Gesucht und Gebraucht!
#OhCharity

Ihr lieben Menschen hier, so oft erhalte ich Mails von euch. Nachrichten bei Instagram und Facebook. Nachrichten und Mails, in denen ihr mir von Charity Aktionen berichtet, von Menschen erzählt, die auf Hilfe angewiesen sind oder in einer Notlage stecken. Manchmal erzählt ihr mir davon, dass ihr selbst gerade an einem wichtigen Projekt arbeitet. Ich finde das toll und es rührt mich jedes Mal sehr. Denn es zeigt mir eines, ich habe eine tolle Community. Ich habe Leserinnen und Leser mit einem Herz am richtigen Fleck. Danke euch dafür. Aber genau deshalb gibt es ab sofort eine neue Rubrik auf dem Blog. Eine Rubrik, die meiner Meinung wichtig ist und Raum braucht. Und ich hoffe darauf, dass ich euch mit dieser Rubrik auf wichtige Projekte und Anliegen aufmerksam machen kann. Dass vielleicht auch die Ein oder Andere von euch helfen kann.

Heißt „Gesucht und Gebraucht! #ohcharity“ auf diesem Blog herzlich willkommen. Auftauchen wird die Kategorie etwa alle zwei bis drei Wochen oder nach Bedarf.

Wenn ihr selbst an wichtigen Projekten beteiligt seid, in einer Notsituation steckt oder auf eine Projekt aufmerksam machen möchtet, dann schickt mir gern eine Mail an info@oh-wunderbar.de

Heute habe ich aber gleich ein erstes Anliegen, vielleicht kann jemand helfen!

 

Du kannst helfen,
Jeder kann helfen!

Kinderwägen gesucht!

An alle Hamburgerinnen und Hamburger, an alle Menschen aus der näheren Umgebung wie Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Für Flüchtlingsfamilien in und um Hamburg werden dringenst Kinderwägen benötigt. Es ist völlig egal, ob alt oder nicht modisch, wichtig ist nur, dass sie funktionstüchtig sind.

Abgegeben könnt ihr diese bei Hanseatic Help e. V.
in der Kleiderkammer in der Großen Elbstraße 264 in 22767 Hamburg.

Informieren könnt ihr euch über die Organisation HIER.

 

Macht Melli mobil!

Melli leidet an MS und ist an den Rollstuhl gebunden. Dennoch hat sie ihre Lebensfreude und den Kampfgeist nicht verloren. Gern wäre Melli wieder mobiler, leider fehlt ihr dazu ein behindertengerechtes Auto. Die Kosten dafür werden von ihrer Krankenkasse leider nicht übernommen. Das Auto ist aber wichtig für sie. Nur so kann sie weiter am Leben teilhaben und ist nicht ständig auf Hilfe angewiesen.

HIER könnt ihr Melli helfen und spenden. Und wenn es nur 50 Cent sind. Jeder Cent hilft, wirklich!

 

 


Bekommen Sie gratis Email Benachrichtigungen!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. Janina, wirst Du Dich denn von Deinen Kinderwägen trennen? Du hast ja auch 6-7 Stück.

    1. Liebe Alina,

      ich hatte 4. Und ja, einen habe ich weiter gereicht, den Anderen verkauft, einer ist leider kaputt gegangen. 🙁

      Liebe Grüße
      Janina

    2. Liebe Anita , ich finde auch dass, wenn ,man im durchnitt 1000€ für einen Kinderwagen bezahlt und diesen für ein Kind ca zwei Jahre nutzt, so möchte man nicht unbedingt diesen weiterverschenken sondern eher verkaufen. Wenn ich aber einen Wagen hätte, der seit fünf Jahren im Keller steht, so würde ich den unter Umständen spenden. Muss ja jeder selbst wissen.

  2. Ooh Janina, genau so etwas, macht dich und deinen Blog soo besonders. Ich herze dich

    1. Liebe Delia,

      das sind aber liebe Worte. Danke schön. <3
      Ich hoffe, dass wir durch die neue Kategorie gemeinsam etwas erreichen können.

      Herzliche Grüße an Dich
      Janina

  3. Weihnachten im Schuhkarton ist auch immer eine sehr schöne Aktion… 🙂

    1. Direkt notiert und für das nächste Mal vorgemerkt. Danke schön! <3

      1. Muss aber bis zum 15.11. abgeschickt werden deshalb würde ich da nicht mehr sooo lange mit nem neuen Post warten 🙂

  4. Hallo Janina,
    soziales Engagement ist äußerst wichtig in unserer Gesellschaft. Ich finde deinen Anstoß toll. Mach weiter so! Meiner Meinung nach sollte jeder zu Weihnachten ein Projekt unterstützen.
    Viele Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück