TIPPS UND TRICKS GEGEN TROCKENE KINDERHAUT IM WINTER

*Werbung

5 Tipps gegen trockene Haut im Winter

Da sind wir angekommen, mitten im Winter. Draußen ist es kühl und die wirklich eisigen Tage stehen uns sogar noch bevor. Für unsere Haut bedeutet das Arbeit. Zwischen Kälte und Heizungsluft – gerade für die noch so empfindliche Kinderhaut ist das eine echte Extremsituation.

Im Winter leiden besonders viele Menschen an trockener Haut. Und unsere Kleinsten, die Kinder, reagieren da in dieser kalten Jahreszeit besonders stark. Kinderhaut ist dünn und empfindlich, und sie braucht in der Winterzeit besonders viel Aufmerksamkeit und Pflege. Kleine Kinder, unsere kleine Mimi-Maus inbegriffen, haben in der kalten Jahreszeit recht häufig mit kleinen trockenen oder gereizten Stellen zu kämpfen. Ich hatte euch HIER schon einmal etwas dazu geschrieben. Doch mit ein paar Tipps und Tricks kann man die empfindliche Kinderhaut schützen und dauerhaft unterstützen.

Doch was kann man tun, um trockene Kinderhaut zu vermeiden? (mehr …)

Weiterlesen

MEINE HELFERLEIN IM WOCHENBETT + VERLOSUNG | EINEN GUTEN START INS WOCHENBETT

*Anzeige

Tipps für einen guten Start in das Wochenbett!
Meine Helferlein für das Wochenbett

Das Wochenbett.

Als Wochenbett oder Kindbett bezeichnet man die Zeitspanne vom Ende der Entbindung bis zu Rückbildung der schwangerschafts- und geburtsbedingten Veränderungen, was typischerweise sechs bis acht Wochen dauert. Während dieser Zeit erholt sich die Mutter von der Schwangerschaft und Geburt. {Wikipedia}

 

Die Zeit des Wochenbetts. Das sind die acht Wochen nach der Geburt, in der sich die Frau erholt und regeneriert. Das ist die Zeit der Rückbildung. In der Wochenbettzeit heilen Geburtsverletzungen ab und die Milch schießt ein. Die frisch gebackenen Eltern wachsen in ihre neue Rolle hinein, das Familiengefüge sortiert sich neu und Mütter lernen in aller Ruhe ihr Baby kennen. Im Wochenbett passiert so viel auf allen Ebenen – körperlich wie psychisch. Die ersten Wochen nach der Geburt sind so ereignisreich und emotional – mit all ihren Höhen und Tiefen, der Glückseligkeit und den Momenten der Traurigkeit. Die Frau ist in der Wochenbettzeit so sensibel und verletzlich wie nie. Noch erschöpft von der Geburt und überrannt von den Hormonen. (mehr …)

Weiterlesen

SANFTE BERÜHRUNGEN JEDEN TAG, KÖRPERPFLEGE FÜR EMPFINDLICHE HAUT + VERLOSUNG VON LA ROCHE-POSAY

*Anzeige

Sanfte Berührungen jeden Tag,
Liebe und Geborgenheit!

Hautpflege für empfindliche Haut,
Lipikar Lotion von La Roche-Posay PLUS Verlosung!


„Was kann mehr Nähe und Liebe zeigen, als Berührungen, Umarmungen und eben körperliche Nähe. Um zu zeigen: „Ich bin da, wir lieben dich!“. Ich glaube, wenn man seinem Kind ganz viel Liebe und Geborgenheit gibt, dann geht es auch mit einem geraden Rücken durchs Leben und kann genau diese Liebe und Nähe später weiter geben.“

Ich will das Beste für meine Kinder und so sehr ich nur das Beste für meine eigenen Kinder möchte, wünsche ich es mir für alle anderen Kinder ebenso.

Geborgenheit, Liebe, Nähe, Umarmungen sowie bestärkende Worte und Gesten. All das ist so essentiell für die kleinen, heranwachsenden Menschen. Es formt und bestärkt Kinder, und es ermöglicht ihnen, unbekümmert, mit klarem Blick und viel Vertrauen durchs Leben zu gehen und dabei die Welt zu entdecken. Und genau das möchte ich meinen Töchtern mitgeben. Selbstvertrauen und Liebe, Verständnis und Umsichtigkeit, vor allem aber auch ganz viel Achtung und Liebe für sich selbst und den eigenen Körper. Meiner Meinung nach ist all das die Grundlage für ein glückliches Leben. (mehr …)

Weiterlesen

5 EINFACHE TIPPS FÜR EIN FESTERES BINDEGEWEBE

*Anzeige

 

5 Tipps für festeres Bindegewebe

Bindegewebsschwäche. Viele Frauen leiden an einer Schwäche des Bindegewebes. Und das ist in der Regel eher genetisch bedingt, sprich von den Eltern vererbt. Doch kann man etwas dagegen tun, kann man dieser Schwäche entgegen wirken und wenn ja, wie?

Mein Bindegewebe ist leider nicht sonderlich stark. Ganz im Gegenteil. Ich gehöre nicht zu den bewundernswerten Frauen mit einem straffen und festen Bindegewebe. Ich bin Team „schwaches Bindegewebe“. Schon während eines Wachstumsschubes in der Pubertät habe ich die ersten leichten Dehnungsstreifen davongetragen. Dann bekam ich mein erstes Kind und ich riss am Bauch und an der Brust. Und auch vor Orangenhaut bin ich nicht sicher. Ich habe Dellen. Sie zieren meinen Po und meine Schenkel. Und doch, auch wenn ich nicht das beste Bindegewebe habe, bemerke ich immer wieder, dass ich es mit ein paar simplen Tricks unterstützen und festigen kann. Relativ schnell erkenne ich dann schon erste positive Veränderungen.

Aber erst einmal kommen wir zu der Frage: (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück