Ein Bauch gefüllt mit Liebe!

Und da wirst du morgens von der BabyApp geweckt. „Herzlichen Glückwunsch!“ steht da. „..innerhalb der nächsten X Wochen wird ihr Baby geboren. Genießen Sie die letzten Tage!“. Hä, wie? Was, so bald?! Die App irrt doch. Übermüdet und verwuschelt starre ich auf das Handy des Mannes und kann es nicht glauben. Ernsthaft? Das kann doch aber gar nicht sein. Nein, nein. Das darf auch nicht sein. Ich habe doch erst letzte Woche endlich die große Hausarbeit abgegeben. „Duuuuu, Schatz?! War dir bewusst, dass es jetzt jederzeit losgehen kann?“. Klar, sagt der Herr ganz  nüchtern. Ruckartig setze ich mich auf und vergesse dabei völlig, dass ich ja noch den dicken Babybauch mit mir herumtrage. Quittiert wird mir die ruckartige Bewegung direkt mit Tritten von innen. MM, unsere kleine Partykönigin, hat die Nacht wieder durchgefeiert und findet es nun gar nicht toll, dass ich aus dem Bett hechte. Panik. Blanke Panik. Während ich ins Bade renne, versuche ich einen Masterplan zu schmieden. Denn: abgesehen davon, dass das Babyzimmer noch immer nicht steht, wartet die Wohnung auf die letzten Renovierungsarbeiten. Ein Babybett ist noch immer nicht gekauft. Ebenso keine Matratze. „Wie konnte das passieren?!“ frage ich mich immer wieder. Ja, wie nur? Die letzten Monate waren der absolute Horror. Ich hatte kaum Zeit, für nichts. Die Uni hat gefordert, Aufträge mussten abgearbeitet werden, dann hat mir die Gesundheit immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht und dann, alles von vorn. Ich habe gearbeitet wie ein Gaul. Sicherlich auch ein Grund, warum die Schwangerschaft an uns vorbeigezogen ist. Fast unbemerkt. Kein Mutterschutz, nichts. Was habe ich in den letzten Wochen andere Mamas um ihre freie Zeit beneidet. Zeit, in der sie sich allein der Vorfreude hingeben konnten. Den Nestbautrieb bis ins kleinste Detail ausleben konnten. Und nun? Nun stehe ich in der Dusche und will weinen. Kein Bett, keine Matratze, keine Zeit. Habe ich mir in den letzten Monaten und Wochen doch immer selbst vorgepredigt, wie viel Zeit ich für all diese Dinge noch haben werde. Ach, bloß keinen Stress – dafür bleibt noch genug Zeit. Erst einmal wird dies gemacht, erst einmal das und ach ja, da ist noch eine Klausur und oh – hier noch ein Auftrag, der zeitlich drängt. Schlafen musst du auch. Stress dich nicht so. Ha – Pustekuchen. Hallo Realität.

„Alter Mann, lass uns doch kurz zum Schweden fahren – noch einmal fix nach Betten schauen. Und danach noch zu diesem Massivholz-Möbelladen. Im Anschluss noch zu Möbel Heinrich und in den Babyladen – geht das?“. Klar, geht das. Und so fahren wir in jeden Laden. Schauen uns Betten an, lassen uns beraten und kommen völlig erschöpft wieder Heim. Ob mit Bett, fragt ihr euch? Nein, ohne Bett. Aber dafür mit neuen Rollos, Kissen, Lampen, Babysocken (dem gefühlt 500sten Paar) und Windeln. Ja, richtig gelesen. Ohne Bett und ohne Matratze. Sicherlich, die Auswahl war da. Aber wie ich so bin, konnte ich mich nicht entscheiden. Stokke Sleepi, Paidi oder doch ein einfaches IKEA.-Teil?! Aber immer mit der Ruhe, kommt das Baby doch erst, wenn das Babyzimmer aufgebaut ist – richtig? (Danke Nele für den Lacher).

Abends liege ich auf der Couch. Den Teller mit Salat auf meinem Dickbauch abgestellt und kraule nebenbei das Baby-Bäuchlein. MM’s Dach sozusagen. Vielleicht möchte ich ja auch einfach gar nicht, dass sie auszieht. Weil ich nicht loslassen möchte oder kann. Weil MM in meinem Bauch sicher ist und ich jede Minute mit ihr zusammen genieße. Weil ich mir, egal wie große die Vorfreude auf das Kennenlernen ist, einfach nicht vorstellen kann, wie es ohne MM im Bauch ist und ich sie lieber noch länger beschützen möchte. Sicher ist, MM plant ihren Auszug zielsicher. 116 cm Bauchumfang sind es aktuell, gefüllt mit ganz viel Miss M. Und es wird enger und enger im Bauch. „Also Mama, sieh zu, dass du endlich mein Zimmer aufbaust! Sonst beschlagnahme ich einfach dein Bett“ sagt sich MM wohl. Ja, ich muss loslassen und mich auf die bevorstehende Geburt einstellen. Die Angst loslassen und mich auf das Kommende freuen. Auf aufregende und spannende Zeiten und auf glänzende Kinderaugen, die die Welt neu entdecken.

..nach den Bildern geht es weiter mit dem BABY BUMP Update und einem Gewinnspiel!

GEWINNSPIEL: aden + anais 

Ich bin mir sicher, kaum eine Mama (oder Mom to be) kommt noch an den ultraweichen Produkten von aden + anais vorbei. Spuck- wie Pucktücher sind meiner Meinung nach für jede Erstausstattung unerlässlich und so habe ich vorgesorgt. Eine ganze Schublade nur Spuck- und Pucktücher für Miss M. Ein gesonderter Post zur meiner Baby-Erstausstattung kommt aber spätestens in der nächsten Woche. Nun habe ich das Glück, in Kooperation mit aden + anais ein 2-er Set Classic Swaddles an euch verlosen zu dürfen.

Was ihr dafür tun müsst? Gar nicht viel. Hinterlasst mir bitte einen Kommentar mit eurer E-Mail Adresse und nennt mir euer liebstes Märchen bzw. euer liebstes Kinderbuch. Das Gewinnspiel ist bis zum 02. März 2015 offen. Danach gebe ich die Gewinnerin oder den Gewinner bekannt.

Viel Glück! 

Baby Bump Update

Wie weit:  Ich weiß nicht, wie die BabyApp darauf kommt: aber sie war übereifrig und hat schon einmal gratuliert. Wir warten nun aktiv auf die Ankunft unserer kleinen MM. 

Gewicht:  Dank Grippe musste ich den letzten Vorsorgetermin absagen und habe so auch kein neues Gewicht. Mir graut es ja ein wenig vor der Waage.    

Umstandsmode:   In dieser Woche ist nichts Neues dazugekommen.  

Neuzugänge für das Baby:  Die ersten Drogerieprodukte sind in den Einkaufswagen gewandert. Windeln, Einmalwaschlappen, Stilleinlagen und Co – was man eben so braucht. Außerdem kam das Lammfell von Hessnatur an. 

Schwangerschaftsstreifen:   Der Bauch ziept und zieht.    

Schlafverhalten:   Die Grippe hat uns so stark im Griff, ich habe eigentlich durchgehend geschlafen. 

Schönster Augenblick der Woche:   Kakao und Schnitzel mit Anni und Frau Mama im Café K.  

Schreckmoment der Woche:  Grippe. Ich habe mich in meinem Leben noch nie so krank gefühlt.  

Kindsbewegungen:   Ich bin fast sicher, dass sich MM noch einmal gedreht hat. 

Heißhunger:   Dr. Pepper, Obst, Salat, Eis. 

Abneigungen:  Mineralwasser.

Geschlecht:  Ein Mädchen.  

Geburtsanzeichen:   Keine, bisher.  

Symptome:   Dicke Beine. 

Bauchnabel:   Da ist kein Bauchnabel mehr zu sehen.

Stimmung:  Von der Grippe noch immer völlig erschlagen. Hoffen wir, dass MM sich nun noch etwas Zeit lässt, damit ich wieder zu Kräften kommen kann. 



Bekommen Sie gratis Email Benachrichtigungen!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Dieser Beitrag hat 81 Kommentare

  1. Wir sind inzwischen in den letzten Zügen. Der Kinderwagen ist da – das Bett auch. Alles aber noch nicht so recht aufgebaut… Ich fühle mit dir ?
    Die Tücher würde ich gerne gewinnen! Kann man ja nie genug haben!
    Herzlichst Juliane

  2. Peterchens Mondfahrt fand ich immer ganz toll. wir haben uns damals übrigens für ein Komplettzimmer (Schrank, Wickelkommode, Bett) von Paidi entschieden. Ich bin immer noch sehr zufrieden mit unserer Entscheidung ?

    Caro
    emma@pink-feelings.com

  3. N.zitt@gmx.de mein Lieblingsmärchen ist Rapunzel liebe grüsse lasse ich dir da. Wieder einmal wundervoll geschrieben und ich kann es so gut nachvollziehen so sehr ich mich auch freue, meine kleine bald in den armen halten zu können, dennoch ist da immer der Gedanke, dann ist sie nicht mehr ständig bei mir und in meinem Bauch ein für mich im Moment unvorstellbarer Gedanke, dabei ist es nicht mehr lang, bis zur Geburt. Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit.

  4. N.zitt@gmx.de mein Lieblingsmärchen ist Rapunzel liebe grüsse lasse ich dir da. Wieder einmal wundervoll geschrieben und ich kann es so gut nachvollziehen so sehr ich mich auch freue, meine kleine bald in den armen halten zu können, dennoch ist da immer der Gedanke, dann ist sie nicht mehr ständig bei mir und in meinem Bauch ein für mich im Moment unvorstellbarer Gedanke, dabei ist es nicht mehr lang, bis zur Geburt. Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit.

  5. eva.schwehm@web.de ist meine Adresse. Mein liebstes Kinderbuch war das Traumfresserchen. Außerdem fand ich Michael Endes Die unendliche Geschichte toll… Aktuell finde ich auch „Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab“ unglaublich schön.
    Wünsche dir alles Gute für den Endspurt und noch ein paar ruhige Tage

  6. 'Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?' von Sam McBratney und Anita Jeram wird das erste Buch für unseren kleinen Schatz werden… Klein E. wird ein August- Mädchen und wir würden uns riesig über die aden + anais Classic Swaddles freuen…

    Liebe Grüße und alles erdenklich Gute für die kommenden mehr als spannenden Tage für dich/ euch!

    Anna
    deutschmann.anna@t-online.de

  7. Mein liebstes Kinderbuch ist die Sammlung mit Weihnachtsgeschichten von Astrid Lindgren. Lotta, Michel, Pippi, Mathilda und all die anderen wunderbaren Geschichten sind darin mit ihren besonderen Weihnachtskapiteln zusammengestellt und mit tollen Illustrationen versehen.
    Alles Liebe
    Julia (juliatschorn@gmx.de)

  8. Schneeweißchen und Rosenrot – absolutes Lieblingsmärchen. Ich lese und höre es heute noch immer gerne 🙂
    Katja.reisen@hotmail.de

  9. Ich liebe deine Updates, da fiebere ich stets mit und sehe was ich doch noch alles vor mir habe 🙂

    Mein Lieblingsmärchen war damals Sterntaler, was ich meiner kleinen später bestimmt auch vorlesen werde :))
    Projekt-wunschgewicht@gmx.de

    Liebe Grüße
    Saskia

  10. Ich habe als Kind gerne „Lustige Geschichten“ gelesen und habe mich unheimlich gefreut, dass man es neu bei Amazon bestellen kann. Es ist also für Marie schon bei uns eingezogen. Die Zeichnungen sind total hübsch gemacht und die Geschichten fand ich als Kind sehr schön.

    Ich wünsche dir alles alles Gute für die nächsten Tage. Du schaffst das 🙂

  11. Mein Lieblingsbuch ist „Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“ 🙂
    Alles gute für die nächste Zeit!

    stefanie.f@gmx.net

  12. Mein Lieblingsmärchen ist Rapunzel dicht gefolgt von Schneeweißchen und Rosenrot!
    Ich fühle so mit dir! Ich bin auch noch nicht bereit los zu lassen. Jeden Tag putze ich wie eine Wilde unsere Wohnung und in jeder Ecke kommt mir gefühlt mehr Dreck und Chaos entgegen! So langsam steigt Panik in mir auf das ich nicht alles vor der Geburt unseren kleinen H. schaffe. Aber wir schaffen das egal ob mit chaotischer Wohnung oder mit/ohne Kinderbett! Alles liebe für die letzten Wochen/Tage.
    Lg Jil
    jil.dangel(@)web.de

  13. Mein Lieblingsbuch war die Raupe Nimmersatt 🙂 Wir haben letztendlich nur den Diaper Genie und Klamotten über Klamotten. Dabei soll es bei uns auch bald soweit sein. Najaaa. Bald, ganz bald werden wir sicher auch die wichtigsten Dinge anschaffen. Es gibt einfach so viel Auswahl dass ich mich nie entscheiden kann und dann mit Tränen in den Augen im Laden stehe 🙂

    Lia.blue@gmx.de

  14. Hallo,
    Ich fand Lotta aus der Krachmacherstraße immer ganz toll.
    „“..Der Teddy, das ist ein großes rosa Stoffschwein, das gehört Lotta, und das will sie überallhin mitnehmen. Sie denkt, es ist ein Bär, und darum nennt sie es Teddy.

    “Aber es ist ein Ferkel, und das ist es immer gewesen”, sagt Jonas.

    Dann weint Lotta und sagt, es ist ein Bär.

    “Bären sind aber nicht rosa”, sagt Jonas. “Denkst du, es ist ein Eisbär oder ein gewöhnlicher Bär?”

    “Es ist ein Schweinsbär”, sagt Lotta.“

    Viele Grüße und alles Gute für die nächste Zeit,

    Katja

    Katjaprost@t-online.de

  15. Ein Märchen, das mein Herz berührt ist „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“.
    Vielen lieben Dank dafür, dass du deine Gedanken zur Schwangerschaft mit uns teilst.
    Ich wünsche dir auf der Zielgeraden n
    ich viel Kraft!
    Viele herzliche Grüße aus dem Norden

    brzoska85@gmail.com

  16. Ich fühle so mit dir! Bei uns ist jetzt am Freitag der errechnete Geburtstermin und ich lag auch die letzte Woche komplett flach! Hab mich lange nicht so krank gefühlt!!! Wir würden und tierisch über dieses Set freuen, denn wir schmachten es schon so lange an 🙂
    Mein liebstes Märchen als Kind war Rotkäppchen! Hab mich eine Zeitlang auch immer als diese Verkleidet und meine Mama in der Öffentlichkeit als „Großmutter“ bezeichnet! Sie ist dann regelmäßig im Erdboden versunken 🙂
    Ich wünsche dir noch eine schöne Restschwangerschaft und mach dich nicht verrückt! Versuch die Zeit zu genießen!!!
    Ganz liebe Grüße
    Änne

  17. Eines meiner liebsten Kinderbücher ist das Buch „Im Sommer“ aus der Reihe „Die Mäuse vom Brombeerhag“.
    Wunderschöne, DETAILreiche Illustrationen und niedliche Geschichten.
    Als kleines Mädchen habe ich die Bücher immer in der Bücherei gelesen, in der meine Oma ausgeholfen hat.
    Als Jugendliche habe ich sie mir dann zum Geburtstag oder Weihnachten gewünscht, weil sie einfach so bezaubernd sind und ich sie irgendwann mal meinen Kindern vorlesen möchte. Dabei habe ich dann auch entdeckt, dass es neben den vier Jahreszeiten-Büchern auch noch vier weitere Geschichten gibt.

    Alles Liebe für die Geburt, die hoffentlich noch ein bisschen auf sich warten lässt.

  18. carmi_w@web.de (insta-Account: carmi_katze)
    Dein Bauch wird immer schöner:). Jeden Sonntag freue ich mich auf dein Update weil ich mich selber oft wiederkenne;). Bei mir dauert es allerdings noch ein paar Wochen, obwohl mein Bauch jetzt schon kurz vorm platzen ist. Allerdings wohnen in meinem Bauch zwei Babys☺️. Das Kinderzimmer ist schon seit einer weile fertig und die Bettchen stehen. Auch die Wickelkommode ist gefüllt. Nun hatte ich im Gegensatz zu dir aber auch etwas mehr Zeit, weil ich seit Januar nicht mehr arbeite.
    Ich bin so gespannt was du berichtest wenn euer Mädchen nun endlich auf die Welt kommt:). Versuch dich nicht unter druck zu setzten. Der Sohn von meinem Chef hat 2 Wochen im Wäschekorb geschlafen?.

    So, mein liebstes Märchen wär immer Schneeweißchen und Rosenrot. Ich habe selber auch eine Zwillingsschwester und wir beide haben das Märchen immer zusammen geschaut und uns in ihren Charakteren versucht wiederzufinden☺️. Wir lieben und heiß und innig. Aber es gab unzählig viele Märchen die ich geliebt habe. Unter anderem „Tischlein deck dich“ und „Frau Holle“.

    Alles erdenklich Gute für euch und eine wundervolle Restschwangerschaft. Lieben Gruß Carmen

  19. Liebe Janina, ja ich kenne dieses Gefühl keine Zeit mehr zu haben sehr gut. Und das obwohl ich sicher noch ein paar mehr Wochen Zeit habe als du. Habe mir auch stark vorgenommen ab nächster Woche alles Wichtige zu ordern. Unter anderem das Bett. Vielleicht noch eine Inspiration, wir haben das Leander Bett seit 2 Jahren in Benutzung und lieben es, es wird also auch wieder ein Leander werden. Viel Freude in den letzten Wochen, viel Zeit für BabyDinge und für dich!
    Mein Lieblingsmärchen 3 Haselnüsse für Aschenbrödel. Kristin.dietel@web.de
    Kristin

  20. Unser Lieblingsmärchen ist Schneewittchen.
    Alles Liebe für die nächste Zeit und vorallem viel Gesundheit für Euch zwei.
    Ganz liebe Grüße, Margarete (mima2001@gmx.de)

  21. Ich mag das Märchen „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen. Den Klassiker von 1837.
    Ich drück dir die Daumen für die letzten Tage und vielleicht treffen wir ja den gleichen ET. 😉 Sind ja bei Insta auch miteinander verbandelt. Ich lass es dich wissen. 😉

    LG (elbe79@googlemail.com)

  22. Wahnsinn jetzt ist es bald soweit. Erschreckend wie die Zeit rennt. Wie gut, dass es der kleinen MM Wurscht ist, ob das Kinderzimmer steht 😉
    Ich wünsche Dir für den Endspurt alles Gute und viel Kraft ?
    Ich möchte auch gern bei dem Gewinnspiel mitmachen und mein Glück versuchen.
    Mein und unser Lieblingsbuch ist momentan das Buch: „Wenn kleine Tiere müde sind.“ Wird jeden Abend nach dem Sandmann vorgelesen. Meine Tochter findet es super 🙂

    Liebste Grüße und toi toi toi ?
    Verena

    verena_schumann@ hotmail.com

  23. Wahnsinn jetzt ist es bald soweit. Erschreckend wie die Zeit rennt. Wie gut, dass es der kleinen MM Wurscht ist, ob das Kinderzimmer steht 😉
    Ich wünsche Dir für den Endspurt alles Gute und viel Kraft ?
    Ich möchte auch gern bei dem Gewinnspiel mitmachen und mein Glück versuchen.
    Mein und unser Lieblingsbuch ist momentan das Buch: „Wenn kleine Tiere müde sind.“ Wird jeden Abend nach dem Sandmann vorgelesen. Meine Tochter findet es super 🙂

    Liebste Grüße und toi toi toi ?
    Verena

    verena_schumann@ hotmail.com

  24. Ich habe dem Bauchbewohner während der Schwangerschaft 'Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?' vorgelesen.
    Heute ist bei mir errechneter Entbindungstermin, aber bis jetzt lässt sie noch auf sich warten… Über die Tücher würde ich mich trotzdem freuen (marina.bruehne@web.de)!
    Dir noch eine entspannte Rest-Schwangerschaft (:

  25. Liebe Janina,
    Michael Endes Geschichten liebe ich seit meiner Kindheit, bei meinem Freund ist es „Hörbe mit dem großen Hut“, das ist auch sehr süß.

    Liebe Grüße,
    Désirée (desicon [at] web [dot] de)

  26. Oh liebe Janina,wie oft möchte ich dir zurufen:kenn ich!!!an sich mag man nicht mehr aber man hat doch noch soviel zu tun!
    Mein liebstes Kinderbuch ist im Moment:Moritz moppelpo sagt nein!
    Passt ziemlich gut zu meiner Stimmung ab und an..
    Ich würde mich sehr über die Tücher freuen,weil wie du schon richtig sagst,man kann nie genug davon haben-das ist wie Sticker sammeln früher..
    Ich freu mich schon sehr auf dein Minimädchen
    Liebe Grüße Kathi mecker
    (kathi_scho@web.de)

  27. Mein Lieblingsmärchen ist „3 Nüsse für Aschenbrödel“ — in der Advents- bzw. Weihnachtszeit wird auch mit 27 Jahren das Märchen im TV so oft wie möglich geschaut … Männlein muss da durch 🙂 … und der Ohrwurm ist natürlich ein Dauerbrenner! Alles Gute für die Geburt 🙂 Gruß Verena (verena.henig@gmail.com)

  28. Alles alles Gute für die letzten Wochen. Bin schon sehr gespannt auf eure MM.
    Beim Gewinnspiel mache ich sehr gerne mit. Mein liebstes Kinderbuch ist Ronja Räubertochter.
    Liebe Grüße Sabrina
    Info@easy-dog.com

  29. Liebe Janina,
    ich liebe schon immer „Wo die wilden Kerle wohnen“ und freue mich schon jetzt auf den Moment das Buch Mini vorzulesen. Auch wenn das noch seeehr lange hin ist (Mini kommt im Juli).
    Ich würde mich meeega über eins der Sets freuen. 🙂
    Meine Email: love.disappears(at)yahoo.de
    Alles Liebe,
    Jasmin

  30. Wie immer toll geschrieben (:
    Mein Lieblingsbuch war Das kleine Gespenst (:
    Email: anna.hoelzl@web.de
    Alles Liebe und gute für euch (:

  31. Mareike.bruns@gmx.net
    Mein Liebstes Kinderbuch ist Frederik. Der kleine Mäuserich lässt sogar und Erwachsene heute noch die Welt ein wenig anders sehen 🙂

  32. Bei mir „darf“ es ab in drei Tagen soweit sein, ich hoffe aber, dass sie noch 2, 3 Wochen drin bleibt 🙂
    Liebstes Kinderbuch ist definitiv „Der kleine Prinz“, wobei ich aber ein Hörbuch noch lieber mag: Den Traumzauberbaum! So viele Erinnerungen an die Kindheit, mir schießen bei jedem Hören die Tränen in die Augen…
    Ich wünsche dir alles Gute für die letzten Wochen und viel Erfolg bei deinen Besorgungen!

    Julia
    anti_phoenix@web.de

  33. Mein Lieblingsmärchen ist Schneewittchen. Ich liebe den 5-Teiler „Das zehnte Königreich“, da dort sehr viele Märchen der Gebrüder Grimm thematisiert werden! Meine e-Mail: post-fuer-grundschule@web.de

    Dir, liebe Janina, wünsche ich für die bevorstehende Geburt ganz viel Kraft! Und vielen lieben Dank für den Einblick in dein Leben und deine Erfahrungen! Mach weiter so! 🙂

  34. Ich liiiiebe das Buch „Franka und Nonno“- nicht zuletzt deshalb, weil unsere kleine Dame Franka heißt:) aber Vorsicht: es ist so schön und rührend und auch traurig und lustig geschrieben, dass man nach der Geburt unbedingt einen Mann mit einer starken Schulter, einer Packung Tempos und Süßigkeiten benötigt 😉

  35. Als ich vor ein paar Wochen erfahren habe, dass ein Mini-Mensch unterwegs ist, habe ich direkt meine Mama angerufen und die gebeten, meine Kinderbücher rauszuholen. Mein absolutes Lieblings(kinder)buch ist Pippi Langstrumpf. Sie war die Heldin meiner Kindheit und als wir den ersten Familienurlaub in Schweden und im Astrid Lindgren Park verbacht haben, ist ein Traum für mich in Erfüllung gegangen. Pettersson und Findus, vor allem Aufruhr im Gemüsebeet, folgen Pippi aber ganz dicht 🙂
    Über das aden + anais Set würde ich mich sehr freuen, zumal ich die aden + anais Aktion bei Windelbar knapp verpasst habe.

    Liebste Grüße
    Elisa (elisa.preiss(at)googlemail.com)

  36. Die Tücher sind so toll, bin genauso weit wie du und lese fleißig mit 🙂 Mein Lieblingskinderbuch: Elmar oder Frederick.
    Mein Lieblingsmärchen: Hänsel und Gretel

    Alles Liebe, Manu
    manuela_kiermaier@hotmail.com

  37. Mein liebstes Kinderbuch ist „der Grüffelo“, so eine tolle Moral!

    Damals habe ich mir aber stets sämtliche Astrid Lindgren Bücher vorlesen lassen, besonders gerne Pippi Langstrumpf. Und beim Augenarzt las mir meine Mutti immer Max und Moritz vor 🙂
    (Ich habe viele Lieblings Kinderbücher)

    LG Marisa
    marisamailaender051996@gmx.de

  38. Da versuche ich doch auch mal mein Glück!
    Ich liebe Märchen sehr. Sei es Alice im Wunderland, der Zauberer von Oz, die kleine Hexe oder oder oder. Ich liebe es in diese Welten einzutauchen. Aber mein liebstes Märchen ist „Sterntaler“. <3

    fraumuemmel [at] gmail.com

  39. Mein Lieblingsbuch übrigens: Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab 😉

  40. Liebe Janina,

    Bei mir beginnt heute offiziell der Mutterschutz und die to-do-Liste ist lang. Ein Bettchen haben wir zwar schon, aber der Wickeltisch ist meine Baustelle. Und es muss generell Platz her in der kleinen Wohnung. Außerdem will ich noch den Kleiderschrank aussortieren, Küchenschränke putzen/aufräumen und Fenster putzen. Als ob es kein Morgen gäbe, hihi.
    Deine kleinen Panikanfälle kommen mir also bekannt vor, aber letzten Endes kommt eh alles so, wie es kommen soll und mit all unserer Planerei können wir nicht den Lauf der Natur beeinflussen.
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute für die kommende Zeit. Genießt Ms Ankunft und gebt ihr ein glückliches und liebendes Zuhause. Gebt auf euch selbst Acht und wenn die kleine Maus etwas größer ist, dann sollte sie unbedingt die zauberhaften Geschichten von Elizabeth Shaw kennenlernen. Es gibt eine Sammlung ihrer schönsten Geschichten in zwei Bänden. Allesamt herrlich illustriert und so anrührend. Ich selbst konnte nie genug davon bekommen. Am liebsten mochte ich den kleinen Angsthasen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Janine
    perlee_1@yahoo.de

  41. Ich hüpfe auch mit in den Lostopf! Die Tücher stehen schon ganz lange auf meiner Wunschliste!! Mein liebstes Märchen war und ist Frau Holle (Tini.jy@gmx.net)

  42. Bin schon so gespannt auf den Namen der kleinen. Wirst du das Thema nach der Schwangerschaft aus dem Blog raushalten oder wirst du weiterhin über die kleine berichten ? 🙂

  43. Ganz schön geschrieben hast du das 🙂 es ist doch immer so, man denkt man hat noch so viel Zeit und dann schwupps ist der Termin da… Aber ich bin mir sicher ihr schafft alles noch rechtzeitig.
    Mein liebstes Kinderbuch war: Wie der Weihnachtsmann zu seinem Schlitten kam. Wunderschön geschrieben und ganz toll illustriert. Leider kenn es kaum einer.
    Liebste Grüße an euch vier 🙂
    Neele honeyflower1203@aol.com

  44. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Ich bin jetzt (erst???) Ende des 7. Monats, habe noch sooo viel zu erledigen und plötzlich fliegt die Zeit. Mir graut mittlerweile schon ein bißchen vor der Entbindung, die ich bislang kaum abwarten konnte :O
    Ich habe glaub ich gar kein Kinder-Lieblinsgbuch, damit muss ich mich erst wieder auseinandersetzen. Aber früher habe ich „Die kleine Raupe Nimmersatt“ geliebt und noch so ein Buch mit einer Maus, Frederik irgendwas…
    LG

  45. ich freue mich immer schon so auf sonntag und dein update 🙂 hoffe du kommst schnell wieder zu kräften um die kleine Maus gebührend zu begrüßen!
    Mein Lieblingskinderbuch ist 'lotta kann fast alles' von Astrid Lindgren. Das hat mir meine Oma immer vorgelesen, ich konnte es fast auswendig 🙂
    Genießt die letzten Wochen in vollen Zügen!
    Alles liebe, Lisa (hirtzis@gmx.de)

  46. Bei uns dauert es auch nicht mehr lang, ich hoffe wir haben nichts wichtiges vergessen 😉 Wir haben Tücher von a+a geschenkt bekommen, ein Traum! Mein LiLieblingsbuch ist „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab“. Viele Grüße und alles Gute, Ramona ramonaneumair@web.de

  47. Toll, dein Blog. Ich habe dich auf Instagram entdeckt und schmöker jetzt deine Blog-Einträge durch.
    Mein Lieblingsmärchen ist das Aschenbrödel! <3

    Ich wünsche dir weiterhin noch eine schöne Schwangerschaft und genieße die letzten Tage/Wochen.
    …und ihr findet ganz bestimmt noch ein Kettchen für Miss M.
    Ich kann dich beruhigen, wir hatten auch kein als unser kleiner Prinz auf die Welt kam. Er sollte in der Wiege schlafen, aber das fand der Kleinen nicht so toll. So wanderte er zu uns ins Bett. Nach vier Monaten wollte er dann auch in seinem eigenen Kettchen schlafen.

    LG Ina

  48. Ich freue mich jedes Wochenende auf deine Baby-Updates 🙂 das ist jedes Mal so witzig und berrührend. Ich bin auch arg im Nestbau-Betrieb, es fehlt mir noch ein bisschen an Deko! Kinderbücher habe ich auch schon rausgekramt, am besten erinnere ich mich an Astrid Lindgren „Wann wird es endlich Weihnachten, fragte Madita“, weil ich es auch immer kaum abwarten konnte!
    Über das Set würde ich mich natürlich rießig freuen, man liest ja nur positives darüber!
    Alles Gute für euch und viel Kraft für die letzten Tage!
    Rya (sternschnupperya(at)gmx.de)

  49. Alles Liebe weiterhin und viele schöne Momente, wenn Eure Prinzessin auf der Welt ist:)

    Mein Liebslingsmärchen ist “ Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ und meine mailadresse lautet km221188@googlemail.com

    Viele liebe Grüße:)

  50. Mein liebstes Kinderbuch sind eigentlich alle Wimmelbücher von Ali Mitgutsch. Die gabs zu meiner Kleinkindzeit schon und ich entdecke gemeinsam mit meinem Junior immer ganz viele Dinge neu – somit werde ich auch mit Kind2 diese Bücher wieder ansehen und bewundern.
    Liebe Grüße und alles Gute für die bald anstehende Geburt. Ich habe hoffentlich noch ein paar Wochen Zeit 🙂

  51. Liebe Janina! Ich verfolge deine Blog schon seit fast 2 Jahren – unglaublich schnell, wie die Zeit vergeht! Und das beste: wir sind gleichzeitig schwanger 🙂 Bei mir dauert es allerdings noch 4 Wochen – ET 21. März. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass bei dir alles bestens verläuft und du dein kleines Baby bald gesund in den Armen halten darfst 🙂 Mein liebstes Märchen war Hänsel & Gretel. Immer, wenn ich bei meiner Oma übernachtet hatte, musste sie mir diese Märchen erzählen – nicht vorlesen, sondern im Dunkeln erzählen. Das war immer sehr beruhigend und schön. Die Aden+Anais Produkte sind FABELHAFT!!! Aber auch ganz schön teuer….
    Alles Liebe weiterhin,
    Annika (annika.erbeldinger@gmx.de, birdiegirl145)

  52. Man sieht deine Brust schon sehr genau 😀 Nächstes mal vielleicht kein durchsichtiges Tuch nehmen

  53. Ich wünsche euch schon jetzt alles alles Gute für die Geburt und hoffe auf weitere Blogeinträge, auch wenn dann anderes natürlich wichtiger ist 🙂 Ein einziges Lieblingsbuch habe ich auch nicht, vielleicht am ehesten aus jüngerer Kindheit: So ein 365 Märchen-Buch und später Astrid Lindgren (Kinder aus Bullerbü, Lotta aus der Krachmacherstraße usw.) Noch später in ca. Annas Alter dann Hanni und Nanni!!! (kristin_niemann@web.de)

  54. Da bin ich auch gerne dabei und versuche mein Glück. Das Lieblingsbuch meiner kleinen Anni sind Wimmelbücher jeglicher Art. Sie ist jetzt 16 Monate und blättert sich immer ganz interessiert durch die Bücher 😉
    Herzlichst Linda

  55. Hach, eine aufregende Zeit. Wünsche dir jetzt schon alles Gute für die Geburt!

    Mein Lieblingsbuch? Ich mag die Bücher über Bodo Siebenschläfer sehr.

    Viele Grüße, Sabrina

    einapfelamtag (at) gmx (punkt) de

  56. Liebe Janina,
    ich wünsche dir schon mal alles Gute für die bevorstehende Geburt! Außerdem wollte ich dir mal sagen, dass ich deine Baby Bump Updates wirklich unheimlich gerne lese. Bei mir ist zwar noch etwas Zeit bis ich schwanger werden möchte, aber es war interessant zu lesen, wie es einer Schwangeren ergeht und welche Sorgen, Probleme, Freuden und Ängste man in dieser Zeit durchlebt. Danke dafür!
    Liebe Grüße, Kristien

  57. Hey,
    Zum Ende geht es alles plötzlich so schnell… Mir kommt es so vor, als wäre ich gestern noch schwanger gewesen und jetzt wird der Kleine bald 4 Monate alt…

    Mein liebstes Märchen war und ist auch bis heute Aschenbrödel. 🙂

    Alles Liebe, Anna
    yoosie2808@googlemail.com

  58. Liebe Janina, schon jetzt wünsche ich dir alles Gute für die bevorstehende Geburt! Mein ET ist für den 15.05.2015 angesetzt.
    Mein liebstes Märchen: Schneeweisschen und Rosenrot.
    Alles Liebe, Christina
    christina21es@yahoo.com

  59. Liebe Janina,
    bei mir ist es in wenigen Tagen soweit, der kleine Mann wird bei uns einziehen. Ich bin schrecklich aufgeregt und freue mich auf die kommende, bestimmt auch sehr anstrengende Zeit.
    Ich könnte mir vorstellen, dass sich unser kleiner Spatz sehr über die flauschigen Aden Anais Tücher freuen wird.

    Mein Lieblingsmärchen war immer der Froschkönig.

    Viele Grüße.
    Nina (nijanib@web.de)

  60. Liebe Janina,
    Unsere Kleine kommt in knapp zehn Tagen auf die Welt (wenn sie nicht auf mich kommt und immer zu spät dran ist ?). Ich freue mich riesig, bin jedoch gleichzeitig ein bisschen wehmütig, dass ich sie ab dem Moment teilen muss… Das Set könnte ich also super gut gebrauchen.

    Als Kind hat mein Vater mir immer „Der Maulwurf Grabowski“ vorgelesen. Das Buch von früher habe ich sogar noch und es steht schon im Kinderzimmer bereit ?.

    Ich wünsche dir eine schöne Restschwangerschaft.

    Ganz liebe Grüße
    Laura (achterberg_laura@hotmail.com)

  61. Hallo Janina!

    Komme gerade vom Krankenhaus und bu mehr als müde! Heute kam endlich mein Bruder zur Welt, daher freue ich mich sehr, an diesem Gewinnspiel mitzumachen!
    Mein Lieblingsbuch ist „Weißt du eigentlich wie sehr ich dich lieb habe“ ? meine email lautet: nott123@outlook.de

    Alles Gute weiterhin dir und deiner kleinen Familie!

  62. Hallo du Liebe 🙂

    wir sind hier absolute „Märchen-Klassiker“ Fans.
    Wir lieben alle Märchen von den Gebrüdern Grimm.

    Kleiner Tipp:
    Bei uns in der Nähe, in Ludwigsburg, gibt es einen ganz tollen Märchengarten.
    http://www.blueba.de/maerchengarten.html
    Ein wundervolles Ausflugsziel für die Kleinen – wir <3 es :-)

    Liebe Grüße
    Familie Hermann
    schneggeundregenwurm@web.de

  63. Ich muss gestehen: Als zukünftige Neu-Mama kenne ich „aden + anais“ noch gar nicht und habe bei dir bei instagram und hier das erste Mal davon gelesen. – Nun bin ich aber sehr neugierig darauf geworden 🙂
    Deswegen versuche ich mal mein Glück… (velven2@hotmail.com)
    Ich mag sehr gerne das Buch „Das kleine Ich bin ich“ – noch nicht am eigenen Kind erprobt, aber dennoch sehr empfehlenswert im Vor- oder Grundschulalter.

    Bin auch sehr gespannt auf deinen Erstausstattungs-Post – bin heute in SSW 28 gekommen, habe noch nichts und muss jetzt echt mal langsam anfangen mit den ganzen Anschaffungen. Nur was? – Aber da kannst du ja vielleicht weiterhelfen 😉

    Liebe Grüße,
    Heike

  64. „Die kleine Raupe Nimmersatt“ immer noch mein Lieblingsbuch ? und freu mich schon es unserem Sohenmann vorzulesen der hoffentlich in den nächsten Tagen das Locht der Welt erblickt ? agradnitzer@gmx.at

  65. Liebe Janina, bereits seit Beginn deiner Schwangerschaft lese ich nun schon deinen Block, denn ich wage es ab Herbst auch- das Experiment studieren mit Kind:)…da kommt unser kleiner Keks zur Welt!!!ich bewunder dich wie du das alles so locker meisterst u du machst mir jede Woche so viel Mut dass ich das auch schaffen kann!!!!mach einfach weiter so wie bisher, ich wünsche dir nur das allerbeste für deine kleine Familie:-)…auch warte ich schon sehnsüchtig auf deinen post zur Erstausstattung!!!
    Da ich jung mama werde würde ich mich natürlich auch über diesen tollen Gewinn freuen:)…da ich Grundschullehrerin werde ist mein Bücherregal mit Kinderbüchern bereits voll u ich kann mich kaum entscheiden, aber ein Buch welches meine Kindheit stets begleitet hat, ist „die Kinder von Bullerbü“:-)…ich könnte nie genug davon bekommen!
    Meine e-mail Adresse: bach_kathleen@web.de

    Also geniess noch deine restlichen Tage mit Dickbauch:)
    Liebe Grüße, Kathleen

  66. Meine absoluten Lieblingsbücher sind „die kleine Raupe Nimmersatt“ und „Onkel Tobi“ beide Bücher habe ich immernoch und mein Großer (8Jahre) hat sie auch geliebt…ich bin gespannt wie der Mini (11Wochen) Sie einmal finden wird. Ich freue mich schon wieder auf die Bücher und kann es kaum erwarten bis er mir aufmerksam zuhört <3
    Spucktücher können wir gerade nicht genug haben, der Kleine ist ein Schluck- und Spuckspecht 😉
    LG Lisa (L.BlankemeyerdeCastillo@web.de)

  67. So ein toller Blog 🙂
    Mein Lieblingsbuch war „die kleine Raupe nimmersatt“…
    Würde mich als bald-Mama sehr über die Tücher freuen!
    Moser.angelika@web.de

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Cookie-Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unterHilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics und Facebook Ads helfen uns diese Website am Laufen zu halten. Bist du damit einverstanden, dass wir dafür Cookies verwenden? (du kannst deine Entscheidung jederzeit widerrufen):
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück