BABY BUMP UPDATE – BABY GENDER REVEAL


BOY or GIRL?
Lange, sehr sehr lange, wollten wir das kleine Geheimnis nicht lüften. Wollten es ganz fest bei uns behalten und uns daran erfreuen. Für uns, mit der Familie und den engsten Freunden. Aber über die Feiertage haben wir uns entschlossen, euch auch an diesen Neuigkeiten und unserem Glück teilhaben zu lassen. So viele wundersüße Babysachen haben sich über die letzten Wochen und Monate angesammelt und gern möchte ich euch in den nächsten Wochen einiges davon zeigen. Die Vorfreude ist nun doch zu groß. Viel zu groß. Ich platze fast. Und genau aus diesem Grund gibt es für euch heute ein BABY GENDER REVEAL. Dafür hat der Herr sogar seine Krawatten geopfert, ui ui ui.

Doch was ist Mini M alias MM denn nun? Ein kleiner Hamburger Jung oder doch eine kleine Deern?

Die Auflösung findet ihr nach dem Baby Bump Update. <3

Baby Bump Update

Wie weit:  Die Zeit verfliegt rasend schnell. Ich kann es kaum glauben. Bis Mitte Februar habe ich noch einiges für die Uni zu tun. Einige Abgaben und noch eine Klausur stehen an. So allmählich macht sich deshalb Unruhe in mir breit. 

Gewicht:  Auch diese Woche habe ich kein aktuelles Gewicht für euch. Irgendwie bin ich darüber auch ein wenig froh. Beim Blick auf die Waage würde mir wohl der Appetit vergehen. 

Umstandsmode:   Auch in dieser Woche habe ich mir nichts Neues gekauft. Allerdings brauche ich ganz dringend einen neuen Pullover. 

Neuzugänge für das Baby:  Oh ja. Meine Schwestern haben uns zu Weihnachten wundersüße Teile für MM geschenkt. Vom Herrn und Anni habe ich zur Feier auch noch zwei wirklich zuckersüße Stücke geschenkt bekommen. Dazu kommt wohl aber in naher Zukunft ein Video.   

Schwangerschaftsstreifen:   Leider ja.    

Schlafverhalten:   Müde ist mein zweiter Vorname. Ich bin ständig und immer müde. Auf die Couch gelegt, eingeschlafen. Nur in der Nacht plagt mich der Rücken und die Unruhe – da kämpfe ich um jede Minute Schlaf.  

Schönster Augenblick der Woche:   Die Weihnachtsfeiertage, ganz klar. Ich habe diese schöne Zeit mit der Familie genossen. Insgesamt drei Feiern standen dieses Jahr an und jede davon war wunderbar!

Schreckmoment der Woche:  Die ersten Übungswehen haben mich wohl überrascht. Vermute ich zumindest. Und zwar so ordentlich. Da hatte ich für einen kurzen Moment wirklich Sorge, dass es jetzt schon los geht.  

Kindsbewegungen:   MM, unser kleines Partytier – lässt keine Tanzeinlage im Bauch aus. 

Heißhunger:   Ich mag nimmer essen. Bis 2016 nicht mehr. Die Feiertage waren so unglaublich lecker, da habe ich weit über den Hunger gegessen.  

Abneigungen:   Mineralwasser und Fisch. 

Geschlecht:   MM 

Geburtsanzeichen:   Keine. 

Symptome:   Der Rücken schmerzt. Es wird immer schlimmer. Außerdem kämpfe ich mit dicken Beinen und Fingern.  

Bauchnabel:   Haha, der ist nicht mehr existent.

Stimmung:  #happycamper
Die wundersüße Schleife ist übrigens von der lieben __SHORMA__

It’s a GIRL!

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 10 Kommentare

  1. Super 🙂 Gratuliere dir! Ich bekomme auch ein Mädchen in ca 4 Wochen. Bin schon aufgeregt, ist mein erstes. Wobei das Geschlecht ja wirklich zweitrangig ist, Hauptsache gesund und munter 🙂 Freue mich aber trotzdem auf ein Mädel 🙂 Senkwehen hab ich gerade, deren Stärke hat mich überrascht, ist wohl aber von Frau zu Frau unterschiedlich. Alles Liebe!!

  2. Mensch! Es ist so schön, deine Updates zu lesen. Ich wünsche euch alles Gute für die kommende Challenge!
    Ein Mädchen, wie wundervoll!!

    Liebste Grüsse aus Düsseldorf.

    Lara alias from*heart*to*heel
    http://fromhearttoheel.com

  3. dann heißt sie bestimmt mathilda

  4. Herzlichen Glückwunsch zum Mädchen und alles Gute weiterhin!
    Ich finde deinen Ehering wunderschön! Würdest du mir verraten, von welcher Marke er ist? Ich bin nämlich noch auf der Suche nach DEM Ehering! LG Jenny

  5. Wie schön! GLÜCKWUNSCH!
    Irgendwo hattest du dich leider schon verraten, und von „ihr“ oder „Sie“ gesprochen, habe aber nichts gesagt. Aber sowas passiert – freu mich sehr für euch. Lg

  6. Ach, dass ist ja toll! Anni freut sich bestimmt auch schon wie verrückt auf die kleine Schwester… Ich wünsche euch alles Gute und dir das du noch alles schaffst, was du dir vorgenommen hast!! Auf das die letzten (lästigen) Wochen schnell vorübergehen und ihr die kleine Maus bald überglücklich in den Armen haltet!

  7. Wieso lackiert Ihr Schwangeren Euch eigentlich weiter die Fingernägel? Oder ist das Bio-Lack ohne diese ganzen fruchtschädigenden Zusätze? Wollt's nur sagen, wenn Dein Kind irgendwann an tausend Allergien leidet, liegt's womöglich daran.

  8. Was redest du da eigentlich? Ich habe mir in der ganzen Schwangerschaft insgesamt dreimal die Nägel lackiert. Zu jeweils einem besonderen Anlass. Ich denke, Frauen wie du, die eigentlich nur über irgendwelche Accounts herziehen, wie eine Heuschrecken-Plage, nur um zu stänkern – sollten sich an die eigene Nase fassen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb