*werbelinks enthalten

 

BEAT THE HEAT
8 Dinge, die du an diesen heißen
Sommertagen brauchst

Heiß, heißer, Sommer 2018. Seit Wochen hat uns der Sommer fest im Griff und es fühlt sich fast schon so an, als würde dieser schon Ewigkeiten anhalten. Sonne satt und Temperaturen, die höher kaum sein könnten.

Der Sommer ist meine absolut liebste Jahreszeit. Ich mag es, wenn die Sonne die Haut kitzelt und es so herrlich warm ist. Wenn man morgens aufsteht und direkt freudig und locker in den Tag startet, weil sich alles so leicht anfühlt. Nackte Füße, die über den Rasen laufen, kein geschlossenes Schuhwerk, nackte Beine und ein Eis in der Hand. Herrlich.

Doch was versüßt uns an diesen langen Sommertagen und bei der Hitze den Tag? Ich hab da gleich acht verschiedene Ideen. Angefangen bei einem Luftbefeuchtern, der einfach wahre Wunder vollbringt – und mich im letzten Sommer hochschwanger durch die stickigen Nächte gebracht hat.  Und meine geliebte, kühle Sommersuppe darf auch nie fehlen. Ehrlich, wenn ihr sie noch nicht kennt, dann ran an den Topf. Einfach nur herrlich erfrischend und köstlich. Das Rezept zu meiner Okroschka findest du HIER.

 

Hilfe gegen die Hitze

 

8 Dinge, du dich durch die Hitze bringen!

 

Eiskalte Okroschka-Sommersuppe

Ich habe es ja gerade schon erwähnt, aber diese Suppe macht glücklich. Kein Sommer ohne Orkoschka. Eine Suppe, die aus Gemüse, Eiern, viel Dill und Buttermilch besteht. Super schnell und einfach zubereitet. Wirklich, kostet sie einmal. Ich verspreche nicht zu viel.

Das Rezept findest du HIER.

 

Infused Water
– erfrischend und lecker!

Bei der Hitze neigt man schnell dazu, zu wenig zu trinken. Dabei ist ausreichend Wasser gerade jetzt das A und O. Ihr solltet in keinem Fall das Trinken vergessen.

Es hilft, wenn du dir Wasser hübsch herrichtest und mit Früchten oder gar ein paar Scheiben Gurke aufpeppst. Ich habe immer eine Tüte TK Himbeeren oder einen TK Beeren-Mix in meinem Eisfach. Davon gebe ich einfach eine kleine Hand voll in eine große Wasserkaraffe und gieße sie mit Wasser auf. Noch ein Blättchen Minze dazu und es ist herrlich erfrischend. Da trinkt man direkt mehr!

Auch Gurke passt wirklich gut und gerade jetzt ist es mein absoluter Favorit. Wer nicht experimentieren mag, der bleibt beim Klassiker: Eine Scheibe Zitrone und Minze.

 

Untenrum Frei 
von Margarete Stokowski

Eine gute Lektüre darf auch nicht fehlen.

Sommerabende sind dafür gemacht, bei einem Glas Wein (oder ähnlichem) ein Buch zu lesen – finde ich. Es ist schön, die Zeit mit einem Buch zu verbringen. Ich habe in den vergangenen Monaten „Untenrum frei“ von Margarete Stokowski gelesen.

„Der neue Feminismus hat hier einen coolen Auftritt: witzig und böse. Macht das Thema genussvoll für alle Seiten.“ sagt die Die Zeit und ich gehe da mit. Ein gutes Buch, das bitterböse, mit einem Augenzwinkern und ganz vielen Wahrheiten daherkommt. Wie ist es eigentlich, als Mädchen in Deutschland aufzuwachsen?! Und vielleicht wollen wir das für unsere Töchter anders? Ganz sicher wollen wird das!

Das Buch kannst du HIER kaufen.

 

Gin Tonic Eis 
– yes please!

Wer Gin Tonic mag, wird dieses Eis lieben.

Ist zwar Ü18, aber damit auch perfekt für einen entspannten Abend, wenn die Kids bereits im Bett sind. Richtig erfrischend und lecker. Einfach ein wenig GT in ausreichend große Eisförmchen geben, wer mag, gibt noch dünne Gurkenscheiben dazu, und ins Eisfach legen. Drei, vier Stunden warten und genießen.

Das „Rezept“ findet ihr HIER.

 

Kein Bikini, 
ein Badekleid!

Ich bin ehrlich, in einen Bikini wage ich mich momentan nicht. Nicht aus Scham, nicht aus Angst vor Blicken – ich fühle mich einfach nicht so wohl mit meinem Kullerbauch. Und dann hab ich kurzerhand eine Übergangslösung für mich gefunden, ein Badekleid. Ist ein Badeanzug, der die Vorzüge hervorhebt und in dem man sich einfach direkt hübsch und angezogen und wohl fühlt. Was für eine klasse Idee, diese Badekleider.

Ich habe mich letztendlich für DIESES Badekleid hier entschieden.

 

Luftbefeuchter / Klima von Dyson
– Retter in der (Sommer-)Not!

Schon im letzten Jahr hat mich dieser Luftbefeuchtern von Dyson durch den Sommer gebracht. Halleluja, das war an manchen Abenden in dieser aufgeheizten Altbauwohnung meine Rettung. Und auch in diesem Jahr ist er der Retter in der Not. Anni würde ohne ihn, so unterm Dach, wohl eingehen.

Er ist zwar ganz schön teuer, aber in jedem Fall sein Geld wert – wie ich finde. Mal davon abgesehen, schaut er auch noch nett aus.

HIER gibt es die Luftbefeuchter.

 

Wasser bzw. Thermalspray

Ohne Thermalspray, ohne mich!

Was ist das eine geniale Sache. Immer eine Prise Erfrischung in der Handtasche.

Bei der Hitze der letzten Tage, hab ich zu Hause immer eine Sprühflache neben mir stehen gehabt. Die hat sich als kostbar erwiesen, haha. Für unterwegs ist das Thermalspray aber eine richtig gute Idee. Gibt es momentan bei DM in der Duftrichtung Kokos, so gut!

 

Schöne Sommerschuhe

Und zuletzt möchte ich dir nur noch schöne, bequeme Sommerschuhe ans Herz legen. Schuhe, die nicht drücken, zwicken oder in denen sich die Hitze staut. Ich wünschte, ich könnte das ganze Jahr über Sandalen und Co tragen.

 


Bekommen Sie gratis Email Benachrichtigungen!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Liebe Janina,

    wie passt das Thermalspray in seiner unsäglichen Verpackung zu Deinem nachhaltigen Lebensstil?

    Danke für eine Antwort!
    Claudi

    1. Hallo Claudi,

      ich bin meilenweit entfernt von einem nachhaltigen Lebensstil und kommuniziere das auch immer so.
      Ich gehe die kleinen Schritte, die ich gehen kann – aber bin da lange lange lange nicht perfekt oder irgendwas. Das schaffe ich nicht.
      Aber was mir bewusst geworden ist die letzten Wochen, ich werde zukünftig einfach für mich weiter das machen, was ich kann – aber es nicht mehr online behandeln.

      Viele liebe Grüße
      Janina

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Menü schließen