Outlet Neumünster

EINE KLEINE FAMILIENAUSZEIT IM DESIGNER OUTLET NEUMÜNSTER & TIMMENDORF

werbung

 

LUST AUF DEN NORDEN
– Familienauszeit 

Der wunderschöne Norden hat vieles zu bieten: Für Große, für Kleine, für Paare, Familien oder Singles. Neben der wunderschönen Nord- und Ostseeküste besticht der Norden mit seinen vielen traumhaften Städten und bezaubernden Örtchen. Man kann hier alles haben – Spiel, Spaß, Entspannung, Natur, Unterhaltung und Shopping. Sagen wir einfach mal so: Langweilig wird es hier nicht. Niemals. Und egal welche Interessen und Vorlieben man hat, man wird auf seine Kosten kommen. 

Ich habe beschlossen, mich hier auf dem Blog zukünftig auch ein wenig mehr auf Hannover und unseren traumhaft schönen hohen Norden zu konzentrieren. Denn an Reise- und Ausflugszielen mangelt es wahrlich nicht. Gerade auch für Familien ist das Angebot riesig und vielfältig. Egal ob ein Tages- oder Wochenendtrip. 

Letzte Woche haben wir noch einmal eine kleine Auszeit als Familie genommen. Wir alle fünf und damit wirklich alle Mann. Das kommt gar nicht mehr so häufig vor und umso mehr hab ich mich auf diese Familienauszeit gefreut. Und so ging es für uns für zwei volle Tage hoch, in den Norden. Auf dem Plan eine runde Tour, die alle glücklich macht. 

 

McArthurGlen Outlet

 

 

Erster Stop: 

 

McArthurGlen Designer Outlet Neumünster 

Nur 40 Minuten von Hamburg entfernt liegt das McArthurGlen Designer Outlet Neumünster (HIER), welches Norddeutschlands größtes Designer Outlet ist. Ich hab hier gleich zwei liebe Menschen, die sich darüber wohl am allermeisten gefreut haben – weil sie einfach die größten Shopping-Freunde weit und breit sind. Henry liebt es zu stöbern und ich kann mich erinnern, dass uns das damals, vor vielen vielen Jahren, immer sehr viel Freude bereitet hat, stundenlang durch die Läden zu bummeln. Ja, und Anni? Die ist ein Teenager und stöbert ebenfalls sehr gern. Ist irgendwie logisch. 

140 ausgewählte Geschäfte, darunter auch Restaurants und Cafés sowie mehrere Spielplätze, laden dazu ein, eine schöne Zeit zu haben – und das bei Preisen, die 30 – 70 Prozent günstiger sind gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung. Ich sage mal so: Eine schöne Zeit, die hatten wir. Selbst die Kleinen hatten viel Freude. Ganz besonders toll war der große Spielplatz – wo ich mit den Kindern viel Zeit verbracht habe, während Anni und Henry ein wenig die Läden erkundet haben. Es war unheimlich entspannt. 

Henry kannte das Designer Outlet Neumünster bereits, weil er dort manchmal nach der Arbeit einen kleinen Stop eingelegt hat. Für mich war das Designer Outlet allerdings komplett Neuland und ich war wirklich überrascht, wie schön es aufgebaut ist. Mein erster Eindruck: Es fühlt sich eine wenig nach Urlaub an! Ja, es kommt wirklich ein wenig Urlaubsfeeling auf. Alles ist in sich stimmig und dazu hat man das Gefühl in einem Dorf zu sein. In jedem McArthurGlen Designer Outlet finden sich wohl auch „typische Merkmale“ der Region wieder – und so sieht man im Neumünsterschen Designer Outlet überall Fachwerk. Das gibt dem ganzen auch noch einen urigen Charme. 

 

Grundsätzlich sind mir drei Dinge besonders positiv aufgefallen. 

Alles ist sehr sehr sauber.
Es ist irre, wie sauber das Outlet ist. Inklusive der Sanitäranlagen. 

Das Designer Outlet ist unheimlich familienfreundlich. Es ist wirklich für alle was dabei, von Groß bis (ganz) Klein. Toll fand ich die tollen „Einkaufswägen“ für die Kinder, die man sich am Guest Service ausleihen konnte. Die Kinder hatten einen Spaß damit und uns haben diese Wägen ermöglicht, in aller Ruhe zu schauen. Die Spielplätze waren ebenfalls großartig (und sauber). Sehr gepflegte und saubere Wickel- und Stillräume gab es auch ausreichend. Fehlt es an Windeln, Feuchttüchern oder Damen-Hygieneartikeln, dann kann man sich die an der Info geben lassen. 

Die Auswahl der Shops. Es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei: Angefangen bei den Top Designern bis hin zu Klassikern und anderen tollen Marken wie Furla, Birkenstock, Garcia, Petit Bateau, Calvin Klein, Belstaff, Le Creuset und vielen vielen mehr. Es ist also auch alles abgedeckt: Von Fashion bis Accessoires bis Kids und Interieur. 

 

Outlet Neumünster

Entspannung pur am Timmendorfer Strand
& ein Hotel, das Urlaub ruft:
Das Barefoot Hotel Timmendorf 

Nach unserem Besuch im Designer Outlet Neumünster ging es direkt weiter nach Timmendorf und damit ans Meer. Gerade einmal eine Stunde Autofahrt trennt das Outlet zum Timmendorfer Strand und als wir ankamen, stellte sich direkt das ein, was das Meer immer schafft: Runterfahren und pure Ruhe. Das Rauschen der Wellen, der Wind und der Ruf der Möwen. Einmalig schön. 

Eingekehrt sind wir dann im Barefoot Hotel, welches unweit vom Strand liegt.
Ein Hotel, das so herrlich detailverliebt ist, dass es uns umgehauen hat. Man betritt die Lobby und ist direkt im Urlaubs- und Entspannungsmodus. Alles, und wirklich ohne Ausnahme alles, ist so stimmig und wunderschön, dass ich aus dem Staunen gar nicht mehr heraus kam. So viel Liebe fürs Detail hab ich selten gesehen. Dazu die Naturmaterialien, mit denen in diesem Hotel gearbeitet wurde. Ganz viel Holz, Glas, Rattan, Metall und Leinen – eine wahnsinnig schöne Kombination. Die Zimmer waren, wie das ganze Hotel, wunderschön, hell und urgemütlich. Ich habe die Nacht bei offener Verandatür geschlafen und dem Regen gelauscht, es war ein Traum. 

Sowohl das Frühstück als auch das Abendessen ist hervorragend. Wenn auch das Frühstück mein absolutes Highlight war. Über 3,5 Stunden saßen wir und haben gebruncht. Mit den Kindern. Ich kann mich nicht erinnern, wann wir das zuletzt gemacht haben. Das Frühstücksbuffet ist liebevoll präsentiert und die Qualität der Speisen sind top. Auch der Service ist unglaublich freundlich zu vorkommend. 

Ihr lest es schon raus, aber das Barefoot Hotel hat uns sehr beeindruckt – als Gesamtpaket. Das Ambiente ist der helle Wahnsinn.
Wir kommen in jedem Fall nochmal wieder. 

Nachdem wir in aller Ruhe so lange gefrühstückt haben und noch einmal am Strand waren, um den Sand unter unseren Füßen zu spüren und die Kinder beim Spielen und Entdecken zu beobachten, sind wir aufgebrochen Richtung Hansa Park. Leider sind uns alle drei (ja, wirklich – alle drei!) Kinder so fest eingeschlafen, dass wir es nach fast 1,5 Stunden Wartezeit im Auto aufgegeben haben und einfach wieder zurück nach Timmendorf sind. Den Hansa Park schauen wir uns dann einfach beim nächsten Mal an. 

Zwei wundervolle Tage, ein Kurztrip, der uns als Familie noch einmal so richtig die Akkus aufgeladen hat. Die perfekte Mischung aus Aktion und Erholung. Vielleicht ja auch für dich eine Idee? 

 

Mehr Ideen für Urlaub
und Auszeiten findest du HIER.

 

KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb