DIY – SCHULTÜTE BASTELN LEICHT GEMACHT! | DIE LÖWEN SIND LOS

Werbung mit LEIBNIZ ZOO

 

 

SCHULTÜTE BASTELN LEICHT GEMACHT
– DIE LÖWEN SIND LOS! 

EIN DIY FÜR EINE WILDE SCHULTÜTE

Bald ist es wieder soweit. Viele stolze Erstklässler feiern ihre Einschulung. Ich glaube, die Einschulung ist ein Ereignis, an das man sich sein Leben lang erinnert. Diese Aufregung den ganzen Sommer über und das Wissen, ganz bald ist es soweit, bald bin ich ein Schulkind. Und dann, letztendlich, endlich, der Tag der Einschulung. Ich erinnere mich noch gut an meine Einschulung und vor allem weiß ich noch ganz genau, wie meine Schultüte aussah. Weiß – mit ganz vielen bunten Punkten und ordentlich Pink. Ich war unfassbar stolz. Neben dem Schulranzen ist es wohl die Schultüte, auf die sich die Kinder am allermeisten freuen. Eine riesigengroße Wundertüte! 

Wir als Eltern sind dabei wohl mindestens genau so aufgeregt und möchten unseren Kindern einen unvergesslichen Tag bescheren, an den sie gern und lange zurückdenken. Und da ich mit und für LEIBNIZ ZOO kreativ werden durfte, habe ich mir gedacht: Basteln wir hier und heute eine Schultüte zusammen. Etwa eine Stunde Zeitaufwand und große leuchtende Kinderaugen später, hat man sie dann in der Hand, die wunderschöne Löwen-Schultüte – perfekt für kleine starke Mädchen und Jungen. 

Wie genau ich sie gebastelt habe und was ihr braucht, das erzähle ich euch gleich. Vorher habe ich aber noch eine andere Frage:

 

 

Was gehört in eine Schultüte?
Oder: Was darf in keiner Schultüte fehlen?

Ich glaube ja, dass in Sachen Schultüte „weniger mehr“ ist. Eine Schultüte lebt von der Überraschung, sie ist halt einfach eine riesengroße Wundertüte. Aber es braucht keine riesigen Geschenke und ich möchte an dieser Stelle gern dazu ermutigen, wieder ein wenig „back to the roots“ zu gehen. Eine kleine feine Auswahl an Kleinigkeiten – mehr braucht es nicht. Naschis, gern auch reichlich Naschis und dann eben noch etwas, das mit Liebe ausgewählt wurde – wie z. B. ein „Sorgenfresser“. Das ist ein Kuscheltier, der wie ein Kummerkasten funktioniert. Dem das Kind all seine Sorgen und Ängste anvertrauen kann. Außerdem vielleicht Seifenblasen, ein kleines Spiel wie UNO Junior, Badezusatz, Haarspangen, Stifte. Sowas eben. Kleinigkeiten. Und LEIBNIZ ZOO Kekse gehören für mich auch rein, die sind ein absoluter Klassiker. 

Bei LEIBNIZ ZOO gilt übrigens jetzt auch „weniger ist mehr“. Die Rezepturen wurden verbessert und das bedeutet u. a. (bis zu 30%) weniger Zucker, gleichbleibend gut!
 HIER findet ihr mehr Informationen dazu. 

Wusstet ihr außerdem, dass das Sortiment der LEIBNIZ ZOO Kekse groß und bunt ist? Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Egal ob Klassisch, Hafer & Dinkel , Glutenfrei (und damit auch laktosefrei) oder Schoko, Ich muss ja sagen, mein persönlicher Favorit ist Schoko neben Klassisch. 

LEIBNIZ ZOO ist außerdem frei von Palmöl, stattdessen wird Butter oder Sonnenblumenöl verwendet. Alle Sorten der LEIBNIZ ZOO Kekse wurden von den Zutaten verändert und verbessert. LEIBNIZ geht den Weg zurück zu den Wurzeln. Weniger Gedöns, mehr echte, gute Zutuaten. Und ich finde das großartig! 

Und übrigens, hinter jeder Sorte stecken verschiedene Tiere. Bei Dinkel & Hafer z. B. sind es Tiere vom Bauernhof, bei der Sorte Glutenfrei sind es Fabelwesen und bei Schoko Tiere aus der freien Wildbahn. Achtet mal drauf! 

 

 

Bastelanleitung für eine Löwen Schultüte 

Nun aber zur Schultüte. Es braucht wirklich gar nicht so viel Zeit und es hat richtig Spaß gemacht. Auch für Menschen mit zwei linken Händen (wie mich). Noch dazu war es leicht gebastelt. Fangen wir an!

 

Was ihr braucht:

Eine Schultüte als Rohling in gelb

Festes, dickes Tonpapier in gelb

Tonpapier in weiß

Tonpapier in schwarz & braun (sehr wenig)

Filz in braun, 2 DIN A4 

Bommelchen in passenden Farben

Seidenpapier in gelb, orange, rot (und oder weiß, braun, beige)

Eine Kordel oder farblich passendes Geschenkband

Klebe-Augen

Eine gute Schere

Einen Bleistift

Einen Radierer

Schwarzer Fineliner

Sekundenkleber

Heißklebepistole

Doppelseitiges Klebeband

 

 

 

Bastelanleitung:

Mit einem Bleistift malt ihr die Kopfform vom Löwen mit Ohren auf gelben Tonkarton. Ich hab da einfach darauf geachtet, dass der Kopf später nicht viel zu groß ist für die Schultüte ist. Es geht relativ gut und man braucht keine Vorlage. Wenn ihr zufrieden seid, dann ausschneiden. 

Nun die Details vorbereiten.

Das Innere der Ohren (in braun), die Nase und die weiße Partie der Schnauze aufmalen und ebenfalls ausschneiden. Dann mit Sekundenkleber auf das Gesicht kleben. Den Mund zeichnet ihr mit einem schwarzen Fineliner. Als letztes klebt ihr die Augen auf oder, wenn ihr keine Augen zur Hand habt, könnt ihr sie auch einfach aufzeichnen. 

Im nächsten Schritt nehmt ihr das braune Filz zur Hand. Die zwei Filzplatten (flexibles, dünneres Filz) nebeneinander legen und zusammenkleben. Dann den gelben Löwenkopf mittig platzieren und festkleben. Jetzt das Filz so schneiden, dass es am Ende so ausschaut, als wäre sie die Mähne des Löwen. Den fertigen Löwen-Kopf klebt ihr nun mittig auf die Schultüte. Trocknen lassen und weiter geht’s. 

Nun nehmt ihr die Bommeln zur Hand und klebt diese mithilfe einer Heißklebepistole oben an den oberen Rand der Schultüte. Ich habe es nur vorn gemacht und nicht rundherum. Das ist aber eine Frage des Geschmacks. 

Jetzt den oberen inneren Rand der Schultüte mit doppelseitigem Klebeband ausstatten. Im nächsten Schritt nehmt ihr das bunte Seidenpapier zur Hand und befestigt es so an dem doppelseitigen Klebeband, dass es rundum abschließt. Fertig! 

 

Jetzt darf befüllt werden!
Viel viel Freude beim nachbasteln,
Janina

 

Mehr DIY und LIVING von mir HIER

KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb