Family Outfit und Vorfreude

Oh, die Vorfreude. Auf Sonnenschein, Sommer und vor allem auf den August. Dem Geburtsmonat von Baby Nummer 3. Ich bin schon in der 17. Schwangerschaftswoche und alles fühlt sich unwirklich an. Woche für Woche vergeht und der Babybauch wächst eifrig und fast schneller, als mir lieb ist.

Damals, als Anni geboren wurde, es war Anfang Februar und wirklich kalt, fiel Schnee. Und als ich dann mit ihr auf mein Zimmer geschoben wurde, strahlte plötzlich die Sonne. Sie schien so wunderschön, als würde sie mein kleines Mädchen auf dieser Welt begrüßen wollen. Ein Moment, den ich so nie vergessen werde. Denn obwohl meine Größte ein geborenes Winterkind ist, ist sie es nicht. Sie liebt den Sommer. Genau wie ich. Es gibt für uns einfach keine schönere Jahreszeit. 

So ganz heimlich habe ich schon immer den Wunsch nach einem Sommerbaby gehegt. Die Vorstellung, im Sommer schwanger zu sein, erschien mir immer sehr romantisch und reizvoll. In lockeren Kleidern, mit vollen Vitamin D Speichern und guter Laune. Und vermutlich auch dicken Beinen. Das wird wohl unumgänglich sein, haha. Und jetzt sitze ich hier, im Februar auf Bali, die Sonne scheint, mein Haar weht im Wind, die Sonne kitzelt meine Nase und ich bin glücklich. Mein Bauch ist zwar noch nicht ganz so kugelrund, aber definitiv nicht mehr zu übersehen. Manchmal liege ich morgens auf der Liege, schaue Mimi zu streichle über den Bauchi. Mein Babybauch. Ich finde, dieser Urlaub vor der Geburt war eine schöne Idee. Und es tut der Seele gut. Jedes Jahr im Winter leide ich unter dem grauen und tristen Wetter. Ich bin müde und antriebslos, und wirklich jedes Jahr fiebere ich dem Frühling entgegen. Ich bin einfach ein waschechtes Sommerkind. Und der kleine Mops in meinem Bauch wird nun ebenfalls eines.

Wenn ich daran denke, wie wir im August zusammen spazieren gehen, bei warmen Temperaturen. Gemeinsam mit Anni und Mimi Eis essen, durch den Park schlendern. Ich kann all das kaum verraten. Das größte Geschenk ist aber, wie sehr sich Anni nun tatsächlich schon auf ihr neues, kleines Geschwisterchen freut!

 

Outfit Anna:
Jeans und Oberteil von Hollister
Schuhe von Crocs*
Long Cardigan von Name it

Outfit Janina:
Jeans, Long Cardigan und Oberteil H&M
Schuhe von Crocs*

*PR-Sample

 


Bekommen Sie gratis Email Benachrichtigungen!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Sehr schön geschrieben? mir geht es auch so, bin ein totales sommerkind. Es freut mich zu lesen, wie glücklich und zufrieden du bist und das anni sich nun doch auf ihr Geschwister chen freut. Tolle Fotos von euch?

    1. Liebe Laule,

      ganz ganz lieben Dank. <3

      Wir sind hier auch allesamt echte Sommerkinder und freuen uns immer über jeden sonnigen Tag. Ich mag die Sonne auf der Haut und die Sommerbrise an den Beinen. Gerade bin ich total dankbar, hier so viel Sonne tanken zu können. 🙂

      Herzliche Grüße an Dich
      Janina

  2. Euer angedeutetes Partner-Outfit gefällt mir supergut. Da wünsche ich mir doch gleich auch noch eine Tochter. Mein Sohn würde sowas wahrscheinlich nicht mitmachen…
    Viele Grüße und viel Spaß in der Sonne. Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    1. Ganz ganz lieben Dank. Anni hat nun auch schon ihren eigenen Kopf in Sachen Mode. Aber sie schaut eigentlich immer toll aus, wie ich finde. 🙂

  3. Oh das wird sicher so schön werden! Meine kleine kam letzten Sommer zur Welt und wir haben es richtig genossen, bei warmen Temperaturen draußen zu spazieren und die kleine Maus schlafend so vor uns zu sehen, in ihrem Body mit einer leichten Babydecke drüber. Und wenn Mama zu müde war, wurden Fenster und Balkontür aufgemacht und die Sonne und Sommerbrise durfte eintreten, während zuhause gekuschelt wurde.
    Jetzt ist es doch auch nerviger, sich selbst und das Baby in mehrere Schichten zu packen, dann noch eine Decke und Regenverdeck fürs Baby und Regenschirm für Mama mit – auch, wenn man nur mal kurz was erledigen muss. Da ist der Sommer um einiges schöner 🙂
    Alles Liebe noch für dich!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück