihr „Mausal, ganz egal wie es jetzt weiter geht, du weißt, du hast hier dein Zuhause! Wir schaffen das. Du bist nicht alleine!“ Die Zeit war immer noch brutal scheiße, aber ich verzweifelte nicht mehr. Weil Mama da war!

  15. Da gibt es sooo viele Momente. Der erste Kontakt nach der Geburt, das erste Stillen, das erste Lächeln…
    Was mir aktuell in ganz frischer Erinnerung ist war ein Erlebnis letzte Woche: beim Abendessen begann meine Tochter (4 Jahre) herzlich an zu lachen. Mein Sohn (10 Wochen ) war währenddessen auf meinem Arm und sah seine Schwester an. Plötzlich lachte er aus voller Brust laut mit. Die beiden fingen immer wieder an sich gegenseitig anzulachen. Mein Mann und ich hatten Tränen in den Augen. Es war ein Moment voller Glück und absolut rührend. 😍

  16. Ich bin auch mit 21 Jahren zum ersten mal Mama geworden ♡ der schönste Moment im Leben ist wenn man sein Baby zum ersten mal im Arm hält 😍.

  17. Mein schönster Mama Moment ist, wenn sich meine kleine Tochter einkuschelt und einschläft.

  18. Mein rührendster Mama-Kind-Moment war als meine Kinder (auch 3) zum ersten Mal zu mir gelächelt haben. Jedes Mal sind mir die Tränen hochgekommen.

  19. Selbstverständlich als ich unsere Mausi zum ersten Mal in den Armen hielt, leider mit etwas Verspätung, aber dennoch war es der Beste Moment aller Zeiten ❤️❤️❤️❤️

  20. Mein bislang rührendster Mama-Kind-Moment war sicherlich der Start unserer wundervollen Stillbeziehung noch im Kreissaal. So viel Liebe hatte ich zuvor nie gefühlt. Ein wunderbarer Augenblick!

  21. Ganz klar, die Geburt meiner Tochter! Das schönste Blinddate überhaupt <3

  22. Wow das ist ja mal was tolles! Mein rührendster Mama- Moment: ist immer dann wenn ich sehe das sich nicht nur bei uns Eltern sondern auch bei unseren drei Kindern die Liebe einfach verdreifacht. Wenn der Babyjunge seinen großen Bruder und seine große Schwester anstrahlt und umgekehrt!

  23. Jeden Morgen wenn die Maus wach wird, ich Licht ins Zimmer lasse und sie ab diesen Moment nicht mehr aufhört mich anzustrahlen 😍

  24. Mein bedeutendster Mama-Kind Moment war der, als meine Tochter mir sagte: „Mama, ich liebe Dich.“ Ich fühle, dass meine Kinder mich lieben. Von der ersten Stunde an. Aber das zu hören. Diese drei Worte, die ich Ihnen jeden Tag sage und damit nur in etwa sagen kann, wie tief meine Liebe wirklich ist, haben mir feuchte Augen gemacht. Diese reine Liebe ist alles was zählt. 😊
    LG

  25. Der eine Moment…. Das ist schwierig! Kurz nach der Geburt von den Gefühlen völlig übermannt (komisches Wort, noch nie so drüber nachgedacht 🤔) das war natürlich einzigartig! Aber besonders war auch der Moment, als mein kleiner das erste Mal einfach so im Wohnzimmer auf dem Fußboden mich stürmisch umarmte und sagte „Mama lieb“. Die Tränen schossen mir in die Augen und schon im gleichen Moment musste ich über mich selbst schmunzeln! *seufz*

  26. Mein rührendster Mutter-Kind-Moment war das erste richtige Stillen, bei der man die tiefe Verbundenheit zueinander spürt, die man nicht beschreiben kann und die msn mit niemandem sonst spüren kann.

  27. Hallo Janina😍,

    Mein rührenster Mama Moment war, auf der Taufe unserer Jüngsten Tochter. Die Große würde spontan vom Pfarrer gebeten vorne am Altar zu singen. Sie war zu dem Zeitpunkt 5 Jahre Alt. Die Kirche war voll. Es waren um die 50 Freunde und Verwandte dort. Sie ging vor als würde sie es jeden Tag machen. Und sang mit dem Pfarrer zusammen. Alle mussten sich ein paar Tränen verdrücken, es war einfach zu schön. Eine schönere Taufe hätte ich mir nicht wünschen können.
    Viele liebe Grüße Angela

  28. Da hüpfen wir so, so gerne mit in dem Lostopf 😍
    Ja, was war er denn, der rührendste Mama-Kind-Moment..
    Spontan würde ich natürlich sagen, der Moment als ich meine Tochter das erste Mal gesehen habe. Leider anders als erhofft, nicht direkt nach der Entbindung und leider auch nur ganz kurz, aber trotzdem so unbeschreiblich. Oder der Tag an dem wir endlich als Familie nach Hause durften? Es folgten so viele rührende und leider auch traurige Momente, ich kann mich gar nicht festlegen. Ein ganz besonderer Moment war absolut noch der Tag an dem meine kleine Tochter nach einer sehr schweren Op und für mich endlosen 5 Tagen Koma endlich wieder wach wurde und sie mich sofort angelachächelt hat, naja sie hat es versucht, aber es war wirklich einer der schönsten und rührendsten Momente.
    Ich denke jeder Mama wird es schwer fallen sich auf einen Moment festzulegen, da diese kleinen Wesen es mit so vielen kleinen Dingen schaffen uns völlig den Kopf zu verdrehen ❤

    Wir würden uns riesig freuen und wünschen allen Mamas hier viel Glück 🍀💕

  29. Das hast Du wundervoll geschrieben. Ach, es gibt so viele rührende Mama-Monente. Jeden Tag aufs Neue. Am berührendsten fand ich den Moment als ich nach der Geburt meine Zwillinge zum ersten Mal beide gemeinsam auf der Brust liegen hatte. Und der Moment nach der Geburt meiner Kleinen als sie mich zum ersten Mal ansah und ich dachte dieses kleine Wunder kann mir bis in die Seele blicken.
    Solche Momente vergisst man nie.

  30. mein rührendster Moment waren dir Momente (3 x) wie ich gleich nach dem Kaiserschnitt das baby gesehen habe und es mir trotz ks auf die Brust gelegt wurde, diese Spannung und Vorfreude wie es aussehen wird sind die schönsten Momente für mich gewesen! ❤❤❤

  31. Hallo Janina. Es gibt eigentlich unzählige solcher Momente. Aber als unsere große Tochter und mitgeteilt hat das sie eine Ausbildung zur Altenpflegerin machen möchte war ich sehr gerührt. Sie ist jetzt seid einem Jahr in der Ausbildung und liebt ihre Arbeit. Für mich als Mutter ein Zeichen das ich /wir sie zu einem mitfühlenden Menschen mit Respekt vor dem Alter erzogen haben. Das rührt mich und macht mich stolz. Liebe Grüße Marion

  32. Einer meiner schönsten Mama Momente ist wenn ich meine Mutter mit meinen 2 Kinderm sehe. Ich bin so glücklich dass die 3 ein so enges enges Band haben.

  33. Mein rührendster Mama-Kind Moment war definitiv die Geburt unseres Sohnes letzen September! Ihn das erste mal schreien zu hören, ihn das erste mal zu sehen und ihn auf der Brust zu spüren – ganz warm und noch nass, direkt geschlüpft. Da bekomme ich heute noch Gänsehaut und Tränen in den Augen. Das getoppt, als mein Mann mit ihm, frisch gebadet zurück in den Kreißsaal kam – da habe ich gewusst, dass wir alles richtig gemacht haben und ich meine beiden Männer über alles auf der Welt liebe!

  34. Hallo,
    mein rührendster Mutter-Kind-Moment war als meine Tochter mir das erste Mal in die Augen blickte und zu mir sagte, dass sie mich lieb hat. Diese Worte aus ihrem Mund zu hören und zu wissen, dass dies einfach echt und bedingungslos ausgesprochen wurde, haben mich dahin schmelzen lassen.

  35. Mein rührendster Moment… da gibt es so viele! Selbstverständlich der Tag der Geburt unseres kleinen Jungen. Das Schöne, man konnte es sich ja vorher nichtmal ansatzweise vorstellen wie wunderbar dieser Moment wird. Als er dann das erste mal bei mir war, hab ich geweint vor Glück. Dieses Gefühl von Vollständigkeit, Glück, Liebe, Stolz, Erschöpfung… ganz klar ein unvergessener, rührender Moment, auf den viele weitere folgen werden!

  36. Mein schönster MamaMoment bisher:
    Kurz nach der Geburt meine Neugeborene im einen Arm, den großen Bruder im anderen Arm. Beide sind eingeschlafen.
    Am 04.03.2018!

  37. Es gibt so viele Augenblicke, die für immer im Herzen sein werden. Aber der wohl schönste Moment war, als ich meine Tochter nach unserem Unfall von der Straße aufhob und sie sagte: „Ich wollte noch nicht auf der Himmelswiese bleiben!“ dafür bin ich ihr so dankbar!

  38. Ich finde, es gibt wirklich viele wunderschöne rührende Momente und ich versuche auch, sie alle zu konservieren! <3 Von meinem Kind fühle ich mich auf jeden Fall unfassbar geliebt und gebraucht. Seien es die Küsschen morgens, wenn sie sich danach fühlt oder wie sie mich abends zudeckt, wenn es so auf 22Uhr zugeht und ich schon platt vom Tag bin, mit ihr nur noch lesen und kuscheln will, aber sie noch Action möchte und dann den Papa mitzerrt, falls er da ist – da bin ich auch platt, wie emphatisch sie schon so ist. Letztens haben wir unsere Tochter (20 Monate) 2h bei meinen Schwiegereltern gelassen und waren im Kino. Als wir zurück waren, hat sie sich erst über Papa gefreut "Oh, Papa, Hi!" und als sie mich gesehen hat, ist sie hochgehüpft, losgerannt, rief "Mama, Mami" und ist direkt in meine Arme gesprungen! <3
    Nicht immer einfach, aber oft schön dieses Mama-Leben. <3
    Ganz liebe Grüße und euch eine schöne Woche.
    Miriam

  39. Hallo Janina .Danke erst einmal für die Möglichkeit, etwas tolles gewinnen zu können!
    Ich bin heute eine 44 jährige Mama von zwei wunderbaren Kindern ….einem Mädchen heute 19 Jahre alt und einem kleinen Prinzen von 7 Jahren….Ich Katja , die damals nach diagnostiziertem Gebärmutterhalskrebs und einer weiteren Erkrankung erfuhr, dass das mit dem Kinder bekommen etwas für mich unerreichbares sein sollte….mit dem Schicksal abgefunden war der erste Eisprung nach vielen Jahren direkt mein grosses Mädchen und ich war gegen alle Prognosen schwanger ! Wie auf Wolken getragen verlief die Schwangerschaft und nach einem doch noch spektakulärem Ende jener , mit einem Notkaiserschnitt, bei welchem mein Mann damals sich entscheiden sollte ob nun die Mutter oder das Kind Leben solle , hielt ich mein Glück nach dem Erwachen aus der Narkose im Arm und hatte diesen einen unbeschreiblich glückseligen Moment- mein kleines Wunder sah mich an – tief in meine Augen und dieser Moment hat sich in mir festgebrannt ….welch ein Glück ich habe, zweimal Mama sein zu können und zu dürfen …welch grossartige Geschenke habe ich bekommen ……unbeschreiblich und überglücklich, holprig und doch unbezahlbar…..meine Kinder , Teile meiner selbst! Noch heute spüre ich, dass es das Grösste Wunder war, was mein Körper geleistet hat ……..
    Viele Grüsse

  40. Was für ein Granatengewinn! Die Kette habe ich schon länger im Blick und die Produkte mag vor allem meine Neurodermitishaut. Neben der Geburt meines Sohnes haben wir beide zur Zeit eine sehr enge Verbundenheit, die mich rührt. Denn seitdem er weiß, dass ich ein Baby im Bauch habe, kümmert er sich um mich und erzählt mir täglich, wie er dem Baby helfen möchte: Dabei wählt er schon Monate vor dem ET (September) Schnullis bei DM aus und schaut in seiner Schublade, welche von seinen 40 Schnuffeltüchern (die Spucktücher sind bei uns der Schnulliersatz) das Baby haben darf. Diese Momente, in denen ich merke wie sehr seine Empathie wächst, rühren mich besonders.

  41. Mein schönster Moment kommt jeden Morgen wieder, wenn mein kleiner Junge übers ganze Gesicht strahlt…egal bei welchem blödsinn 😍

  42. Mein rührendster Moment war, als ich erfahren habe, dass nach langen sorgenvollen Monaten klar wurde, dass unser 3. Sohn diesen Sommer gesund zur Welt kommen wird.

  43. Liebe Janina, mein rührendster Mama-Kind Moment war, als meine Große mit nicht einmal 3 Jahren mir erklärt hat, dass sie ganz traurig war, bevor ihre kleine Schwester da war, weil sie ja ihre beste Freundin ist ❤️
    Liebe Grüße,Ina

  44. Es gibt mittlerweile so viele wunderschöne Momente mit meinen Kindern… aber einer der wohl rührendsten Momente war der, in dem mein Sohn einige Tage nach der Geburt unserer Zwillingsmädchen aus dem Nichts heraus sagte „Mamaaa, ich hab die Babys ganz doll lieb!“… sie dabei drückte und busselte und einfach verliebt anschaute (lange waren wir verunsichert wie unser kleiner „Prinz“ auf die Mädels reagieren würde von daher ging mir da das Herz auf und erfüllte mich mit Liebe, Dankbarkeit, Stolz und immer wieder ganz viel Liebe…

  45. Guten Morgen 🌞😃
    Ich überlege die ganze Zeit was ich nun schreibe… weil irgendwie ist für mich jeder Moment wenn einer meiner beiden Mäuse mich auch nur anlächelt ein rührender Moment … ich kann gar nicht genug von ihren strahlenden Augen bekommen 😍😍😍

  46. Mein rührenster Mama-Kind Moment war wohl als mein Mann mir unsere Erstgeborene nach dem Aufwachen nach demNotkaiserschnitt in die Arme legte. Dieser Moment als ich überquillte vor Glück und Liebe… unvergesslich! 😍

  47. Mein rührendster Moment, der einfach mein komplettes Leben bereichert hat… Vor 12 Wochen die Geburt unserer kleinen Ella <3
    Ich hatte eine unkomplizierte Schwangerschaft, aber dennoch habe ich mich einfach nicht wohlgefühlt. Ich hatte eigentlich bis zum Tag der Geburt Angst, dass Sie da ist und ich keine Bindung aufbauen kann, oder die unendliche Liebe einer Mutter von der man immer hört…
    Und nun platzt fast mein Herz wenn ich unsere kleine anschaue, ich habe mir nie vorstellen können so zu fühlen!

  48. Für mich gibt es so viele besondere Mama Momente in denen ich kurz die Luft anhalte, den Moment genieße und denke, diese wundervollen Wesen sind mir ❤️
    Ich liebe es zum Beispiel sehr wenn eins der Kinder auf meinem Arm einschläft, der Atem wird schwer, der kleine Körper entspannt sich und ich schnupper an ihren Köpfchen.

  49. Mein schönster Mama-Moment oder vielmehr Momente sind die, die im Alltag passieren…wenn meine große Tochter mit ihren immerhin schon 12 Jahren immer nich zu mir kommt, um mich zu umarmen, obwohl sie so garnicht der Kuschel-Typ ist…wenn ich meine jüngere Tochter in ihrem Zimmer mit ihren Bruder spielen hören und wie sie ihn tröstet oder versucht ihm „Mama“ beizubringen, weil er immer wieder „Papa“ sagt und sie weiß, wie sehr ich es mir wünsche. Wenn mein kleiner Baby-Junge sich von ganz allein an mich rankuschelt, weil er nachts meine Nähe sucht….DAS sind meine Mama-Momente…da kann ich soviel Liebe fühlen! ❤️❤️💙

  50. Als Mama hat man so unzählige Glücksmomente, dass ich gar nicht weiß für welchen speziellen Moment ich mich entscheiden soll. Unser kleiner Schatz kam nach 7 Wochen Krankenhaus trotzdem 5 Wochen zu früh zur Welt. Die ersten 1 1/2 Wochen lag er auf der Neo und ich durfte nur zu den Fütterungszeiten zu ihm. Ich bin also Tag und Nacht zu ihm gefahren und habe so lange ich durfte mit ihm gekuschelt und seinen Duft eingeatmet. Noch nie in meinem Leben habe ich so viel geweint und hatte so unglaublichen Trennungsschmerz, wie in diesen Tagen. Jeder Moment mit ihm, jede Sekunde war (und ist es heute noch) für mich so kostbar. Das Glücksgefühl wenn ich dann wieder bei ihm sein durfte war unbeschreiblich. Inzwischen ist er fast drei. Und vor gut 6 Monaten hat er mir das erste Mal einfach so, mitten am Tag: Mama, ich liebe Dich – gesagt. Ich kann gar nicht sagen, wie gerührt ich war. ❤️ Ich mag Deinen Blog sehr gerne und habe bei Deinen Instasories immer das Gefühl ich kann Euer Glück spüren. Danke, dass Du uns so teilhaben lässt. Liebe Grüße, Niela

  51. Einer der schönsten Mama Momente war, als meine Tochter sich an mich kuschelte und das erste Mal „lieb“ sagte. Sie streichelte meinen Arm und gab mir anschließend einen Kuss. Mir schießen direkt Freudentränen in die Augen wenn ich dran denke. Ein tolles Paket hast du da zusammengestellt.

  52. Mein rührendster Moment … mein Sohn musste die erste Woche im Krankenhaus auf die Intensivstation, sodass wir uns gar nicht richtig „beschnuppern“ konnten, sondern er wurde mir sofort weggenommen. Daher war das erste mal in allein aus seiner Box auf der ITS zu nehmen und ihn ganz für mich allein in den Arm zu nehmen – ohne Personal – nur Mama und Baby – einer der wunderschönsten und einprägsamsten Momente. So etwas vergisst man als Mama nie! Und allein der Gedanke treibt mir immer wieder Tränen in die Augen. – Mein kleines Baby.

  53. Der rührendste Mama Kind Moment.
    Eine gute Frage! Meine kleine Maus ist nun 5 Monate alt. Und jeden Tag aufs neue Danke ich für dieses wundervolle Geschenk!
    Tag für Tag kommen neue wundervolle Momente dazu. Unzählige erste Male lassen das Mama Herz fast vor stolz Platzen.
    Wenn ich mich aber entscheiden müsste was mein rührendster Moment war, würde ich sagen, dass es der Moment nach der Geburt war. Nach langen, anstrengenden 36 Stunden Geburt endlich meine kleine Maus auf der Brust liegen zu haben.
    Ein Moment den ich niemals vergessen werde! 🙂

  54. Mein schönster Moment ist immer, wenn mein Kind sich von selbst an mich kuschelt.

  55. Was ein toller Gewinn!
    Mein rührendster Mama-Moment war als ich nach fast 24 Stunden Wehen und anschließender Not-Op endlich meinen wunderschönen kleinen Franz im Arm hielt. Ich war völlig fertig, aber noch niemals in meinem Leben so glücklich, stolz und voller Liebe.
    Jetzt ist er fast 1 1/2 und macht mich jeden Tag noch stolzer und glücklicher 💗🍀

  56. Ich kann mich garnicht auf einen einzigen gewissen Moment festlegen, da jeder Augenblick mit meinem Mäuschen unfassbar wundervoll ist. Wenn er abends in seinem Bettchen liegt und schläft sitze ich manchmal einfach nur da und könnte weinen vor Glück… vor Glück die Mama dieses kleinen Menschens sein zu dürfen ❤️

  57. Einer der glücklichsten Momente war als am Tag der Entbindung unseres 2 .Kindes unsere „Große“ mit ihrem neugeborenen Bruder im Bett kuschelte . Dieser Anblick ist für immer in meinem Herzen 💕

  58. Mein schönster Mama-Kind-Moment war tatsächlich als mein Sohn geboren wurde und er zum ersten Mal auf meiner Brust lag und ich zum ersten Mal diese unglaubliche Liebe gespürt habe und ich freue mich jetzt schon darauf diesen einzigartigen Moment bald wieder erleben zu dürfen.

  59. Natürlich war die Geburt meines Sohnes ein ganz magischer Moment an den ich mich oft erinnere. Ein ganz besondere Moment war aber auch wie mein Sohn selber mit 22 Jahren Papa geworden ist- der Moment als ich ins Krankenhaus kam und er stand da mit seiner Tochter auf dem Arm. Ich konnte mir das gar nicht so richtig vorstellen, aber ich bin so stolz auf ihn wie er das in seinen jungen Jahren macht. Lg Martina

  60. Ich war Anfang des Jahres schlimm erkältet mit nasennnebenhöhlenentzündung etc. Mein anderthalbjähriger Sohn hat eine lieblingsschmusedecke, die sonst niemand bekuscheln darf. Ich lag auf dem Boden in seinem Zimmer, um wenigstens etwas mit ihm zu spielen, da Papa nicht da war. Er kam legt mir die Decke auf den Bauch und machte Ei ♥️

  61. Mein rührendster Moment war gewiss die Geburt meiner Tochter Mitte Dezember!
    Seit diesem Moment veränderte sich nicht nur meine Welt (die durchaus öfters am Kopf stand) sondern auch mein Empfinden…
    …so ist die unendliche Liebe für mein Kind immer mehr gewachsen — obwohl ich sie schon im Bauch liebte…
    Aber nichts geht über die kleinen Momente im Alltag, wenn zB. meine Tochter in meinem Arm oder bei mir einschläft und ich dann an ihrem Kopf riechen kann!
    So genieße ich zB. auch unsere gemeinsamen Rituale, die wir entwickelten (wie abends massieren).
    So viele schöne Momente gibt es, die immer in meinem Herzen bleiben werden und an die ich gerne zurückdenke!

  62. Es gibt so viele rührende Momente- angefangen bei der Geburt über das erste „Mama“ oder „Ich liebe dich“ bis hin zum friedlich schlafenden an mich angekuschelten Kind. Der Alltag ist voll davon, wenn man genau hinschaut. Heute sagte mein 3 jähriger Sohn zu seiner 7 Monate alten Schwester: „Nicht weinen, es ist alles gut! Mama, ich singe ihr schnell ein Lied. Das findet sie nämlich schön!“ Da kann ich einfach nur lächeln- egal was gerade ist.

  63. Mein rührendster Moment war als ich mit meinem großen Sohn und dem Neugeborenen kleinen Bruder zum ersten Mal zusammen Arm in Arm auf dem Krankenhausbett saß… so viel Liebe 💕 und Stolz !

  64. Ich fand es so schön als mein Kleiner sich das erste Mal so richtig angekuschelt hat! Pure Liebe! 💕

  65. Es gibt so unendlich viele rührende Momente, die kann man alle gar nicht aufzählen!
    Jedes Alter hat so seine Sternstunden, gerade sidn wir ziemlich tief in der Wackelzahnpubertät! Aber wenn sie mich anschaut mit diesem Blick, der einfach nur sagt: „du, meine Mama, bist das Allergrößte für mich!“, da kann man einfach nur dahinschmilzen!
    Liebe Grüße,
    Shivi

  66. Mein rührendster Mama-Moment ist zur Zeit, wenn meine Tochter von ihrem Mittagsschlaf aufwacht und mein Sohn voller Freude zu ihr ans Bett rennt und sie mit „hallo du kleines Mäuschen“ begrüßt

  67. Es gibt jeden Tag so viele Momente, die tiefes Glück in mir auslösen! Mama sein an sich macht mich unglaublich glücklich und gibt mir so viel! Aber begonnen hat natürlich alles mit der Geburt des kleinen großen Wunders…

  68. Was für eine tolle Verlosung.
    Danke dafür.

    Mein rührendster Moment war, als ich mit meiner zweiten frischgeborenen Tochter nach einer sehr schnellen aber wunderschönen Geburt im Geburthaus zu Hause im Bett lag und kuschelt.
    Und meine große Tochter 3,5 Jahre alt , von unseren Freunden nach Hause gebracht wurde und sofort zu uns lief und rief:“Wo ist meine kleine Schwester? Wo ist meine kleine Schwester?
    Und sie dann ganz zärtlich über die Wange ihrer kleine Schwester streichelte und dabei einfach dieses sehr stolze und glückliche Lächeln einer großes Schwester im Gesicht hatte, da wußte ich, dass die beiden einfach Zusammengehören.

    Und jetzt knapp ein Jahr später haben die beiden unglaublich viel Spaß miteinander.

    Viele Grüße

  69. Liebe Janina,

    ich habe jetzt so sehr nachgedacht. Eine schwierige Frage.. es gibt so viele Momente, die alltäglich scheinen und die einen dann doch bis zur Unedlichkeit rühren.
    Z.B. wie das Kind sich freut, wenn man es aus dem Kindergarten abholt. Es allen Erzieherinnen freudig quickend erzählt, dass Mama da ist.
    Wenn ich gähne und er zu mir sagt: Ich bring dich ins Bett und lese dir etwas vor.
    In einer schlaflosen Nacht bei ihm zu sein und zu wissen, dass das einzige was beruhigen kann, sind Mamas Hände.

    Mein erster schönester Mamamoment war der, als mein Sohn frisch geboren war, wir ein Familienzimmer ergattern konnten, die Tür ins Schloss fiel und wir uns beide zum ersten mal so wunderbar tief in die Augen schauten. (insert Tränensturzbach, haha).

  70. Mein schönster Moment war, als ich das erste mal meine Zwillinge gesund im Arm hielt und sooo glücklich war, das wir es bis zur 38 SSW geschafft haben.
    Jetzt sind sie fast 2 Jahre alt, die Zeit rennt so schnell.
    Sie halten inne und nehmen sich einfach in den Arm und halten Händchen. Mein Mama Herz springt dann vor Glück und Freude😍

  71. Besondere Momente waren natürlich beide Geburten, wenn man sein Kind das erste Mal im Arm hält. Hätte immer gedacht, dass ich da anfange zu weinen, aber war wohl immer zu erschöpft 🤗 das kam immer erst ein paar Std später, wenn ich auf dem Zimmer war und alles ruhig war.
    Welcher Moment mir allerdings im Kopf bleiben wird, ist als meine Tochter mich das erste Mal bewusst umarmt hat. Sie war damals knapp über 1 Jahr. Ich habe sie vom Wickeltisch gehoben und sie hat plötzlich ihre Arme um meinen Hals geschlungen und mich gedrückt! Ich war so überwältigt, dass mir ein paar Tränen liefen… Das tun sie heute noch wenn ich an diesen Moment denke! 😊

  72. Also die Kette schmachte ich schon lange an und Weleda verwende ich so gerne – besonders für meinen Kleinen!

    Ich darf am Sonntag zum ersten Mal Muttertag feiern und ich freu mich so sehr! Mein rührenster Mamamoment war hmm da gabs schon so viele aber ich werde nie vergessen wie ich mein Baby zum ersten Mal gesehen habe und in den Arm schließen durfte! Sein erstes Lachen war auch so wunderschön und jedes Mal wenn er etwas Neues lernt hach ja..und da werden noch so viele tolle Momente dazukommen – ich freu mich schon drauf!

  73. Hallo liebe Janina, es gibt ja wirklich unzählige Momente, die man mit seinen Kindern erlebt. Mein kürzlichster war der, dass ich aufgrund eines Magen -Darm -Infekts meine ebenfalls 3 Kinder (7, 4 und 8 Monate) zu Oma und Opa geben musste. Ich konnte kaum nich stehen. Als sie später vom Papa wieder abgeholt wurden, kamen mir die Tränen, weil ich sie so so sehr vermisst habe. Und gerade der Kleinste noch nie von mir getrennt war. Ich hab mich kaum einkriegen können, so hab ich geweint. Und dann kamen die beiden Grossen zu mir und haben mich ganz doll umarmt und gesagt, dass es nicht schlimm sei. Es ginge ihnen allen gut und ich soll erstmal wieder gesund werden…

  74. Liebe Janina!
    Dank dir für den schönen Beitrag. Du hast so recht <3
    Es gibt viele rührende Mama-Kind-Momente… Natürlich die beiden Geburten und die jeweils ersten Stunden, die ich mit den Boys alleine hatte. Da sind Tränchen der Freude und der Liebe geflossen. Ein Moment sticht aber heraus. Nämlich der, als der große Bruder den kleinen Bruder zum ersten Mal gesehen hat und seine Freude und sein Erstaunen, dass "Leo nicht mehr in Mamas Bauch" ist, sich durch lautes Quiken Luft gemacht hat. Mats war so aufgeregt und erfreut… Da hüpfte mein Mamaherz <3

  75. Liebe Janina

    Mein rührenster Moment war sicher kurz nach der Geburt, als ich meinen Jonathan zum ersten mal sah! Was für ein überwältigendes Gefühl Mama zu sein!
    Ein halbes Jahr später, hatten wir das größte Glück meines Lebens, als uns eine alte Frau mit ihrem Auto in den Kinderwagen hineingefahren ist und mein Mann unseren Sohn unbeschadet herausgenommen hat. Ich habe geweint vor Glück!
    Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen!

    1. Kommentar wartet auf Freigabe

      Liebe Janina

      Mein rührenster Moment war sicher kurz nach der Geburt, als ich meinen Jonathan zum ersten mal sah! Was für ein überwältigendes Gefühl Mama zu sein!
      Ein halbes Jahr später, hatten wir das größte Glück meines Lebens, als uns eine alte Frau mit ihrem Auto in den Kinderwagen hineingefahren ist und mein Mann unseren Sohn unbeschadet herausgenommen hat. Ich habe geweint vor Glück!
      Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen!

  76. Oh – wie wunderschön du es beschreibst!
    Ich kann mich noch so gut erinnern, an die ersten Momente in denen ich meine beiden Herzensbuben das erste Mal sah! Noch nie hatte ich ein so wunderschönes Gesicht gesehen und noch niemals hatte ich so geliebt! Alles an ihnen ist und war perfekt!
    Und dieser eine Moment – an dem du einem eigentlich fremden Menschlein ins Gesicht siehst und merkst – du bist mir gar nicht fremd – erfüllt mich noch heute mit unendlicher Liebe und macht mir Gänsehaut!
    Ich lebe um sie zu lieben! <3

  77. Einen einzigen Moment zu nennen fällt mir furchtbar schwer – da sind so viele. Doch ein ganz besonderer Mama-Kind-Moment war für mich die erste Begegnung der Kinder nach der Geburt unseres zweiten Kindes. Der Große Bruder war von jetzt auf gleich voller Liebe und Stolz. Mein Herzensmoment ❤

  78. Mein schönster Mama-Kind-Moment war gerade gestern als mein Mann und meine Tochter von einem kleinen Vater-Tochter-Ausflug nach Hause kamen und meine Tochter das erste Mal bewusst nach Mama rief und wir uns herzlich in die Arme fielen und uns knutschten. Da ging mir mein Herz so sehr auf. Dieser kleine Mensch kann nun schon sprechen und ist gar nicht mehr so klein.

  79. Mein schönster Mama-Moment: als mein kleiner Junge vor drei Tagen angefangen hat zu Krabbeln, mich heute sieht, als ich zur Tür rein komme – sich umdreht, Mama sagt und auf mich zugekrabbelt kommt 💓

  80. Ich habe viele rührende Momente mit meinen beiden Jungs. Einer ist nich nicht lange her :
    Jonathan ( fast 4 ) fragt : Mama hast du mich lieb ? Und Papa du mich auch ?
    Wir beide : Ja natürlich mein Schatz !
    Jonathan : und Maximilian ( Bruder fast 7 ) du mich auch ?
    Maximilian: ja natürlich ! Wir haben dich alle lieb !
    Jonathan : Ja wir sind eine Familie und ich habe euch auch alle soooo lieb.

    Das war ein sehr schöner Moment – voll Liebe

  81. Kommentar wartet auf Freigabe

    Liebe Janina

    Mein rührenster Moment war sicher kurz nach der Geburt, als ich meinen Jonathan zum ersten mal sah! Was für ein überwältigendes Gefühl Mama zu sein!
    Ein halbes Jahr später, hatten wir das größte Glück meines Lebens, als uns eine alte Frau mit ihrem Auto in den Kinderwagen hineingefahren ist und mein Mann unseren Sohn unbeschadet herausgenommen hat. Ich habe geweint vor Glück!
    Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen!

  82. Der bisher wundervollste Mama-Moment war, als wir das erste Mal den Herzschlag unserer Tochter sehen und hören konnten! Jetzt warten wir gespannt auf die Geburt.

  83. Puh, da gibt es aber viele rührende Momente. Schade, dass man sie in so vielen Jahren vergisst. Es gibt viele große Momente, aber am meisten rührt mich jeden Abend meiner großer Sohn, wenn er mich beim gutenachtsagen in den Arm nimmt und „gute Nacht kleine mamsi“ sagt, er ist immerhin 15 und da ist das gar nicht mehr selbstverständlich 😊
    Liebe Grüße Tina

  84. Mein bewegendster Moment, dass durch die Liebe des großen Bruders meine kleine Tochter von der Intensivstation schneller sich erholt hat und wir sie früher mit nach Hause nehmen könnten. Die Ärzte waren völlig baff, dass sie sich so gut gemacht hat. Immer wenn er mitdurfte, sah man sofort die Besserung. Wahnsinn und ich bin unendlich dankbar, auch, dass sie in der Klinik Geschwister mit auf die Intensivstation gelassen haben.

  85. Mein rührendester Moment war nach einer schweren Hüft-OP, die mich wieder bedürftig wie ein kleines Kind machte und das mit 18 Jahren. Meine Mama musste mich duschen und brachte mir auch das laufen ein zweites Mal bei, das hat uns beide noch enger zusammengeschweißt. ♥️

  86. Liebe Janina, du sprichst mir mit deinen Gedanken aus der Seele 😍 Mein rührenster Moment mit meinem kleinen Sohn war noch in der Schwangerschaft. Durch eine frühere Fehlgeburt habe ich mir die ganze erste Zeit der Schwangerschaft große Sorgen gemacht, dass es meinem kleinen Baby nicht gut gehen könnte… und dann kam der este ganz eindeutige Tritt gegen meinen Bauch 😍 Diese Berührung meines Kindes kam so unerwartet und war überwältigend. Ich habe gelacht und geweint gleichzeitig… und seit diesem Tag war es jeden Abend ein Ritual, dass mein kleiner Junge mir durch seine Tritte zeigte, wie gut es ihm in meinem Bauch ging 😍 Mama sein ist wirklich das Größte!!!
    Ganz liebe Grüße

  87. Mein rührendster Moment mit meinem Sohn war, als ich ihn nach der Geburt ( ich würde aufgrund eines hohen Blutverlustes leider ohnmächtig..🙈), das erste Mal anlegen konnte, und er ganz ruhig wurde, und mit großen Augen herumschaute🧐😍

  88. Das kleine kräftig schlagende Herzchen beim 1. Ultraschall <3

  89. Es gab mit meinen zwei Söhnen schon sehr viele rührende Momente. Einer war letzte Woche, als mein Großer weinte, und ich ihn in den Arm nahm und tröstete und er sagte, dass er mich für immer lieben wird. Da standen mir die Tränen in den Augen.

    Mein Kleiner sagte mir heute morgen, dass er mich heute besonders lieb hat.

  90. Es gibt wirklich so einige rührende Momente…. Was mir aber immer wieder die Tränen in die Augen treibt, ist, wie mitfühlend mein Sohn ist. Meine Mama ist ganz unerwartet gestorben, da war er gerade mal 5. Er war selber richtig durch den Wind, das erste Mal, dass er mit dem Tod konfrontiert wurde. Er nahm mich abends einfach in den Arm und sagte: Mama, komm ich tröste dich. Sei nicht so traurig, du hast doch noch mich. Ich werde immer bei dir bleiben und auf dich aufpassen.
    Danach haben wir Beide ganz doll geweint…

  91. Ich bin selber noch keine Mama, aber als Tochter liebe ich das Gefühl, dass überall dort wo Mama ist, mein Zuhause ist. Dass egal wie aussichtslos eine Situation erscheint – Mama gibt immer einen kleinen Hoffnungsschimmer. Danke dafür! <3
    Freue mich schon, dieses Gefühl an meine Kinder weiterzugeben 🙂

  92. Ich glaube, es war tatsächlich auch der Moment, als mir unser Kind auf den Bauch gelegt wurde. Eine Explosion der Gefühle & Emotionen. So gigantisch, dass wir ganz vergessen haben, dass wir ja noch gar nicht wissen ob da ein kleiner junge oder ein kleines Mädchen auf mir liegt… 😭😭😭

  93. Der innigste und schönste Moment war ein paar Wochen nach der Geburt, als ich in das Gesicht meines Mädchens geguckt habe und diese tiefe und reine Liebe gespürt habe.

    LG Nadine

  94. Liebe Janina,
    mein berührendster Moment war, als ich meine Pippilotta nach einer katastrophalen Schwangerschaft und überraschend 3 Monate zu früh, dass erster Mal auf die Brust gelegt bekommen habe. Das Gefühl, als sich ihre kleinen Fingerchen auf meiner Haut bewegten ist einfach unvergesslich. Anders als bei einer „normalen“ Geburt, kam sie per Notkaiserschnitt zur Welt und ich konnte sie erst einen Tag später das erste Mal auf der Neonatologie besuchen.😭
    Liebe Grüße villa_wunder

  95. Toller Beitrag, liebe Janina! Auch ich habe meinen Sohn mit 21 Jahren bekommen. Für mich war der erste rührende Momente mit meinem Baby als ich ihn nach 24 Stunden Wehen endlich in den Armen halten konnte! Und mittlerweile ist er 1,5 Jahre alt und es rührt mich immer am meisten, wenn ich ihn von der Krippe abhole und er strahlend auf mich zugerannt kommt – meine Mama ruft, mich umarmt und mir einen Kuss gibt! Da geht mein Herz jeden Tag aufs neue auf ❤️ Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen, denn so kann ich meinen Schatz immer bei mir tragen.

    Liebe Grüße aus Bayern,
    Valentina

  96. Huhu, meine schönsten Tage im Leben waren natürlich auch die Geburten meiner Mädels. Von da an wurde vieles andere nebensächlich und die Prioritäten lagen aufmal ganz woanders. Es war so ein tolles Gefühl sein Kind nach 40 Wochen endlich im Arm zu halten. Dieses Gefühl werde ich nie, nie, niemals vergessen…Vielen lieben Dank für das tolle Gewinnspiel liebe Janina. Die Preise sind wirklich klasse! Liebste Grüße, Katharina Winkler

  97. Es gibt eigentlich täglich Momente, die mein Herz als 2fach-Mama berühren. Aber der rührendste Moment war definitiv als die Kinder zum ersten Mal in meinem Arm lagen. Da bleibt einfach die Welt still stehen.

  98. Vor ein paar Wochen hätte ich geschriebenen, dass die rührendsten Mama-Momente die waren, als ich meine beiden das erste Mal nach der Geburt im Arm gehalten habe😍😍😍 leider mussten wir uns drittes Wunder vor ein paar Wochen gehen lassen und nach diese Erfahrung einer Fehlgeburt muss ich sagen, dass diese große Liebe, die man für so eine kleines, noch nicht geborenes Kind, das man leider auch nie kennenlernen wird, der rührendste Moment war. Obwohl es nie ganz bei uns sein konnte, hat dieses Kind so große Spuren der Liebe in unseren Herzen hinterlassen.

  99. Mein rührendster Mama Kind Moment war tatsächlich, als sie das erste Mal “Mama” sagte und mich umarmte. 😭 Ist auch noch gar nicht so lange her. Ich freue mich auch wahnsinnig auf weitere Momente dieser Art. ❤️

  100. Liebe Janina, so ein toller Beitrag und so eine tolle Verlosung, herzlichen Dank.

    Mein rührendster Moment war bisher definitiv dieser hier: Meine damals dreijährige Tochter hatte abends im Bett ein ganz wichtiges Thema auf dem Herzen: „Gibt’s im Himmel auch Häuser?“, „Bringen die Engel auch Tiere in den Himmel?“, „Kann meine Uroma uns sehen, Mama?“ Als sei es nicht schon berührend genug, das Thema Tod zu besprechen, sagte meine Tochter aus tiefstem Herzen: „Mama, ich will niemals ohne dich sein. Können wir zusammen im Himmel sein? Bitte geh nicht ohne mich in den Himmel.“ Ich habe bloß geschluckt, meine Tränen der Rührung und der puren Liebe zurückgehalten und geflüstert „Ich verspreche es dir, mein kleiner Schatz. Ich werde immer bei dir sein. Immer.“
    Für mich einer der schwierigsten und zugleich schönsten Momente im Leben mit meiner kleinen Maus.

  101. Bei all den schönen Mama-Kind Momenten habe ich jetzt schon ein paar Tränen verdrückt.
    Wenn sie mich jeden Morgen übers ganze Gesicht anstrahlt und so unbeschreiblich niedlich gluckst -sobald Licht ins Zimmer kommt-dann bin ich einfach nur überglücklich und weiß, wie sehr sie mich und ich sie liebe! Egal wie kurz die Nacht wieder war.

  102. Mein rührendster Mama-Kind-Moment steht mir noch bevor, denn mein ET ist in drei Wochen.

  103. Liebe Janina,
    vielen Dank für deine bezaubernde Worte! Wirklich so schön!
    Für mich war mein absoluter Mama Moment, als ich bei meinem Arzt das kräftig, schlagende Herzchen unseres Sohnes sehen durfte und uns gesagt wurde, dass er gesund sei. So viel Liebe durchströmte mich für dieses kleine zarte Kämpferlein.
    Nachdem wir vorher tieftraurig unseren kleinen Babybär gehen lassen mussten, da sein Herzchen aufgehört hatte zu schlagen war dies wirklich ein ganz besonderer Moment für mich/uns.

  104. Es gibt jeden Tag aufs Neue so viele wundervolle und rührende Momente, die einen all die stressigen, nervtötenden Situationen vergessen lassen. Heute zum Beispiel war meine kleine Tochter abends sehr müde und, obwohl sie derzeit immer alles „neine“ (alleine) machen möchte, wollte sie heute nur noch in meinem Arm sein, auf meinem Schoß sitzen und icu durfte noch einmal ihre Schuhe ausziehen, Ihr den Schlafanzug anziehen und sie zum Vorlesen auf den Schoß nehmen. Und wie sie sich so an mich kuschelte, da war ich sooooo glücklich und habe die Augen geschlossen und den Moment im Herzen festgehalten. Und als die Große der so müden kleinen Schwester dann auch noch einen Becher Milch brachte, damit sie „nicht mehr so viel weinen müsse“, da war es vollends um mich geschehen….

  105. Ich bin im September 2017 das erste mal Mutter geworden. Dieses warme Gefühl was einen durchströmt, Sorgen die man sich macht, Ängste die man hat und diese bedingungslose Liebe die man vorher nicht zu erahnen wagte. Sich für den schönsten Mama-Kind-Moment zu entscheiden fällt mir schwer.
    Ist es der Moment wenn mein Sohn mich morgens aus dem Bett heraus anstrahlt, sein kichern und herzliches lachen wenn wir zusammen quatsch machen oder wenn wir kuscheln und er mit seinen kleinen Händen mein Gesicht an seines drückt.
    Jeder Moment ist für mich der schönste 💙

  106. Für mich gibt es nicht DEN einen Mama-Kind- Moment. Aber dennoch sind mir aktuell zwei Momente sehr present. Zum einen der Anblick meiner zweiten Tochter als sie gerade geboren war. Das war vor sieben Wochen. Der zweite wunderbare Moment war etwa eine Stunde nach der Geburt, als mein Mann meiner großen Tochter erklärte, dass das Baby trinken möchte und sie daraufhin ihre Tasse mit Wasser holte und der kleinen geben wollte. Da war es also, mein Leben als Zweifachmama.

  107. Als meine Töchter das erste mal „Mama, ich hab Dich lieb „ gesagt haben❤️

  108. Mein rührendster Mama- Kind Moment war jeweils kurz nach der Geburt, als sie mir in den Arm gelegt wurden.

  109. Meine rührendsten Momente sind eigentlich die, in denen sich meine große Tochter (2 1/2j), liebevoll um ihre Babyschwester oder um andere jüngere Kinder kümmert. Sie tröstet wenn sie weint, sie streichelt oder den Nucki sucht. In diesen Momenten sehe ich als Mama, was ich und meine Familie ihr mitgegeben haben, wie wir sie behandeln und lieben und wie sie das an andere weiter gibt! Das lässt mein Mutterherz vor Glück und Liebe platzen!

  110. Mein 1. rührendster Mamamoment war auch das 1. Kennenlernen meiner beiden wunderbaren Mäuse! Dieser starke Schmerz der letzten wehe ist wie weggeblasen, wenn dieses Minimenschlein auf deiner brust liegt ❤❤

  111. „Ich hab dich lieb,aus dem tiefsten Herzen.“ Aus dem Mund einer 2 jährigen.
    Hach.
    Das hört sie aus meinem Munde. Ich sage es zu meinen Töchtern und wenn die Jüngste auf meinen Arm ist,mich drückt und mir das zuflüstert,ist es ganz zauberhaft.
    Zu sehen wie unsere Große (4 Jahre) ihre kleine Schwester umarmt oder küssen möchte, da geht mein Herz auf.

  112. Als meine kleine Polly nach meinem ersten Arbeitstag nach der Elternzeit mein Gesicht in ihre Hände nahm, mich streichelte und zum ersten Mal sagte „hab dich so lieb“. Klingt völlig kitschig, ist aber so passiert und war Balsam auf meiner Seele nach all den Zweifeln, ob nun der richtige Zeitpunkt ist, wieder arbeiten zu gehen…

  113. Oh es gab schon so unfassbar viele schöne Momente mit meinen Kindern. Aber der schönste Moment für mich war das erste kennen lernen im Krankenhaus wo die Kleine auf die Welt gekommen ist… der Moment wo Sophia ihre kleine Schwester endlich sehen durfte. In diesem Moment stand für mich die Zeit still und ich werde ihn wirklich niemals vergessen ♥️♥️

  114. Mein rührendster Mama Kind Moment war jeweils als ich meine Jungs frisch nach der Geburt im Arm hielt. Beim ersten noch total aufgeregt und nicht wissend wie. Beim zweiten 4 Jahre später war es dann wie eine kleine zeitreise, da sich beide neugeborene damals so ähnlich sahen.
    Und als der grosse dann ganz stolz seinen kleinen Bruder begrüßt und geküsst hat, da ging mir das Herz sooo auf, dachte es zerspringt gleich vor Freude.

  115. Mein rührendster Mama Moment war das erst „mama“ mit der Handbewegung „nimm mich hoch“ .. danach kuschelte er sich ewig lang an Mich ❤️ 😍

  116. Mein rührendster Mama-Kind-Moment war das erste Mal mein Kind zu halten. Mein kleiner Bär kam zu früh zur Welt und wurde gleich nach der Geburt auf die Intensiv gebracht. Nach 1 Woche durfte ich ihn das erstmal aus dem Brutkasten nehmen, ihn streicheln und küssen 💟❤️💙

  117. Liebe Janina, es gibt so viele rührende Momente, aber einen besonders tollen hatte ich erst kürzlich. Meine Tochter, sie ist 6 Jahre alt, und ich waren an der Ostsee für ein Wochenende und wir saßen schon im Schlafanzug im Bett, als die Sonne, hinter ein paar Sträuchern, blutrot im Meer versunken ist. Meine Tochter schaute ganz gespannt zu, drehte sich dann um und meinte: oh Mama, das war so schön, ich muss gleich weinen. Und umarmte mich ganz fest. *Freudentränchen* (bei mir;-)… Unbezahlbar solche Momemte.

    Toller Artikel & tolle Geschenke, wir würden uns freuen. Daniela & Tochter L. & Baby inside (31. SSW).
    LG

  118. Mir ist es nicht möglich, den EINEN Moment zu benennen. Es gibt einfach zu viele wunder wunderschöne Momente, die mein Herz jeden Tag aufs neue hüpfen lassen, wenn ich mein Babymädchen betrachte.

  119. Mein Mama-Kind Moment mussten meine grosse Tochter und ich uns richtig erarbeiten. Mich haben die Postnatalen-Depressionen erwischt und so brauchten wir zwei ganz viel Zeit um uns richtig tief und innig kennen zu lernen. Und meine Grosse zeigt mir jeden Tag, wie wunderbar sie ist, in dem sie ihre kleine Schwester so liebt. Meine zwei Mädels geben mir jeden Tag einen Mama-Kind Moment. Aber wenn es mir mal nicht so gut geht und meine Grosse zu mir kommt und fragt, ob ich ein Pflaster brauche damits schnell besser wird und dann ein: „Mama i lieb di“ hinzufügt, ist meine Welt wieder rosarot!

  120. Der wohl rührenste Moment war, als ich mein ersten Baby-Sohn zum ersten mal sehen durfte. Er ist ein Frühchen und unter Vollnarkose per Notkaiserschnitt zur Welt gekommen. Da meine Klinik keine Kinderstation hatte wurde das Baby noch bevor ich wieder wach war in eine andere Klinik gebracht. Ich musste bis zum nächsten Tag warten. Als er dann meine Stimme hörte , schlug er zum ersten mal in seinem Leben die Augen auf und auch seine Atmung wurde ruhiger, so dass er ab diesem Moment keine extra Sauerstoffzufuhr mehr brauchte. Er wusste, Mama ist da und alles wird gut.

  121. Guten Morgen! 🙂
    Ich glaube für mich persönlich gab es bislang keinen emotionaleren Moment als den der Geburt meiner Tochter. Klar, das erste Lachen, die ersten Laute… alles ganz rührend und so voller Liebe, aber nichts geht für mich über den Moment, wenn man zum ersten Mal sein Bsby betrachtet. <3
    Liebe Grüße,
    Theresa

  122. Als mich diese Speckärmchen zum ersten Mal bewusst umarmten 😍😍

  123. Ich bin zwar keine Mama aber ich war au Pair in Australien. Mein rührendster AuPair-Kind -Moment war an Weihnachten dort in Australien. Die ganze Familie war da. Tanten, Onkel, Cousinen, Cousins, Oma, Opa…
    „Mein“ Kind war die Kleinste (1 1/2). Und als es ans Geschenke auspacken ging, alle um sie rumstanden und sie merkte, sie braucht Hilfe, kam sie zu mir, nahm mich an die Hand und wollte, dass ich ihr helfe. Obwohl ihre gesamte Familie dort war, wählte sie mich aus. Ich denke immernoch sehr gern an diesen Moment zurück und werde sie hoffentlich bald besuchen fahren:)

  124. Ich hatte beim zweiten Kind schon eine sehr blöde Schwangerschaft, in der unsere Tochter zurück stecken musste, weil ich nicht so konnte wie ich wollte und dann wurde unser Sohn auch noch 16 Wochen zu früh geboren.
    Unsere Tochter hat das ganz toll in der Zeit, die er noch im Krankenhaus war bis wir ihn mit heim nehmen konnten, gemacht. In dieser ganzen stressigen Zeit durfte sie ihn nicht besuchen oder sehen, und als wir ihn dann endlich gesund mit nach Hause nehmen konnten und sich die beiden Mäuse das erste mal sehen konnten. Das war der Wahnsinn!!!
    Und obwohl sie so oft zurück stecken musste war da diese bedingungslose Liebe zwischen den Beiden. Magisch…

  125. Als meine Große ihren kleinen Bruder das erste Mal kennen gelernt hat. Dies war mein rührendster Moment. Meine Wunder zusammen zu sehen war so ein unglaubliches Glück. Ich war so voller Liebe und Dankbarkeit.

  126. Mein rührendster Moment ist immer, wenn sich die kleinen Arme um meinen Hals legen und die Kinder stolz und selig „Meine Mama!“ säuseln. Das ist so echt und aus tiefsten Herzen.

  127. Es gibt soviele schöne Mutter kind momente. Bei meinem Sohn war es der Moment wo er los gelaufen ist. Dieser stolz und diese Freude in seinen Augen. Bei meiner Tochter war es die Geburt, de r Moment wo die Augen dich das erste mal angeschaut haben, die Neugierde auf das was kommt, auf das Leben. Hach, schöne Erinnerungen sind das alles und täglich kommen neue schöne Momente und Erinnerungen hinzu.

  128. Hallo Janina !
    Ich kam ihn nicht benennen den einen Moment. Es gibt zu viele um mich auf nur einen festzulegen.
    Das haltlose Kinder kichern wenn man mit ihm Quatsch macht, diese vertraute Geste des ganz tief in den arm kuscheln wenn er müde oder traurig ist, die tausend lustigen spielideen die er jeden Tag hat, das neben ihm liegen wenn er selig schläft. Und ja so könnte ich noch ne ganze Weile weiter machen.
    LG
    Judith

  129. Huhu,
    Klar, die Geburten meiner Kinder waren sehr sehr berührend. Und trotzdem empfinde ich diese verrückte Kribbeln und Glück im Bauch in alltäglichen Momenten – sie spielen miteinander oder trösten sich, das macht mich so froh.
    Liebe Grüße und ich bin gespannt, ob und was sich verändert 😊

  130. Liebe Janina,

    es gibt so viele schöne Momente. Besonders fand ich, dass meine Tochter einmal zu mir sagte: Ich bin froh, dass DU meine Mama bist und dass Du so bist, wie Du bist.

    Darüber bin ich sehr glücklich.

    Liebe Grüße
    Tina

  131. Liebe Janina,
    als Mutter von zwei kleinen Jungs fällt es schön schwer, sich auf den einen Moment festzulegen..
    Im Moment genieße ich es so sehr, wenn mir der Größere spontan um den Hals fällt, wo er sonst eigentlich nicht so viel kuschelt.
    Im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder, der vor allem nachts immer ganz viel Nähe sucht und dann am besten schläft.
    Beides superschön.
    Ich wünsche dir von Herzen einen schönen Muttertag!

  132. Hallo liebe Janina…

    Was für ein schöner Artikel von dir! Es gibt so viele schöne Momente mit unseren drei Jungs. Da ist es nicht so einfach, DEN Moment rauszupicken. Aber letztens haben wir Fotos angeschaut…. Vor allem Krankenhausfotos unseres Jüngsten…. Und die ersten „Besuchsfotos“ der großen Brüder…. Ja, DASS war wirklich ein ganz toller Moment: Als meine großen zwei ihren kleinen Bruder zum ersten Mal gesehen haben…. Einfach ein ganz besonderer Zauber….
    Einen schönen Muttertag an alle Mamis!

  133. das war als ich bei meiner tochter mit dabei sein durfte als ich oma wurde

  134. der schönte Moment war als ich sie zum ersten mal halten durfte und gestillt habe

  135. Das war sicher die Geburt unseres vierten Kindes und dem Bewußtsein, das dies nun wirklich das letzte gewesen sein sollte…

  136. Der schönste Moment war der, als ich am Tag nach der Geburt endlich mein Kind halten durfte (wegen einer Not-OP musste ich direkt nach der Geburt weg in den OP)

  137. Meine rührendsten Mutter- Kind Momente waren immer die Stillzeiten! Nach einem holprigen Anlauf habe ich diese besonderen Momente sehr genossen! Eine innige Beziehung baut sich zwischen Mutter und Kind auf, die niemand anders erlebt! Diese Zeit zu zweit, nur wir, vermisse ich manchmal.

  138. die Jahre 2-5 😉

  139. Mein rührendster Mama-Kind-Moment war als meine Tochter, sie wird nächste Woche 8 Monate, dass erste Mal ihre Arme nach mir ausgestreckt hat. Natürlich zeigen Babys auf viele Art und Weise ihre Liebe aber das war die erste körperliche Aktion. Da krieg ich jetzt noch Gänsehaut.

  140. Der rührendste Moment war jedesmal wenn ich beim Backen Naschen durfte oder sogar die Rührstäbe ablecken😍😍😍

  141. Huhu
    Es gibt sooooo viele schöne, berührende Momente ❤aber der mit am schönste Moment war zu erfahren das wir ein Baby bekommen und als ich ihn das erste mal im Arm hielt und wenn er zum einschlafen getragen wird und sich an mich oder seinen Papa kuschelt und morgens wenn er wach wird anfängt zu lächeln wenn er uns sieht
    Liebe Grüße Celina

  142. Ich finde es jedes Mal sehr berührend, wenn ich sehe, wie meine Mädchen miteinander umgehen: Wie die Große der Kleinen hilft. Wie die Kleine manchmal auch die Große tröstet. Wie sie zusammen Kuscheln und Spielen… Da platzt mein Mamaherz fast vor Liebe! ❤

  143. Es gibt viele rührende Momente! Bestimmt war einer der schönsten als ich meine Kinder das erste Mal im Arm hatte und sie endlich sehen konnte. Aber eigentlich war der rührendste Moment als mein Sohn das erste Mal auf meinen Satz „Ich liebe dich“ gesagt hat „Ich liebe dich auch Mami“. Und noch schöner war es als er einfach zu mir kam, mitten am Tag ohne Grund und mich im Arm nahm und gesagt hat, dass er mich so sehr liebt „bis zum Mond und wieder zurück“ 😍 Ich freue mich schon auf den Moment, wenn meine Tochter soweit ist und sprechen kann.

  144. Mein schönster Moment ist, wenn man sich streitet mit den Kindern und sie am Ende des Tages zu dir hingekuschelt kommen mit den Worten „Ich hab dich lieb, du bist die beste♡“ #purelove

  145. Einer der schönsten Momente bisher war sein erstes Lächeln. Wir waren die erste Woche alleine zuhause – Papa musste wieder arbeiten – und ich hatte ihn auf dem Arm und bin mit ihm über den Flur getanzt. Vor unserem großen Spiegel bin ich stehen geblieben – und er hat mich gesehen und mich das erste mal so richtig angelächelt. Mir sind sofort die Tränen gekommen. Es war einfach ein so schöner Moment. Mein Sohn und sein erstes Lächeln. Auch heute geht einfach mein Herz auf wenn er lacht – er ist einfach so ein fröhliches aufgewecktes Kind und mein ganzer Stolz ♥️

  146. Ich bin jetzt seit 27 Monaten eine Mama. Endlich weiss ich, was es heisst die grösste Liebe seines Lebens gefunden zu haben. Auch wenn es nicht immer so einfach ist. Schöne Momente gab es viele, der prägendste war sicher, als ich mein Kind zum ersten Mal im Arm hielt und es mich anschaute. Ich bin froh, diesen Moment im Herbst noch einmal erleben zu dürfen.

    Ich würde wirklich gerne so eine schöne Kette gewinnen. Habe sie schon oft an Dir bewundert. Alles Liebe

  147. Das Schönste ist doch das Kind aus vollem Herzen lachen zu sehen und zu wissen es ist glücklich. Es gibt nichts besseres im Leben.

  148. Jeden Morgen, wenn ich mit den beiden Mäusen morgens im Bett wach werde und sich beide nochmal an mich kuscheln.

  149. Ich darf mich glücklich schätzen, dass mein Sohn und meine Tochter mir immer wieder viele rührende Momente bescheren.
    Besonders rührend fand ich zuletzt als mein Sohn (fast 4) gerade gelernt hatte Rad zu fahren, ich mit der Kleinen auf dem Fahrrad neben ihm her fuhr und er plötzlich sagte: ‚So eine schöne Welt!‘ Das war so so ergreifend, so ehrlich, so unschuldig, einfach bezaubernd und es zeigte so sehr seine Freude über diese neu errungene Fähigkeit, mit der er nun seine Welt entdecken konnte. Ich musste ein Tränchen verdrücken und ihn beim nächsten Halt ganz feste drücken: Ja, das ist eine wunderschöne Welt!

  150. Hallo liebe Janina,
    mein rührendster Mama Moment war, als mein großer Sohn seine kleine Schwester auf der Welt begrüßt hat und sie das erste mal im Arm hatte . Nichts ist wertvoller…. ❤
    So eine kette zu besitzen wäre eim großes Glück….liebe Grüße !!!

  151. Der schönste Mama-Moment ist immer wieder das selig schlafende Kind zu betrachten. Dann sieht meine mittlerweile bald 12-Jährige so engelsgleich und beschützenswert aus, wie ein Neugeborenes.

  152. Mein schönster Moment mit meiner Tochter war als sie mich das erste Mal bewusst angelächelt hat, unvergesslich schön und so voller Liebe.

  153. Einer der rührendsten Moment für mich war erst unlängst… als ich rauf ins Zimmer der Mädls (8,3 und 1) gegangen bin um nochmal nach dem „Rechten“ zu sehen. ( ob alle 3 zugedeckt sind, alles okay ist.. 😉🙈) Und da liegen 3 von unseren 4ren… eng umschlungen, aneinander gekuschelt zusammen und halten sich im Schlaf an der Hand! 😍 es war einfach Zucker! 😍

  154. Der schönste Mama-Moment heute war, als mein kleiner Wildfang (der immer nur an Papas Hosenbein hängt) zu mir gerannt kam und meinte „Mama liebe dich“. 😍

  155. Als ich den ersten richtigen Tritt gespürt habe, liefen mir Tränen. Und ich denke ununterbrochen daran, wie die Liebe noch wachsen kann, sobald der Kleine auf der Welt ist. Und ich bin mir sicher, das wird sie. 💙

  156. Mein rührenster Moment – das war wohl die Sekunde in der ich spürte was Mutterhefühle sind – der Moment in dem mich diese Liebe einnahm & zwar voll und ganz. Man mag nun meinen, dass dieser Moment die Geburt gewesen sein muss. Aber nein – das stimmt so leider nicht. In Wahrheit konnte ich es eine Zeit lang nicht spüren.. da war ein Kind in meinen Armen – mein Kind – doch Liebe – die spürte ich nicht. Nach 2 Fehlgeburten war meine Angst mein kleines Mädchen wieder zu verlieren ganz einfach zu groß. Soviel Angst und so wenig Liebe.
    Doch unser Moment sollte kommen. Der vom Baby Mädchen und mir – bei der U3 – als der Arzt die Spritze ansetze und mein Baby so laut schrie wie nie zuvor – da spürte ich es – liebe & diesen unfassbaren Drang mein Kind zu schützen – es in den Arm zu nehmen, zu halten, zu schützen – zu lieben. Das war unser Moment und diese Liebe – die ist seit jenem Tag gewachsen – jeden Moment wird sie größer & es scheint nie aufzuhören. Unser Moment – unsere Liebe 🙂

  157. Der Moment als ich nach 6 Stunden, nach dem
    ich das Haus mit Wehen verließ, nachts auf dem Sofa im Wohnzimmer saß mit unserem wunderschönen, gesunden, vor wenigen Stunden geborenem Sohn. Mein Mann kochte mir einen Tee . Ich hörte meine Mutter, die auf die beiden Großen aufgepasst hat, die Treppe runter schleichen. Ich hörte sie meinen Mann umarmen und gratulieren und die sehnsüchtige Frage ob er ein Foto hätte. Mein Mann sagte: Komm mal mit! Beide gingen Arm in Arm um die Ecke und ich strahlte meine Mama mit Tränen. Es war so ein emotionaler, wundervoller Moment. Meine Mama fiel auf die Knie und fing an zu weinen, mein Mann begleitet sie auf das Sofa und so saßen wir da und haben geweint – vor Glück! Die Schwangerschaft war sehr schwer. Ich hatte wirklich das Gefühl, ich würde die Geburt nicht überleben, es einfach nicht schaffen… nun liegt unser Sonnenschein hier, neben mir und schläft ganz selig. Er macht uns als Familie komplett, heute weiß ich – er musste geboren werden und die schwere Schwagerschaft ist längst vergessen.

  158. Leider kann ich dir diese Frage nicht beantworten. Aber jeden Abend wenn ich im Bett liege und den Tag reflektiere fällt mir auf dass ich mich wirklich noch ein kleines Stückchen mehr in meine kleine süße Rosa verliebt habe. Und Frage mich ob das wirklich geht …

  159. …die schönsten Momente sind die Kleinen… ein völlig überzeugtes „Mama“, ein unerwarteter Kuss oder Umarmung… <3

  160. Für mich waren, beide Male, die ersten Momente, wenn nach der Geburt die Ruhe einsetzte, mit meinen beiden Kindern, die rührendsten. Diese Augenblicke in der die Aufregung und alle anderen Menschen um uns verschwanden und es nur uns gab. Diese Liebe die einem den Atem raubt und nie wieder aufhört. Das Gefühl tiefster Verbundenheit und dem Wissen um diese unfassbare Verantwortung und darum wie wertvoll, wunderbar und gleichzeitig zerbrechlich alles ist.

  161. Liebe Janina, das hast du so schön geschrieben und auf den Punkt gebracht! ❤️
    Als ich meine Tochter im November bekam wusste ich garnicht wieviel Liebe in einem steckt! Dieses wundervolle,unbeschreibliche und einzigartige Gefühl erfährt nur eine Mutter! Mir laufen schon wieder die Tränen über die Wangen wenn ich an diesen ersten Moment und die ersten magischen Wochen denke! Wie weit einem das Herz wird❤️❤️❤️
    Ich freu mich auf meinen ersten Muttertag morgen und bin so glücklich Mutter zu sein😍

  162. Den einen Mama-Kind-Moment gibt es für mich nicht. Es gibt viele kleine, die mein Herz hüpfen lassen. Wenn mein Baby plötzlich krabbelt oder das große Kind neuerdings anfängt, mir von seinem Tag zu erzählen. 😍😍😍 Noch schöner sind für mich jedoch die Geschwister-Momente. ❤❤❤❤❤❤

  163. Der erste Moment mit dem kleinen Bündel Liebe.. Alles völlig surreal.

  164. Natürlich ist der Moment der Geburt unvergesslich, aber mein Herz hüpft aktuell immer, wenn mein Sohn mich entdeckt oder auf mich zuläuft und mich anlächelt mit einem so reinen, glücklichen Lachen.

  165. Mein rührendster Moment war auf jeden Fall die Geburt unseres Sohnes… Es hat so unglaublich lange gedauert und am Ende war alles sehr hektisch, weil unser kleiner Mann etwas Probleme hatte, aber als er dann auf meiner Brust lag und endlich auch geweint hat, ist die ganze Anspannung von mir und meinen Mann angefallen und wir drei lagen uns weinend in den Armen…

  166. …im Moment jeden Abend, wenn meine Tochter über meinen wachsenden Bauch streichelt, dem Baby gute Nacht sagt, es mit Küsschen bedeckt und hört, wie es gluckgluckgluck macht ❤️

  167. Mein schönster Mama-Kind-Moment durfte ich vor ein paar Wochen erleben. Als mein Sohn mich zum ersten Mal ganz eigenständig in den Arm nahm und mir bestimmt einen 10 sek Kuss auf den Mund drückte. Mir liefen die Tränen und er streichelte mir danach noch lange die Wange und machte ‚aaaaaiii‘, weil er dachte ich sei traurig. In diesem Moment lag soviel Liebe & ich werde ihn nie vergessen!

  168. Mein rührendster Moment war, nachdem meine 2 Jährige Tochter und ich bei einer turbulenten Landung wir uns beide übergeben mussten, sie meinen Rücken tätschelte und sagte: „Alles gut, Mama, alles gut!“

  169. Mein rührendster Mama-Kind Moment war als sich meine kleine große Tochter mit 1 1/2 Jahren ganz fest an meinen Babybauch klammerte und ihre kleine Schwester drückte 🙂

  170. Einen der schönsten Mama-Kind-Momente hatte ich (als Kind), als ich im zarten Alter von 17 Jahren mich nach dem Abitur auf den Weg für ein Aupair-Jahr nach England machte. Meine Mama steckte mir am Flughafen einen Brief zu, den ich erst im Flugzeug öffnen durfte. Darin war ein wahnsinnig liebevoll geschriebener Brief, wie er wohl nur von einer Mutter kommen kann und ein Stofftaschentuch. Dieses hat sie selbst von ihrer Mutter geschenkt bekommen. Noch heute kommen mir Tränen wenn ich den Brief in den Händen halte. Ich freue mich schon jetzt darauf dieses Stofftuch auch eines Tages meinem Kind geben zu dürfen. Das tolle Geschenkset, dass es zu gewinnen gibt, würde ich gerne meiner Mutter schenken. Sie ist einfach der einfühlsamste, ehrlichste und liebste Mensch, den ich kenne.

  171. Obwohl ich selbst noch nicht Mama bin, mach ich hier für meine größte Stütze, meine Mama, mit. Ich hoffe das gilt genauso!:)
    Meine Mama und ich verbindet unglaublich viel, wir haben schon wahnsinnig viel durchgemacht, und seitdem ich zum Studieren ausgezogen bin, haben wir nicht mehr so viel von einander wie früher. Der schönste Moment ist für mich immer das Wiedersehen, egal ob ich sie besuche oder sie mich. Meine Mama ist mein Zuhause und es fühlt sich immer wieder so unfassbar gut an, sie wiederzusehen und mit ihr Zeit zu verbringen. Über den Gewinn würde sie sich mega freuen und wir hätten somit gleich die Ausstattung für einen Mama-Tochter-Beauty-Tag bereit. Das Babyöl würde ich meiner Schwester schenken, die in Kürze ihr eigenes kleines Wunder zur Welt bringt und mich somit zur stolzesten Patentante überhaupt macht. Ich würde mich also mega freuen!:)

  172. Meine rührendsten Mama-Kind Momente begannen am 22. November letzten Jahres als ich den positiven Schwangerschaftstest in meinen Händen hielt. Seit diesen 6 Monaten erlebe ich ihn jedes Mal aufs Neue, ob beim Ultraschall, CTG, oder wenn mir die kleine Maus in den Bauch boxt und tritt.
    Übertroffen werden diese unzähligen Glücksmomente dann im Juli, wenn ich unser kleines Mädchen endlich in den Armen halten kann.

  173. Neulich hatte ich wie immer abends meinen Sohn (1) und meine Tochter (3) links und rechts abends im Bett im Arm. Der Kleine streichelte dann meinen Bauch und sagte ‚ Baby‘ und meine Große küsste den Bauch und sagte ‚Gute Nacht Schwesterchen‘. Es war so schön und kam so unerwartet. Das Schwesterchen werden wir wohl Ende September kennenlernen.

  174. Mein rührendster Moment, an den ich mich gerade spontan erinnere war, als mein Sohn, der sehr spät angefangen hat zu sprechen und sich auch lange nicht getraut hat, Gefühle auszusprechen, mir abends im Bett zum ersten Mal ganz von sich aus „Mama, ich hab dich lieb“ gesagt hat.

  175. Mein schönster Moment war mein Patenkind endlich in den Armen halten zu dürfen und dieses süße atmen zu hören und die kleinen Händchen anfassen zu können. Ich würde mich mega darüber freuen!

  176. Ganz klar die erste Behebung! Ich konnte es einfach nicht glauben, dass meine Tochter endlich auf der Welt war und das sie so viele Haare hatte, mein erster Satz war“du hast ja haare“:)

  177. Der rührenste Mama-Kind-Moment war, als meine 7-jährige Tochter, mir während einer Panikattacke kurz vor der Geburt meiner zweiten Tochter (ihrer Schwester) sagte: „Mama. Wir kriegen das hin, wir schaffen alles. Wir sind ein Team. Wie beim Fußball bloß ohne Schwalben.“
    Da habe ich mir gedacht, dass sie Recht hat.
    Mütter und Kinder – generell Familien – die schaffen alles.
    Und deshalb würde ich ihr die Kette gern schenken. Ein „Merci“ von „Maman“ dafür, dass sie so wundervoll ist. So viel klüger in emotionalen Dingen, als ich es je sein werde.

  178. Hallo liebe Janina,mein tollster Mama-Kind-Moment ist jeden Morgen. Jeden Morgen kommt meine kleine 3 jährige Tochter zu mir ans Bett , gibt mir einen dicken Kuss, sagt aufstehen Mama , drückt mich und krabbelt nochmal zu mir unter die Decke. Das ist einfach nur wundervoll , das erleben zu dürfen. Sie gibt mir alles wieder zurück, all die wunderbaren Dinge die sie jetzt tut. Das entschädigt für die ersten 12 Monate , wo sie stundenlang täglich nur geweint hat.
    Ich würde mich riesig über so eine Kette freuen , da ich schon lange etwas besonderes suche für uns zwei.

  179. Ich nehme wirklich selten an Gewinnspielen teil, aber als großer Weleda und Merci Maman Fan ist das für mich DAS Gewinnspiel. Wirklich cool! Vielen Dank schon mal dafür. ❤️
    C. wird diesen Monat 10 Jahre alt. Zweistellig also. Es gab so unzählige rührende und schöne Momente in dieser Zeit. Das erste Mal, als ich sie im Bauch spürte, als ich sie nach der Geburt zum ersten Mal sah, das erste Lächeln, die ersten Schritten, das erste „Mama“, der erste Kindergartentag und Schultag usw.
    Aber ich möchte auch noch etwas aktuelles als Beispiel nehmen. Sie sagte letzens zu mir, dass sie später nicht ausziehen möchte und ich fragte sie scherzhaft warum und ob sie das nur nicht möchte, damit ich weiter ihre Wäsche wasche, für sie koche und aufräume. Daraufhin meinte sie: „Nein, ich möchte einfach bei dir bleiben.“ Hach. ❤️ Das find ich wirklich rührend. ❤️
    Liebe Grüße
    Tina (annalillebloom bei Instagram)

  180. Wir haben im Vergangenen Dezember unser zweites, kleines Mädchen bekommen und ich habe mir soooo viele Gedanken gemacht, dass unsere Mila (4 Jahre) sich zurückgestellt fühlt, nur noch als Nummer 2, weil sie Mama und Papa nun teilen muss. Und was sagt unser kleines, großes, wunderbares Mädchen neulich zu mir: „ Mama, ihr habt doch Lena bekommen, damit ich nicht mehr einsam bin, oder?“ 😌 Ich musste schwer schlucken. „Ja, genau. Geschwister bleibt man ein Leben lang. Ihr werdet euch immer haben.“ 😘😘😘😘 Das war mein rührendster Mama-Kind-Moment.

  181. Mein schönster und rührendster Mamamoment war, neben den Geburten meiner Töchter, der Augenblick, als meine große Tochter ihre kleine Schwester nach der Geburt begrüßte. Die unendliche, bedingungslose Liebe war in ihren großen Augen zu sehen und sie war so glücklich… Der erste Satz: „Mami, sie ist ja so wunderschön“ klingelt noch heute in meinen Ohren. Von da an wusste ich, die zwei, wir als Familie, das wird wunderbar! Und was soll ich sagen, du kennst es auch liebe Janina, es ist so so wunderbar – mehr als ich es mir je hätte erträumen können. Ich hoffe, dass mir die zwei süßen noch unendlich viele tolle Mamamomente schenken.

  182. Ich glaube einen sehr rührenden Mama-Kind Moment hatte ich nachdem ich meinen Sohn nach seiner OP in dem Augwachraum wieder in meine Arme schließen durfte.Er musste leider 3 Tage nach seiner Geburt operiert werden.Den Moment,indem er gespürt hatte,dass er wieder in meinen Armen liegt,werde ich nie vergessen.

  183. Es gab so viele schöne, einmalige und rührende Momente … es klingt kitschig, aber es ist so!
    Die Geburten meiner Kinder, das erste Lachen, die ersten Schritte und die ersten Worte …
    Aber ich werde nie vergessen wir beide das erste Mal: „Mama, ich hab Dich lieb!“ gesagt haben ♥️

  184. Mein rührendster Moment ist (denn ich sehe ihn jeden Abend), wenn mein Sohn (22 Monate) nicht einschlafen kann, wenn er nicht seiner Schwester (8Wochen) noch einen gute Nacht Kuss geben kann. Das ist einfach nur wunderschön und wärmt das Herz.

  185. Der schönste Mutter Kind Moment war die Geburt meines Sohnes vor fast 7 Monaten, als ich ihn zum ersten Mal sah ❤️ das werde ich nie vergessen und seitdem jeder einzelne Tag, ich könnte nicht dankbarer sein!!! LG Romy

  186. Mein rührenster Mama-Kind-Moment war nach der Geburt meiner Kleinen, als mein Großer strahlend ins Krankenhaus kam, verliebt seine kleine Schwester bestaunte und mit ihr und mir kuscheln wollte. Er kümmerte sich von Anfang an so liebevoll um sie und es war ganz klar für ihn- wir sind nun 4 und endlich ist sie da 😊. Das war ein wunderschöner Moment mit unendlich viel Liebe.

    Über das Set würde ich mich wahnsinnig freuen, da ich die Produkte von Weleda liebe und die Kette einfach nur wunderschön ist.

  187. Mein schönster Moment ist immer die Liebe und Vertrautheit meiner zwei Jungs untereinander ❤️❤️ Ich hoffe, dass es für immer so bleiben wird!

  188. Als mein großer Junge (3Jahre) mich in den Arm genommen hat, ganz fest gedrückt und gesagt hat: „Ich hab dich so lieb meine Mama“ – das hat mich so berührt.
    Wir haben es gerade manchmal nicht leicht miteinander: Trotzphase olé – und dann diese Worte…. Mein Herz ist gehüpft!

  189. Meine Mutter ist sehr krank und wird bald sterben. Aus diesem Grund saugen wir momentan alle gemeinsamen Momente auf und genießen die Zeit die uns bleibt. Das macht gerade jeden Moment zu einem sehr emotionalen!

  190. Mein rührendster Mama-Moment liegt schon ein paar Jahre zurück:
    Meine Tochter war erst ein paar Wochen alt und sehr krank. Ich war jung und frisch verlassen. Alleinerziehend und verzweifelt, so saß ich Tag und Nacht am Krankenhausbett meiner Tochter und sah zu, wie sie künstlich ernährt wurde, weil sie einfach nicht trinken wollte. Mein Herz war gebrochen, der Mann verließ mich und mein kleines Mädchen nahm immer mehr ab. Also fasste ich einen Entschluss und sagte ihr leise: Mein Schatz, du bist alles, was ich habe! Wenn du nicht auf dieser Welt bleiben willst, dann will ich das auch nicht sein, dann gehe ich mit dir!
    Ich habe es wirklich ernst gemeint, so verrückt es klingt. Keine 24 Stunden später trank sie die erste Milch.
    Mich rührt der Gedanke an diese Nacht immer wieder zu Tränen. Heute ist sie die wundervollste 11 Jährige, die es gibt und ich bin bald 3fach Mama ❤️

  191. Auch hier ganz klar die Geburt und die magischen Tage danach. Plötzlich war nichts mehr wie zuvor…❤️

  192. Einer meiner schönsten Mama Momente war sicherlich als meine 2 jährige Tochter zu mir sagte „meine Liebe Mama, du bist meine beste Freundin“ ♥️

  193. Die Geburt meines Sohnes war mit Abstand der schönste Moment in meinem Leben und ich freue mich bald nochmal dieses Wunder erleben zu dürfen.

  194. Ich würde gerne mitmachen und für meine Mama gewinnen, denn sie ist die beste Mama (auch wenn das wahrscheinlich jeder über seine Mama sagt). Auch wir haben natürlich immer wieder bewegende Momente. Aber besonders das letzte Jahr war sehr bewegend, der 18. Geburtstag, das 1. erste eigene Auto und dann gekrönt von dem wohl bewegendsten Moment für beide – die Vergabe des Abiturzeugnisses 😊

  195. Ich habe lange überlegt was ich schreiben soll, welchen Moment ich wähle ….beim Lesen der anderen Kommentare , war ich ganz gerührt über die bedingungslose Liebe der anderen Mamas , die man in jeder Zeile lesen kann! Als ich mir als junges Mädchen immer vorstellte selber einmal Kinder zu haben, stellte ich es mir schon unwahrscheinlich schön vor , aber diese Liebe die ich ab der ersten Sekunde ,als ich wusste ich bin schwanger,spürte… haute mich glatt um… Und mit jedem Tag wurde sie stärker .. es gibt so viele wunderschöne Momente , das ich gar keinen bestimmten festlegen kann… Der Augenblick als er das allererste Mal auf meine Brust
    gelegt wurde, diese unbeschreiblichen allerersten Gänsehautmomente… wenn er auf mir einschlief, er mich anlächelte, er sich an mich klammert, seine kleinen Ärmchen nach mir ausstreckt, Mama sagt….ich könnte ewig so weiter schreiben …. aber das allerschönsten ist , was mich immer wieder zu Tränen rührt und nichts auf der Welt , diesen Momente beschreiben kann ,ist …wenn ich diesen kleinen Mann anschaue und mir klar werde , dass er aus mir und meinem Mann entstanden ist , ein Kind unserer Liebe- unser Kind !die Ähnlichkeiten in seinem Wesen/Charakter/Aussehen zu beobachten und doch ist er ein sooo einzigartig, wundervoll und ein sooo besonderer kleiner Mensch.!einfach nur perfekt!Wir liegen manchmal nachts da beobachten ihn und können unser Glück kaum fassen , vor stolz fast platzen…das dieser kleine Mini-mensch unser Sohn ist und wir ihm auf seinem Leben begleiten dürfen!

  196. Meinen rührendsten Mama-Kind-Moment hatte ich noch nicht, weil mein kleiner Mann erst in +- 3 Wochen auf die Welt kommt. Aber ich hatte schon jetzt ganz tolle Momente mit dem kleinen Baby im Bauch… jede Bewegung ist einfach zauberhaft und wundervoll 😍 umso mehr freue ich mich auf die kommende und aufregende Zeit mit ihm!

  197. Mein Schwiegervater ist vor zwei Jahren gestürzt, so schlimm, dass er eine Woche im Koma lag. Meine große Tochter war der Grund nicht den ganzen Tag den Kopf in den Sand zu stecken und sogar lachen zu können.
    Leider ist er aus dem Koma nicht mehr aufgewacht. Am Tag seines Todes hielt ich einen Test mit einem dicken fetten „+“ in den Händen… ein weiteres Wunder welches mich in dieser so schweren Zeit Lächeln, lieben und leben ließ.

  198. Wenn unsere Tochter uns morgens ihr erstes strahlendes Lächeln schenkt und sich dann an mich oder meinen Mann ankuschelt indem sie sich gegen uns fallen lässt! Mein absolutes Lieblingserlebnis, jeden Morgen 😍

  199. So einen ersten Moment hatte ich als ich beim Ultraschall das Herzchen schlagen gesehen und gehört habe, es ist unbeschreiblich. ❤

  200. Jette (3): „Mama, weißt du was das Beste ist? Wir beide!“
    Ohne Worte ❤️

  201. Mein rührendster Mama Kind Moment war glaub ich tatsächlich als ich meine Eva nach der Geburt zum ersten Mal in den Armen hielt und dieses vollkommene Glück kaum fassen konnte und meinen Mann vor Freude und voller Liebe weinen sah 💜

  202. Der Moment als meine Kinder mich zum ersten Mal anlächelten. Ich bin so unendlich dankbar 2 gesunde Kinder zu haben!

  203. Mein rührendsten Mama -Kind Moment war, als vor knapp 5 1/2Jahren meine Tochter unerwartet das Licht der Welt erblickte…Und trotz allem liebe ich Sie so sehr.
    Sie ist echt das beste, was mir in meinem Leben passieren konnte .

  204. Eigentlich sind doch (fast) alle Mama-Momente rührend.
    Angefangen beim positiven Schwangerschaftstest und den ersten spürbaren Bewegungen im Bauch. Die Geburt und das erste stillen. Das erste Lächeln, das erste mal Mama sagen. Oder das erste „ich liebe dich“ aus dem Mund des eigenen Kindes.
    Ach, ich liebe alle diese Momente. ❤️
    Genauso aber die alltäglichen Kleinigkeiten, sei es ein drücken, ein Küsschen zwischendurch oder das kuscheln am Abend.
    Mein rührendster Mama-Moment ist also der, den ich gerade erlebe. Und das jeden Tag auf neue! ❤️

  205. Das Strahlen meines Sohnes jeden Morgen, wenn ich “ Guten Morgen“ sage! Ich wünsche mir, dass das niemals aufhört.

  206. Hallo Janina ❤️
    Ich mache selten bei Gewinnspielen mit. Die Chance auf einen Gewinn ist gleich null, da bei Gewinnspielen die Leute von überall her kommen 🙂 Aber bei diesem hier muss ich mitmachen. Ich hätte sooo gern so eine Kette, mein Mann kommt eh niemals auf so eine Idee und es wäre was ganz persönliches, meine Schätze immer und überall bei mir zu haben ❤️
    Aber nun los. Mein schönster Moment war, als unsere große Tochter geboren und mir auf die Brust gelegt wurde und mich anlächelte. Ja, sie lächelte wirklich! Natürlich nicht bewusst, aber sie tat es. Sie war so schön, mein Herz, ich wusste, ich würde über Leichen gehen, wenn es sein müsste. Es folgten natürlich so viele schöne Momente, die den Rahmen einfach sprengen würden. Der schönste Moment der Kleinen war tatsächlich, als beide Mädchen zum ersten Mal aufeinander trafen. Die Große (4) bekam die Kleine auf den Arm gelegt, strahlte sie an und küsste sie auf die Stirn. Bei der Erinnerung kommen mir heute noch die Tränen ❤️ Und nun sagt sie schon fast Mama.
    Ich würde mich so sehr über den Gewinn mit der gravierten Kette freuen, wie sonst niemand. Versprochen 🙂

  207. Der schönste Moment, immer wenn meine Mädchen einfach ihre Hand in meine legen. Es ist das schönste Hand in Hand mit ihnen durchs Leben zu gehen.

  208. Ein ganz berührender Moment war für mich, als meine erste Tochter (damals 5) im Krankenhaus zum ersten Mal ihre neugeborene Babyschwester im Arm gehalten hat.

  209. Ich habe lange überlegt was ich schreiben soll, welchen Moment ich wähle ….beim Lesen der anderen Kommentare , war ich ganz gerührt über die bedingungslose Liebe der anderen Mamas , die man in jeder Zeile lesen und spüren kann! Als ich mir als junges Mädchen immer vorstellte selber einmal Kinder zu haben, stellte ich es mir schon unwahrscheinlich schön vor , aber diese Liebe die ich ab der ersten Sekunde ,als ich wusste ich bin schwanger,spürte haute mich glatt um… Und mit jedem Tag wurde sie stärker .. es gibt so viele wunderschöne Momente , das ich gar keinen bestimmten festlegen kann….der Moment als er mir das erste mal auf die
    Brust gelegt wurde , diese unbeschreiblichen das -allererste-Mal- Gänsehautmomente…wenn er auf mich einschlief, mich anlächelt, er sich an mich klammert, seine Ärmchen nach mir ausstreckt, sich vor lauter Blödsinn machen,kringelig lacht ,Mama sagt,….Ich könnte ewig so weiter schreiben…Aber das allerschönste ist, was mich immer wieder zu Tränen rührt und keine Worte auf dieser Welt diesen Moment /diese Liebe beschreiben können ist…wenn ich diesen kleinen Mann anschaue und mir klar werde , dass er aus mir und meinem Mann entstanden ist , ein Kind unserer Liebe- unser Kind !die Ähnlichkeiten in seinem Wesen/Charakter/Aussehen zu beobachten und doch ist er sooo einzigartig, wundervoll und ein sooo besonderer kleiner Mensch!der einfach nur perfekt ist !Wir liegen manchmal Nachts da beobachten ihn und können unser Glück kaum fassen , vor stolz fast platzen…das dieser kleine Mini-Mensch unser Sohn ist und wir ihm auf seinem Leben begleiten dürfen!

  210. Wo soll ich da anfangen??
    Ich glaube das war 2013 an unserer Hochzeit. Als wir uns nach der Trauung umdrehten standen alle 4 Kinder hinter uns und die 3 Großen hatten Tränen in den Augen.
    Da musste ich einfach mitweinen.
    Zur Erinnerung an diesen besonderen Tag schenkten wir jedem Kind einen silbernen Ring als Zeichen unserer Verbundenheit.

  211. Ich finde die ganze Schwangerschaft ist eine ganz wunderschöne Mama-Kind-Zeit, die ich sooo sehr genieße! Und ich freue mich ganz wild auf die Mama-Kind-Momente, die nach der Geburt folgen werden. 🙂

  212. Als unser Sohn das erste Mal in meinem Arm lag, die Augen öffnete und damit Mama und Papa suchte. Es war so schön als es so aussah als hätte er uns sofort erkannt.

  213. Mein allererster schönster Mama-Kind-Moment war noch weit vor der Geburt. Hatte eine ziemlich unschöne Schwangerschaft in der es mir zwischenzeitlich sehr schlecht ging. In der 10ssw konnte man endlich keinen kleinen Zellklumpen sehen, sondern es war ein kleiner Mensch da. Ich war fassungslos und habe nur in die Augen meines Mannes gesehen und wusste, dass es Liebe auf dem ersten Blick war 😍

  214. Mein schönster Mama-Kind-Moment bzw Familien-Moment war im Kreißsaal. Das erste Mal meinen Sohn sehen, wie er mit seinem da schon aufmerksamen Blick seine Eltern angeschaut hat und wie er dann wie selbstverständlich an der Brust getrunken hat, das hat mich total überwältigt. Und der stolze Papa, dem ebenfalls die Tränen liefen und das, obwohl er vorher immer dachte, er muss bestimmt nicht weinen.
    An diesen Moment denke ich so gern und ich konserviere ihn für mich ganz fest.

  215. Mein schönster Mama-Kind-Moment war als meine Tochter mit einigen Wochen anfing jedes Mal nach dem Schlafen, wenn ich ins Zimmer kam, so vor Freude zu strahlen. Dieser Moment, wenn dein Kind anfängt dich anzustrahlen, dich so richtig wahrzunehmen, ist doch unbeschreiblich schön.

  216. Am meisten berühren mich die Momente wenn ich meinen Kleinen auf dem Arm trage und ihm die Welt zeige und er mich mit seinen großen Augen direkt anschaut. Mit einem Blick … „Mama ich verstehe dich ganz genau… danke, dass du mir die Welt erklärst. “ Jedes Mal bezaubernd und berührend. ♥

  217. Wenn ich die ganzen Kommentare lese finde ich das es bei allen Mamas ganz besondere Momente waren😊. Ich denke als Mama gibt es jeden Tag besondere Momente bei seinen Kindern und wenn sie noch so klein sind aber sie gibt es jeden Tag☺️. Dementsprechend wüsste ich garnicht wo ich anfangen sollte 😘😘😘😘
    Ihr Mamis da draußen ihr seit einfach auf eure eigene Art und weise toll 🍀🍀🍀

  218. Ganz klar, als meine Tochter mich zur Mama gemacht hat. Du hast das oben so wunderschön beschrieben #gänsehautmoment!

  219. Mein rührendster Mama-Kind Moment war als nach der Not-Operation im Wachraum
    meine Mutter mit meinen neugeborenen Jungen herein kam und ich ihn das erste mal in meinen Armen halten konnte aber das wichtigste war, dass es meine Mutter war die mit ihm rein kam die immer für mich da ist in solchen Situationen und sonst mich auch in aller hinsicht immer unterstützt. Danke Mama!!!

  220. Nach einem Not-Kaiserschnitt wurde ich länger in Narkose und anschließend im Aufwachraum zur Beobachtung gehalten. Ich wollte unbedingt wissen wie es meinem Jungen ging, wie groß er war und wie er aussah. Leider hatte die netten Krankenschwestern in der Eile vergessen ein Polaroid zu machen und es an den Infusionsständer zu hängen. Ich fragte alle: Schwestern, Pfleger, Ärzte – keiner wusste mehr. Aber er war gesund. Ich war beruhigt aber voller Sehnsucht. Ich lag da und habe mir ausgemalt wie er aussehen würde. Als ich nach 4 Stunden ins Zimmer mit meinem Mann gefahren wurde, der unseren Sohn hielt, liefen bei uns beiden Tränen des Glücks. Mein Baby zu halten, ihn endlich kennenzulernen und dieses unglaubliche Glück gemeinsam zu teilen war das größte was ich jemals erlebt habe. Als dann noch meine Mutter dazu kam war ich erfüllt von Dankbarkeit.

  221. Ich kenne dieses Gefühl man könnte das neue Kind vllt nivht genauso lieben. Ich habe Zwillinge und schon hier war die liebe groß genug für beide Mädchen. Vor über einem Jahr kam der kleine Bruder und wir haben beide Mädchen von Anfang am intensiv an der Schwangerschaft teilhaben lassen. Als ich dann zur Geburt im Krankenhaus war, werde ich nie vergessen wie meine beiden Mädchen uns besucht haben und wie sie gestaunt haben. Voller Liebe und auch für sie war es ein Wunder, dass ihr Bruder endlich da war. Beide dürften ihn halten und waren überglücklich und eins meiner Mädchen hat erstmal geschaut ob alles dran ist- hat er Hände und Ohren und eine Nase und wir haben Fotos davon. Es war magisch für alle von uns . Ein wundervoller Mama- Kind Moment mit meinen drei Herzen 💖

  222. ❤️ everyday – bedingungslose Liebe: für mich ist jeder Tag ein wunderbarer Moment! ❤️

  223. Die beiden tollsten Momente waren sicherlich die Geburten meiner beiden Kinder.
    Die letzte ist erst sieben Wochen her.
    Ich habe sie also noch sehr bildlich vor Augen.der Moment wenn das kleine Menschchen plötzlich vor dir liegt,ist so unfassbar schön. Den schließt man für immer im Herzen ein.vergessene sind alle Schmerzen,die man zuvor noch hatte.

    Mich macht es auch unglaublich glücklich,zu sehen,wie liebevoll, fürsorglich der große Bruder (7 Jahre) mit seiner kleinen Schwester (7 Wochen) umgeht.

    Es gibt viele tolle Momente mit den kleinen,die einfach nur glücklich machen.
    Seit ein paar Tagen schreibe ich täglich drei Dinge auf,die mich glücklich gemacht haben an diesem Tag.
    Die Kinder tragen dazu natürlich auch sehr viel bei.

  224. Mein absolutes schönster Moment war, als ich dieses kleines süße Wesen in meinen Händen hielt und einfach nicht glauben könnte, dass es mein Sohn ist. So ein zauberhafter Moment, dieser Geruch, es war einfach magisch. Ein weiteres absolutes Highlight war als ich meinen ersten Kuss von ihm bekam. So völlig unerwartet 😍

  225. Es gibt so viele schöne Momente und Erinnerungen…. aber am liebsten sind mir die Momente, wenn morgens im Bett zusammen gekuschelt wird !💕

  226. Liebe Janina, jeder Moment mit meiner Tochter ist der allerglücklichste, ich könnte mich nicht entscheiden 💕 Mama sein ist das beste was mir passieren konnte.
    Liebe Grüße und alles liebe zum Muttertag 💝

  227. Mein ergreifendster Moment als frisch gebackene Mama eines heute genau 6Wochen alten Babys war bisher der Moment, in dem wir nach der Geburt im Krankenhaus zum ersten Mal unsere Wohnung zu dritt betraten und mir klar war, dass unser Leben nie mehr so sein wird wie zuvor und wir durch dieses große kleine Wunder unglaublich gesegnet und bereichert worden sind.

  228. Ich bin erst 12 Wochen Mama und es gab schon einige rührende Momente. Der tollste und rührendste war, als ich meine beiden Zwillinge zum ersten mal GEMEINSAM auf der Brust liegen hatte! Ein Zwilling hatte einen schweren Start und lag auf der Intensiv. Am 4.Tag durfte ich ihn das erste Mal auf den Arm nehmen und er konnte mit mir und seiner Schwester kuscheln. Unglaublich schön!!!

  229. Diese Momente gibt es jeden Tag …. Denn es vergeht kein Tag wo mir meine 4 jährige Tochter nicht sagt dass sie mich liebt und ich die tollste Mama bin 💞

  230. Der bisher rührendste Moment unserer noch in meinem Bauch befindlichen Maus (3 Wochen noch, dann ist sie endlich bei uns) und uns/mir war zum einen nach sehr langer und harter Zeit erfahren zu dürfen, dass ich mit der Maus schwanger bin und als sie beim 3D-Ultraschall direkt in die Kamera gelächelt hat und wir die ein oder andere Träne verdrückt haben.

  231. Als mein krebskranker Papa meinen Sohn auf dem Arm hatte und vor vielen anderen Menschen gesagt hat, das er sich aufgegeben hätte, wäre Max nicht unterwegs gewesen. „Sein bester Freund hat ihm das Leben gerettet “ und Max hat sich an ihn angelehnt in dem Moment.. ♡

  232. Es gibt so viele schöne Momente sich über die Kinder zu freuen. Jetzt sind meine beiden Söhne (23 ,25)schon aus dem Haus und ich freue mich immer wieder, wenn sie mich besuchen kommen und mich lieb in den Arm nehmen zur Begrüssung. Mit solch einer schönen kette hätte ich meine Kinder immer ganz nah bei mir

  233. Natürlich war die Geburt und das anschließende Kennenlernen der tollste Mama-Moment.
    Aktuell begeistert mich meine Tochter aber immer wieder. Wenn Sie mich trösten möchte, aufmerksam ist und ich manchmal gar nicht weiß woher Sie’s nimmt mit 2,5 Jahren. Täglich schenkt sie mir viel tolle kleine Mama Momente. 😍

  234. Es gibt sooo viele dieser Momente. Im Moment finde ich es toll, dass ich immer mehr mit meinem Kleinen (bald 2) kommunizieren kann. Sprache bringt noch mal eine ganz neue Beziehungsebene!

  235. Livia kommt immer her und „reibt“ ihr Gesicht an meinem Gesicht, wenn sie müde ist. Das hat sie von Anfang an gemacht und wenn sie bei mir einschläft, dann immer Stirn an Stirn. Sie braucht diese direkte Nähe und ich liebe es. 😍

  236. Hallo 🙂 mein bzw unsere rührendster momentan war als wir endlich zu unseren Sohn Karl konnten als er nach der Geburt sofort in die Kinderklinik verlegt wurde . Es war sehr ergreifend ihn dort liegen zu sehen. Aber zum Glück war alles halb so schlimm. Mit viel kuscheln und liebe geht es dem wirbelwind heute super .
    Ganz liebe Grüße Luise

  237. als meine kleine zum ersten mal „mami“ gesagt hat 💟 hach da schmilzt man dahin

  238. Meinen schönsten Mama-Kind Moment erlebe ich eigentlich jeden morgen, so sehr ich mich auch freue wenn der kleine Mann Abends im Bett ist und ich Mal Zeit für mich, meinen Mann oder Freundinnen habe so wenig kann ich es morgens erwarten bis, jenachdem ob Woche oder Wochenende ist, ich endlich in sein Zimmer gehen kann und ihn eingekuschelt und so friedlich in seinem Bett liegen sehe oder er zu uns ins Schlafzimmer geschlurft kommt und sich in unsere Mitte kuschelt und da dieser ganz besondere Geruch ist den nur er hat und der morgens immer besonders intensiv ist! Verrückt wie man schon nach wenigen Stunden wieder so eine Sehnsucht empfinden kann, aber das ist wohl das besondere an der Liebe zu seinen Kindern ❤️

  239. Wenn meine Kinder zu mir sagen:
    Mama, hab Dich soooooo lieb….❤️

  240. Einer Meine rührendsten Mama Momente war der, als meine noch nicht 2 1/2 jährige Tochter mir (schwanger mit nr 2) beim Erbrechen den Rücken gestreichelt hat und mir nachher das klopapaier gereicht hat.💕

  241. Meinen rührendsten Mama Kind Moment bisher habe ich am 1.1.2018 erlebt, da, als ich plötzlich zum allerersten Mal meinen Bauchbewohner gespürt habe. Das war in Worte nicht zu fassen. Unser kleines absolutes Wunschbaby….auf einmal war alles so real und jetzt liege ich hier am Muttertag und jeden Tag könnte es soweit dann, dass unser Maikäfer sich auf den Weg in die Welt machen möchte ❤️
    Bisher mein allerschönster Moment, mein kleines Wunder in mir zu spüren….und so gespannt auf viele weitere rührende Momente wenn wir unseren Bauchzwerg endlich in den Armen halten dürfen.
    Alles Liebe
    Sandra

  242. Die Geburten beider Söhne war schon ein ziemliches, emotionales Erlebnis aber das Nonplusultra war, als mein Großer das aller erste Mal auf seinen kleinen Bruder traf und mit ganz großen Augen bestaunte. Da fühlte sich mein Mutterglück perfekt an und ich bin überglücklich im Leben angekommen.

  243. Liebe Janina,
    erst einmal vielen Dank für das tolle Gewinnspiel :)!!!
    Mein rührendster Mutter-Kind Moment war erst vor 2 Tagen. Da fing meine Tochter an sich das erste mal so richtig zu freuen <3. Sie ist erst einen Monat alt :). Aber da hätte mein Herz explodieren können vor Glück. Außerdem war es für mich unglaublich rührend zu sehen als meine Eltern meine kleine Tochter zum ersten Mal im Arm hielten, so voller Stolz :). Das war einfach unglaublich schön :).
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Muttertag :)!

    Liebste Grüße Eva

  244. Mit einem Teenager und einem Kleinkind bin ich oft an vielen Fronten gleichzeitig gefordert. Die schönsten Momente sind derzeit die kleinen, wenn alles mal stimmig ist und alle zufrieden sind, z.B. nachmittags im Sonnenschein zusammen im Park hocken und in Ruhe genüsslich ein Eis schlecken oder beim Abendessen so richtig lauthals draufloslachen, weil der Kleine wieder mal einen unglaublich lustigen Spruch rausgehauen hat …

  245. Meine rührenden Mama-Kind-Momente ist einfach jedes Mal wenn meine zwei mal wieder miteinander kuscheln 😍 da könnte ich einfach jedes Mal fast anfangen zu heulen einfach diese Liebe zwischen den zwei kleinen 😍

  246. Mein schönster Moment war , als ich unsere Kinder auf der Brust hatte…. und dann , dass ich nach der Geburt , zwischen Nahtod und Leben schwebte, nach der Op wieder erwachte und sie sah. Unser erstes Kind. Unsere Nele😍

  247. Jeden Tag gibt es diese Momente für mich. Von dem untröstlichen Gedanken, dass wir nie eigene Kinder haben werden und uns aus persönlichen Gründen gegen Adoption entschieden haben zu den beiden Blitzeinschlägen als plötzlich und ohne eine Vorwarnung ein Test das Paradies für uns eröffnete. Ich habe 2 vollkommen unerwartete Glückskäfer in meinem Leben. Das ist unbeschreibliches Glück.

  248. Ich werde um September zum ersten Mal Mama und bin sehr gespannt auf meine Gefühlswelt und wie sich meine Einstellungen ändern!
    Muttertag sehe ich heute noch eher so: ich bin jetzt alt genug und kann meiner mama gebürend danken und weiß was sie geleistet hat! Im nächsten Jahr ist mein Würmle noch viel zu klein und die Jahre danach auch. Aber ein Tag an dem Mütter besonders respektiert werden ist immer toll und dollte öfter sein! Ich glaube ich bin zu spät fürs Gewinnspiel wollte aber dennoch etwas schreiben.

  249. Der rührenste Mama-Kind Moment war definitiv der, als ich meinen Sohn das ersten mal im Arm gehalten habe❤️
    Dieses Gefühl ist unbeschreiblich und unbezahlbar, dieser Moment, wenn einem bewusst wird das dieser kleine Mensch das wichtigste in deinem Leben ist , für immer .

  250. Die Geburten meiner Kinder (9&6) wahren schon sehr rührend .Als wir Ihnen aber vor 2 Wochen sagen durften dass sie bald noch ein Geschwisterchen bekommen wahren die Reaktionen und leuchtenden Augen der beiden mehr als rührend und es macht unsere Familie perfekt !

  251. Liebe Janina,
    ich feiere heute meinen 2.Muttertag und ich kann gar nicht in Worte fassen wie viele wunderschöne Momente ich bisher mit meiner Leni hatte.Sie ist jetzt zwei Jahre alt und gab mir vorgestern Morgen (5.30 Uhr) als ich sie in unser Bett geholt habe einen Kuss auf die Nase und hat mich doll gedrückt….
    Allein wenn ich das jetzt so aufschreibe kommen mir vor Rührung die Tränen.Es war so niedlich…😍
    Ich würde mich so sehr über den Gewinn freuen.
    Liebe Grüße
    Jessica

  252. Der schönste Moment heute morgen war als mein Mann mit meiner kleinen Tochter zu uns ins Schlafzimmer kam als sie dachten ich schlafe noch.Ich hörte den Mann sagen“ pssst die Mama schläft noch“, aber die kurze kam in ihrem Schlafsack angewatschelt und rief laut“ Mama Arm nehmen“!So wird man doch gerne geweckt!

  253. Mein rührendster Mama-Kind Moment.. war der, als ich das erste mal beim Frauenarzt auf dem untersuchungsstuhl lag, er einen Ultraschall machte und ich dieses kleine winzige Lebewesen auf dem Monitor sah, bei dem das Mini Herzchen so schnell schlug, dass es auch mir die Sprache verschlagen hat!! Ich war so fasziniert, glücklich, aufgeregt und durcheinander zugleich.. ich war in der 7. SSW und nach dem Termin wurde mir so langsam nach und nach bewusst, dass sich mein Leben in 9 Monaten so verändern wird wie ich es mir nie vorstellen kann.. meine Kindheit war nicht schön.. und hätten wir unseren Vater nicht gehabt, dann wären meine Schwester und ich völlig aus der Bahn geflogen!!.. ich habe mir damals immer gesagt „irgendwann kommt für mich der Zeitpunkt, wo ich vielleicht Kinder haben werde und dann.. ja dann, werde ich die beste Mutter für meine Kinder sein!“.. und dann war es soweit.. die Geburt meiner ersten Tochter Filomena.. sie war da, sie war so wunderschön, so gut riechend und klein.. so perfekt und gesund.. und 8 Jahre später bin ich Mutter von drei ganz wundervollen Kindern und jeden Tag gebe ich mein bestes.. um Ihnen die schönste Kindheit geben zu können, die sie verdienen!! Mein rührendster und schönster Mama-Kind Moment ist nun der, wenn ich sie alle drei in den Arm nehmen kann und ihnen sagen kann, wie sehr ich sie liebe!! Ich bin die glücklichste Mama der Welt, denn meine 3 kleinen, sie haben mich zu einem so viel bessern Menschen gemacht und ich danke Ihnen für alles was sie mir jeden Tag mit auf den Weg geben!!! 💗

  254. Oh wie schön geschrieben ❤️ Die Geburt unserer Tochter war für mich persönlich der schönste Tag in meinem Leben. Leider gab es kein Familienzimmer, sodass die kleine Maus und ich bereits am ersten Abend ohne Papa waren. Das war für mich ehrlich gesagt ziemlich hart. Das gerade begonnene Familienglück wurde dadurch direkt unterbrochen und auch mein Mann hatte Tränen in den Augen, als er uns am Fahrstuhl verabschieden musste. Und so saß ich da also abends mit einer neuen, großen Aufgabe und wusste gar nicht so recht, wohin mit all der Liebe. Aber ich war so unfassbar glücklich, unseren kleinen Engel in den Armen halten zu dürfen. Und dieses Gefühl des Mama-Seins bekam für mich erstmals eine Bedeutung. Ich dachte immer, ich wüsste, wie man sich als Mama fühlen würde – aber nichts da! Solche Gefühle hat man noch nie erlebt und man kann sie sich auch nicht ausmalen, bis sie einen plötzlich überkommen und nie wieder gehen. Ich bin einfach jeden Tag unfassbar dankbar für diesen kleinen Menschen, der uns da geschenkt wurde und uns so viel gibt. ❤️

  255. Ich bin jedes Mal gerührt, wenn sich mein kleiner Sohn an mich kuschelt und seine Wange fest an meine drückt = große Liebe

  256. Für mich ist jeder Tag voll von wunderbaren Momenten und ganz klar natürlich jeder der sieben Geburten, jeder auf seine ganz besondere Weise.

  257. Ich hatte einen besonders schönen Moment mit meinen Kindern letzte Woche.. wir lagen wie jeden Morgen zusammen im Elternbett und kuschelten uns in den morgen und da sagte mein 7 jähriger: „mama du bist so wunderbar weich, das find ich toll“ also, adieu Bauch einziehen, hallo Selbstwertgefühl!! Danke für die tolle Verlosung liebe Janina.

  258. Als ich vor vier Jahren diesen wunderbarsten jungen in den Armen hielt und auch nun jeden Tag, den er und ich miteinander erleben…. 😍

  259. Die Kette ist sososo schön, dass ich auch mal mit mache! Kann mich grade nicht entscheiden welcher Moment am rührendsten war… die Geburten waren es auf jeden Fall, aber auch die ersten Tage zu Hause, die vielen ersten Male und Meilensteine… Das erste Mal „Mama ich hab dich auch lieb“ zum Beispiel. Einen schönen Muttertag Liebe Janina!

  260. Als mein Sohn, der gerade mal wenige Worte sprechen konnte, mich für eine Alltags-Banalität mit den Worten „toll Mama, super!“ gelobt hat❤️

  261. Mein schönster Moment war bisher der erste Tritt meines kleinen Jungens. Er wird in gut 1 Woche geboren, ich denke, das wird dann der nochmal schönere Augenblick … 😉

  262. Liebe Janina,

    Erstmal alles alles Liebe zum Muttertag. Dein Text ist wie alle anderen auch so so schön und so ehrlich. Deine Liebe für Anni, Mimi und ohboy spürt man förmlich aus dem Text heraus. Ich hatte wirklich schon viele rührende Mamakindmomente in meinem Leben. Vor ein paar Tagen zum Beispiel kam unser Grosser zu mir und sagte: Mama ich hab Dich sehr sehr lieb und hat mich ganz doll gedrückt. Das war so unerwartet in dem Moment, dass ich heulen musste. Diese bedingungslose ehrliche Liebe meiner drei Kinder rührt mich sehr. Wenn die drei mir zeigen wie sehr sie mich brauchen und wie dankbar sie sind, dass ich da bin (z.B. wenn sie sich an mich klammern und mich festhalten), das ist für mich einfach der Sinn meines Lebens. Die drei geben mir so so viel, das kann ich eigentlich gar nicht in Worte fassen. Ihre Freude, wenn ich mittags von der Arbeit nach Hause komme und sie mir sagen, dass sie mich vermisst haben. Die drei machen mich einfach glücklich und haben mir gezeigt, was wirklich im Leben zählt. Durch sie, sehen mein Mann und ich die Welt auch immer öfters wieder mit Kinderaugen und das tut sehr sehr gut.

    Alles Liebe,

    Anne

  263. Das erste mal dein kleines puckerndes Herz auf dem Ultraschall zu sehen.da war ich hin und weg.

  264. Auf mir, auf meiner Haut habe ich meine 4 bezaubernden Mädchen nach meinen Geburten gehalten. Es war ein Moment der Geborgenheit………..einfach schön und unvergesslich. Mittlerweile bin ich 38 und habe noch zwei jüngere Mädchen die ich umso mehr genießen kann. Damals als junge Mama war ich noch viel zu viel mit mir selbst beschäftigt.
    Heute ist es anders und dafür danke ich meinen zwei größeren Mädchen dafür. Sie haben mich begleitet, mich geführt und mich gelehrt. Ohne sie wäre ich heute nicht so wie ich jetzt bin.
    Wir haben noch sehr viel zu meistern und wir werden es schaffen…..

    Alles Liebe Irene
    Ich wünsche dir heute einen bezaubernden Mutterag liebe Janina!

  265. Ich kann dazu nicht viel sagen, ausser, dass es für mich bisher keinen rührenderen Mama-Sohn-Moment gab, als den, als die Ärzte die Steristrips aus dem Gesicht meines Sohnes entfernten und wir zum ersten Mal einen Blick auf das „neue“ Gesicht unseres Sohnes werfen durften. Unser Jos wurde mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren und die erste OP war einfa so einschneidend, dass ich diesen oben beschriebenen Moment ganz gewiss als den für mich rührendsten bezeichnen kann…

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück