Skin Care

LET’S TALK ABOUT SKINCARE | EGF TECH SCIENE FÜR MEHR WOW!

Werbung

 

 

Let’s talk about… skincare!
Mehr Feuchtigkeit mit EGF Tech Science

Ich liebe es mich hübsch zu machen und ich nehme mir diese Zeit (am frühen Morgen) für mich ganz bewusst. Es macht mir Freude, mich morgens zu hegen und zu pflegen. Ich genieße die Dusche in aller Ruhe, mag es, mein Gesicht bei einem Kaffee zu pflegen und ich zelebriere es, mir das Make-up aufzulegen. Das mag für manch einen eher unwichtig oder sogar nichts besonderes, aber für mich ist es das. Denn es hat (für mich) mit Selbstfürsorge zu tun. Zeit nehmen. Mich pflegen. Etwas tun, damit ich mich gut fühle – mit mir und in meiner Haut. 

Gesichtspflege ist nun seit ein paar Jahren auch ein Thema für mich. Und mit dem steigenden Alter wird es auch immer wichtiger. Hab ich in meinen anfänglichen Zwanzigern kaum bis keinen einzigen Gedanken an meine Haut verschwendet, so schaut das heute anders aus. Mich schüttelt es, wenn ich daran denke, wie viel ich ohne Schutz in der Sonne gelegen habe. Und frage mich, wie ich der Meinung sein konnte, dass die schnöde Bodylotion eben für alles taugt – auch für das Gesicht. Hatte ich damals also mal das Gefühl, trockene Haut im Gesicht zu haben (meist von zu viel Sonne oder Kälte), dann schmierte ich mir kurzerhand eben diese ins Gesicht. Ich hatte einfach keine Ahnung. Das änderte sich aber mit den Jahren. Zum Glück. 

Mit den Jahren wurde das Thema Hautpflege für mich immer präsenter. Ich liebe das Gefühl von frisch gereinigter Haut, auf die ich ein gutes Konzentrat, Serum und / oder eine Creme auftrage. Und ich liebe liebe liebe Kosmetik. Nun werd ich nicht älter und wie es die Natur möchte, werden die Fältchen immer mehr – da möchte ich natürlich ein wenig entgegen wirken. 

Vor einigen Wochen schon erreichte mich ein Päckchen mit der neuen EGF Tech Science Pflegeserie von Judith Williams, welche die Haut mit ordentlich Feuchtigkeit versorgt und aufpolsternd wirkt. Ich war ziemlich gespannt und… hab direkt mit dem testen angefangen.

Schon seit vielen Monaten benutze ich einige Teile der Make-up-Linie von Judith Williams (u. a. die Wimpertusche, Lipgloss und mehr) – und die haben mich sehr überzeugt. Ich war also gespannt, wie es mit der EGF Hautpflege-Serie ausschauen würde. 

 

 

Judith Williams

EGF Tech Science Pflegelinie
von Judith Williams

Was ist eigentlich EGF?

Die EGF Tech Science Hautpflege-Serie von Judith Williams soll vor allem eines: Die Hautzellen aktivieren und damit für ein aufgepolstertes, frischeres Hautbild sorgen. 

Sind wir jung, ist unsere Haut noch dick und elastisch. Das aber ändert sich mit zunehmenden Alter. Eine weitere Rolle spielen unter anderem Umwelteinflüsse. EGF (epidermal growth factor = epidermaler Wachstumsfaktor) wirkt da an dieser Stelle als zellaktivierender Botenstoff. Das bedeutet, dass er an die Rezeptoren der (Haut-)Zellen andockt und sie damit stimuliert, die Hauterneuerung anzuregen. Da Haut wird also dazu gebracht, neues Kollagen, Elastin sowie Hyaluron zu produzieren. 

Entdeckt wurde EGF im Jahre 1986. 

Zusammengefasst bedeutet das, dass die Pflege da wirkt, wo sie soll. Direkt in der Hautzelle. Durch soll die Haut frischer und aufgepolsterter wirken. 

Die EGF Tech Science Haut-Pflegelinie von Judith Williams ist geeignet für alle Hauttypen und alle Altersgruppen. 

 

Gute Pflege, dickes WOW!
Die EGF Tech Science Pflegeserie im Test

Die Pflegeserie umfasst einige tolle Produkte, die ineinander greifen und so eine optimale Wirksamkeit versprechen. Ich habe in den letzten Wochen eine zellaktiverende Tagescreme sowie ein 10-Tage Intensiv-Konzentrat benutzt. Dazu einmal die Woche eine Lifting Tuchmaske. 

Außerdem hab ich mich an dem Make-up probiert. Ich nehm schon einmal vorweg – sowohl die Pflege als auch das Make-up sind gut. Das Make-up ist sehr angenehm und lässt sich leicht auftragen. Die Textur ist eher angenehm leicht, die Deckkraft aber sehr gut. Ich fixiere mein Make-up grundsätzlich mit etwas Puder. Beides in Kombination erzielt hier ein sehr sehr schönes Ergebnis. Wie ihr auch auf den Bildern erkennen könnt. Das solltet ihr euch unbedingt mal bei dm anschauen. 

 

Zellaktivierende Tagescreme 

Die zellaktivierende Tagescreme mit EGF Tech Science fühlt sich sehr angenehm an. Intensiv und dabei doch auch „leicht“. Gar nicht so leicht zu erklären. Das Gefühl auf der Haut ist auf jeden Fall sehr gut und der Duft ist leicht und frisch. 

Das Auftragen erfolgt am Morgen nach der Reinigung. Ich persönliche vertrage die Creme sehr gut (ich vertrage nicht jede Pflege und reagiere dann doch recht schnell mit Unreinheiten auf neue Pflegeprodukte), sie fühlt sich gut an und ich meine, dass meine Haut auch tatsächlich ein wenig frischer wirkt. 

Hier kommt ihr zur Tagescreme

 

Lifting Tuchmaske 

Hand hoch, wer ist auch so ein Tuchmasken-Fan? 

Ich benutze Tuchmasken sehr sehr gern. Ich mag das Gefühl und es ist einfach eine super unkomplizierte Möglichkeit, die Haut mit einer „Maske“ zu versorgen. Die Lifting Tuchmaske wird etwa 10 – 15 Minuten im Gesicht belassen und versorgt mit reichlich Feuchtigkeit. Das sieht man der Haut danach auch an. Find ich super. 

HIER kommt ihr zur Tuchmaske

 

10-Tage Intensiv-Konzentrat
für straffere, aufgepolstertere Haut

Das 10-Tage Intensiv-Konzentrat ist besonders wirksam und soll feine Linien und Fältchen mindern. Auch das Konzentrat ist sehr angenehm auf der Haut. Die Empfehlung ist es, es morgens und abends aufzutragen und einzuarbeiten. Ich nutze es allerdings nur am Abend. Der Duft ist frisch, aber sehr intensiv. 

HIER kommt ihr zum 10-Tage Intensiv-Konzentrat

 

Straffendes Gesichtsserum 

Das straffende Gesichtsserum ergänzt die Tagescreme sehr gut. Das ist auch die Empfehlung, das Serum vor der Tagescreme aufzutragen. Es ist von der Textur sehr leicht und zieht unheimlich schnell ein. Auch das Gesichtsserum soll die Haut aufpolstern und kleine Fältchen minimieren. Ich vertrage das Produkt sehr gut, es ist angenehm auf der Haut – aber auch hier ist der Duft frisch, aber eher intensiv. 

Hier geht es zum straffenden Gesichtsserum.

 

Mein Fazit:

Die EGF Tech Science Pflegeserie von Judith Williams ist sehr angenehm. Die Produkte greifen ineinander und ich meine, dass meine Haut auch ein Stück weit frischer wirkt. Obwohl meine Haut recht oft sehr empfindlich auf neue Produkte wirkt, habe ich diese Produkte gut vertragen. Alles in allem finde ich die Pflege gut. Lediglich der Duft von dem Serum und dem Konzentrat sind intensiver – das ist Geschmacksache. 

Alle vorgestellten Produkte bekommt ihr bei dm und zum teil auch bei dm online. 

 

 

 

KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar

LE BUMP

Darf ich vorstellen: LE BUMP An die hübsche blonde junge Frau, die vor drei Tagen neben mir im Café saß: Nein, ich habe in letzter

WEITERLESEN »
Menü schließen